Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern duffbier1000
29.03.2012, 17:31 Uhr

Nicht Bestanden, nun keine Zeit für eine erneuerte Prüfung!

Hallo ;-)
Habe heute meine Praktische Prüfung gemacht, bin aber leider durchgefallen!
Hatte nun 1 Monat lang fast jeden Tag in der Woche Fahrstunden gehabt und hatte so gut wie alles unter Kontrolle, nur ich hab manchmal zu spät runtergebremst, um auf eine rote Ampel zu zufahren. Da hat mein Fahrlehrer immer gemeint, ich solle "sanfter" fahren. Nunja.. hatte auch dran gearbeitet sodass die Köpfe so gut wie nicht mehr gewackelt haben beim Bremsen. ;-)
Heute sind wir dann vorher noch eine schnelle Runde durch Stadt gefahren um mich aufzuwärmen, dann zur Fahrschule und die Prüfung begonnen. Dann hat der Prüfer mich alles abgefragt. Ich wusste ALLES, außer die Warnblinklichtanlage! Ich wusste nicht wo man diese betätigt und ich kann schwören, mein Fahrlehrer hat's mir nicht gezeigt. Naja, das wäre auch kein Grund gewesen für den Prüfer mich durchfallen zulassen, .. Dann fahr ich los.. erste rechts, usw. .. Dann sind wir nach ca. 10 Minuten auf einer Landstraße und ich fahre und achte auf alles.. dann sagt der Prüfer "wir wollen richtung Brundsbüttel" bitte weiter. Nun gut dachte ich und fixier mich auf die gelbe Tafel um den Ortsnamen zu finden, überseh dann jedoch dass die 100kmh aufgehoben sind und nun die 70 anfängt!! Echt sowas DUMMES.. Ich hätte niemals im Leben daran gedacht, dass ich daran scheiter -.- ..Das ist das Peinlichste was mir passiert ist in der ganzen Praktischen Ausbildung. Das darf ich echt keinem erzählen. Jedoch habe ich Bedenken.. Ich kann die nächste Prüfung erst in 2 Wochen anfangen, aber ich bin Montag den 2.4.2012 schon in Nienburg bei der Bundeswehr zur Grundausbildung und komme nur am Wochenende nach Hause!! .. Ich bin erledigt :/
Hab ich denn nun noch Chancen, eine erneurte Prüfung zu machen oder war es dahingeschmissenes Geld?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern conti69
30.03.2012, 00:54 Uhr

zu: Nicht Bestanden, nun keine Zeit für eine erneuerte Prüfung!

hallo duffbier100 es tut mir leid das du durchgefallen bist.aber ich würde weiter machen.sprich mit deinen ausbilder bei der bundeswehr darüber.es gibt sicher eine lösung.ich wünsche dir viel glück bei der nächsten prüfung und das alles klappt.liebe grüße conti69

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
30.03.2012, 07:26 Uhr

zu: Nicht Bestanden, nun keine Zeit für eine erneuerte Prüfung!

Wenn alle Stricke reißen, kannst du die Ausbildung in dem Ort weiterführen, in dem du stationiert bist. Denn auch bei der BW gibt es einen Dienstschluss.
Natürlich ist dafür eine Änderung des Antrages notwendig und du musst dir eine andere FS suchen -und somit auch an neue Örtlichkeiten und ein anderes Fzg gewöhnen.
Aber es ist nicht so, dass alles Bisherige für die Katz war.
Die tP und die Sonderfahrten behalten erst einmal ihre Gültigkeit.


Kopf hoch und viel Erfolg

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern duffbier1000
30.03.2012, 14:55 Uhr

zu: Nicht Bestanden, nun keine Zeit für eine erneuerte Prüfung!

Okay vielen Dank! :-)
werde nicht aufgeben ;)
Aber wenn ich echt "nur" eine Änderung des Antrages brauche für eine neue Fahrschule in der anderen Stadt, dann ist es gar nicht mal so schlimm wie ich dachte ;)
Mein Fahrlehrer hat mir nun auch gesagt, dass ich die Prüfung dann in 2 Wochen an einem Samstag machen kann, nur da mach ich mir wieder sorgen, da ich dann ja keine zeit habe für Fahrstunden und somit auf gut Glück in die Prüfung geh, ohne jegliche Fahrstunden zwischen den Prüfungen :-/

Ich werd einfach das beste hoffen, und wenn das nicht klappen sollte, dann werde ich mich umschreiben lassen auf eine andere Fahrschule ;)

Okay aber vielen Dank aufjedenfall an euch beiden :)

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-013 / 3 Fehlerpunkte

Sie fahren hinter einem landwirtschaftlichen Fahrzeug mit hoch beladenem Anhänger. Womit müssen Sie rechnen?

Der Zug hat wegen der Beladung einen besonders kurzen Bremsweg

Die Blinker können verdeckt sein, so dass schlecht zu erkennen ist, wenn der Zug abbiegen will

Vor allem beim Bremsen oder beim Abbiegen können Teile der Ladung herunterfallen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.20-004 / 3 Fehlerpunkte

Welchen Fahrzeugen müssen Sie das Abfahren von gekennzeichneten Haltestellen ermöglichen?

Taxen

Linienbussen

Schulbussen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-106-B / 3 Fehlerpunkte

Wer muss die Fahrtrichtungsänderung anzeigen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-106-B

Der rote Pkw

Ich selbst

Der blaue Pkw