Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Liene
09.05.2010, 18:14 Uhr

Fahrstunden mit eigenem Motorrad - Versicherung

Hallo,

da ich mit den Fahrschulmotorrädern irgendwie nicht sehr gut zurecht komme, mit meinem eigenen Motorrad aber besser, möchte ich nun die Fahrstunden mit Meiner machen.
Versicherung ist informiert, habe auch eine schriftl. Bestätigung erhalten.
Nun meine Frage :
Mein Motorrad ist Vollkasko / Haftpflicht versichert.
In der Bestätigung steht nun "hierdurch wird der Versicherungsschutz aus der im obigen Versicherungsvertrag enthaltenen Kraftfahrt-Haftpflichtversicherung im Rahmen der AGB für die Kraftfahrtversicherung (AKB) auf Ausbildungs - und Prüfungsfahren ausgedehnt ......."

Der Satz scheint mir ein wenig kompliziert ausgedrückt. Verstehe ich das richtig, dass die mir nur die Haftpflichtversicherung für die Fahrstunden geben ??? Vollkasko bleibt da aber außen vor ?

Bedeutet das, falls es so ist, dass Fremdschäden gedeckt sind ... aber wenn ich mich mit dem Motorrad hinlege und nur selbst den Schaden habe, dass ich das dann selber zahlen muss ?

Was kann ich in so einem Fall dann tun ?

Über Antworten wäre ich sehr dankbar :-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Wackeldackel
09.05.2010, 19:08 Uhr

zu: Fahrstunden mit eigenem Motorrad - Versicherung

Eine direkte Nachfrage bei Deiner Versicherung wird Dir Deine Zweifel bestätigen oder ausräumen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
09.05.2010, 21:56 Uhr

zu: Fahrstunden mit eigenem Motorrad - Versicherung

es bleibt alles so wie es war, nur jetzt sind auch ausbildungs- und prüfungsfahrten im vers. umfang eingesclossen.

mfg

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Liene
10.05.2010, 12:57 Uhr

zu: Fahrstunden mit eigenem Motorrad - Versicherung

Ja, danke für die Antworten. Habe bei der Versicherung heut morgen angerufen und der gute Mann sagte mir auch, dass Haftpflicht und Vollkasko mit dabei wären während der Fahrstunden.
Dann spricht nun eigentlich wirklich nichts mehr dagegen, die Fahrstunden und auch die Prüfung auf meinem Schätzchen zu machen :-) ...

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.01-103 / 3 Fehlerpunkte

Warum darf man nicht unnötig langsam fahren?

Weil der Verkehrsfluss behindert wird

Weil die Gefahr von Auffahrunfällen erhöht wird

Weil Nachfolgende zu gefährlichem Überholen verleitet werden

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-118 / 3 Fehlerpunkte

Fußgänger wollen die Straße überqueren. Wie muss man sich verhalten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-118

Man darf überholen, solange noch kein Fußgänger auf der Fahrbahn ist

Am Fußgängerüberweg nicht überholen

Mit mäßiger Geschwindigkeit and den Fußgängerüberweg heranfahren, wenn nötig warten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.09-013 / 3 Fehlerpunkte

Jemand hat soeben eine Haschisch-Zigarette geraucht. Darf er anschließend ein Kraftfahrzeug führen?

Nein, weil er dann fahruntüchtig sein kann

Ja, weil das Rauchen einer Haschisch-Zigarette unbedenklich ist