Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Cicikiz
04.04.2008, 13:47 Uhr

Drehzahlmesser

Kann mir einer erklären was er für eine Funktion hat? Zum Beispiel höre ich immer was von Umdrehungen bei der Geschwindigkeit, wenn man eine Kurve befährt aber ich achte immer auf die Geschwindigkeit beim Fahren und nicht Drehzahlmesser...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern diezge
04.04.2008, 17:59 Uhr

zu: Drehzahlmesser

Hallo,

der Drehzahlmesser zeigt die Motordrehzahl an.

Die Funktion ist eigentlich gleich wie beim Tacho. Der zeigt auch die Drehzahl der Räder an, nur wurde eine andere Skala für km/h hinterlegt.


Gruß,

diezge

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
05.04.2008, 12:23 Uhr

zu: Drehzahlmesser

Wenn sich der Motor dreht, hast Du ein Problem, denn dann drehst Du Dich mit! xD

Was sich dreht ist die Kurbelwelle, deren Anzahl an Umdrehungen pro Minute gemessen wird. Übrigens ist der Spritverbrauch von der Drehzahl abhänig (deshalb soll man auch möglichst früh schalten, um mit möglichst niedriger Drehzahl zu fahren), denn je schneller sich die Kurbelwelle dreht, desto mehr Energie braucht man, um sie anzutreiben und der Verbrauch steigt entsprechend.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern minho
05.04.2008, 14:58 Uhr

zu: Drehzahlmesser

"Die Funktion ist eigentlich gleich wie beim Tacho. Der zeigt auch die Drehzahl der Räder an, nur wurde eine andere Skala für km/h hinterlegt."

...du hast keine Ahnung davon oder?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
05.04.2008, 17:11 Uhr

zu: Drehzahlmesser

Der Tacho zeigt die Anzahl der Meter an, die man innerhalb von 3,6 Sekunden zurücklegt!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Volltreffer
06.04.2008, 01:09 Uhr

zu: Drehzahlmesser

minho, vielleicht hast du keine Ahnung davon?

Wie so oft helfen aber Ahnungen auch hier nicht weiter, Kenntnisse sind da klar von Vorteil!

Tachometer und Drehzahlmesser sind vom Prinzip her als jeweils mechanische oder elektronische Geräte gleich aufgebaut.

Lediglich die Skalen sind anders beschriftet und der Tachometer hat noch einen Wegstreckenzähler eingebaut.

Der Abgriff der Eingangsgröße erfolgt beim Tacho nach dem Schaltgetriebe und beim Drehzahlmesser davor.

Ein Drehzahlmesser läßt sich auch hilfsweise als Tacho nutzen, wenn man weiß welche Geschwindigkeiten welcher Drehzahl in bestimmten Gängen zugeordnet sind.


Lambo, der Kraftstoffverbrauch hängt mehr noch von der Last ab, den günstigsten Verbrauch erzielt man noch immer wenn man den Motor im mittleren Drehmomentbereich betreibt.

Hochdrehen im Stand ohne Last bewirkt nicht den hohen Verbrauch wie Beschleunigen unter Last aus niederen Drehzahlen bei wenig Drehmoment.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern diezge
06.04.2008, 08:11 Uhr

zu: Drehzahlmesser

Danke Volltreffer,

Du hast es mir erspart, minho und Lambo-Benni die Funktion des Tachometers zu erklären.

Übrigens:
Bei Traktoren wird der Drehzahlmesser manchmal als Tachometer mitverwendet (der gleiche Zeiger). Für jeden Gang eine Skala.


Gruß,

diezge

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
06.04.2008, 12:15 Uhr

zu: Drehzahlmesser

"Du hast es mir erspart, minho und Lambo-Benni die Funktion des Tachometers zu erklären."

Hab ich was nicht mitgekriegt? Ich weiß doch wohl, welche Funktion ein Tachometer hat. xD

Mir scheint, da kam jemand mit meinem letzten Beitrag dazu nicht klar ;-) dabei ist das die ienfachste Rechnung!

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.20-002 / 3 Fehlerpunkte

Was müssen Sie beachten, wenn Sie an einem Linienbus vorbeifahren wollen, der an einer Haltestelle angehalten hat?

Unter gar keinen Umständen an dem Bus vorbeifahren

Mit ausreichendem Seitenabstand vorsichtig vorbeifahren, da vor dem Bus plötzlich Fußgänger über die Fahrbahn gehen könnten

Möglichst dicht an dem Bus vorbeifahren, um nicht zu weit nach links zu kommen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.06-101 / 3 Fehlerpunkte

Sie wollen einen Radfahrer überholen. Reichen dabei 50 cm Seitenabstand aus?

Ja, solange Sie nicht schneller als 40 km/h fahren

Nein, weil der Radfahrer plötzlich ausschwenken könnte

Ja, wenn Sie vorher Warnzeichen gegeben haben

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-002 / 3 Fehlerpunkte

An welchen Stellen ohne vorfahrtregelnde Verkehrszeichen gilt die Regel "rechts vor links"?

An Straßenkreuzung und -einmündungen

Wo Feld- oder Waldwege in eine andere Straße münden

An Einmündungen mit abgesenktem Bordstein