Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Flash04
08.07.2013, 16:01 Uhr

Angst vor Führerschein, welchen zuerst?

Hallo,

also ich habe seit Jahren angst davor nen Führerschein zu machen, aber irgendwie komme ich nicht mehr drum herum.
Zum einen, weil es seit meiner Kindheit mein Traum ist einen Motorrad Führerschein zu machen und zum anderen, weil ich beruflich eigentlich einen PKW Führerschein brauchen könnte.
Nun denn, beide sollen es in diesem Leben also - sofern möglich - werden.

Am liebsten würde ich als erstes den Motorrad Führerschein machen, aber ist das überhaupt sinnvoll mit meiner generellen Angst vor dem Straßenverkehr und keinerlei 2-Rad Erfahrung?
Oder sollte ich lieber erstmal nen Klasse B Führerschein machen und auf nem Roller anfangen und nach einiger zeit Erfahrung auf Klasse A umsteigen?

Gibt es vielleicht die Möglichkeit irgendwo auf einem Motorrad/ Roller Probe zu fahren ohne Führerschein und ohne sich gleich in der Fahrschule für ca. 250 EURO anzumelden? (in meiner Familie/ Freundeskreis hat niemand ein Motorrad oder Roller).

Auto bin ich schonmal auf einem Parkplatz gefahren, jedoch uch sehr unsicher auch wenn man mir sagte ich habe es wirklich gut gemacht, aber die Unsicherheit ist halt dennoch da. Reine Kopfsache ich weiß... Nur was kann man dagegen tun?`

Ich freue mich auf eure Antworten!

Gruß Flash

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
09.07.2013, 07:54 Uhr

zu: Angst vor Führerschein, welchen zuerst?

Angst ist ein schlechter Berater - Wollen ein viel besserer.

Wenn du also einen Führerschein (egal, ob A oder B) willst, beginne ... :o)

Wobei ich dafür plädieren würde, den der Klasse B vorzuziehen.
Der ist mE deutlich anspruchsloser.
Schon allein deshalb, weil es viiiiel schwerer ist mit einem Auto umzufallen, als mit einem Krad - was dir ganz schnell schon beim Bremsen beim Schritttempo passieren kann.
Zudem bietet dir das Auto weit mehr Möglichkeiten:
Zum Beispiel das Fahren bei sämtlichen Witterungen und mit jeglicher Kleidung. Du hast ganz andere Optionen, Gepäck und Mitfahrer zu transportieren und ggf. auf Fahrzeuge anderer (Arbeitgeber, Freunde, Familienangehöriger) auszuweichen. Und du musst »nicht ganz so viel« für die anderen Verkehrsteilnehmer mitdenken, weil du einfach nicht so schnell übersehen wirst.

Von dem Fahren auf Parkplätzen solltest du dringend Abstand nehmen. Das bringt dir einzig Probs mit der Polizei und der Führerscheinstelle ein. Dafür gibt es Verkehrsübungsplätze und Fahrschulen.
Wobei dir das Fahren mit Laien noch den weiteren Nachteil verschafft, dass die sich nicht in den Ausbildungsschritten auskennen und dir Fahrlehrer erst mal die Unarten wieder ausradieren müssen, die du dir da angewöhntest.
Der Verkehrsübungsplatz sollte nur dazu dienen, das mit dem Fahrlehrer Erlernte, zu intensivieren.

Das Problem, ohne Ausbildungsvertrag auf einer Fahrschulmaschine zu fahren, ergibt sich schon aus der Versicherungsfrage. Wie gesagt: 2Räder sind viel umfallgefährdeter. Willst du ggf. für einen Schaden gerade stehen?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Solek
09.07.2013, 09:35 Uhr

zu: Angst vor Führerschein, welchen zuerst?

Würde auch zeuerst den Autoführerschein machen. Das hat auch noch den Vorteil, dass der Fahrlehrer neben dir sitzt und dich damit besser unterstützen kann.
Zudem fällt dir der Motorradführerschein viel leichter wenn du dich schon im Verkehr zurechtfindest...und es macht auch viel mehr Spaß.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Wackeldackel
09.07.2013, 19:28 Uhr

zu: Angst vor Führerschein, welchen zuerst?

Da Du ja keine "Angst" vor dem Führerschein, sondern vor dem Fahren selbst (und dem Verkehr) hast, wäre es grundverkehrt mit einem Zweirad anzufangen.
Mach den Autoführerschein. Mit diesem könntest Du noch 45er Roller fahren und hast dann schon mal eine gute Grundlage für alles Weitere.
Viel Erfolg!

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.09-010 / 3 Fehlerpunkte

Bei welchen Drogen kann schon einmaliger Konsum zu vorübergehender Fahruntüchtigkeit führen?

LSD

Haschisch, Marihuana

Heroin, Kokain, Amphetamine

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-119 / 3 Fehlerpunkte

Welche Fahrzeuge dürfen eine so beschilderte Straße nicht befahren?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-119

Pkw

Motorräder

Fahrräder

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-109 / 3 Fehlerpunkte

Sie befinden sich im Kreisverkehr. Was ist zu beachten?

Eine Mittelinsel darf nur überfahren werden, wenn dies aufgrund der Fahrzeuggröße unvermeidbar ist

Im Kreisverkehr ist das Halten auf der Fahrbahn verboten

Das Verlassen des Kreises muss durch Blinken angezeigt werden