Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Alle Forum-Themen im Überblick

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern xxpeppixx
05.07.2013, 08:54 Uhr

Wurde geblitzt:(

Hallo
Ich wurde gestern außerhalb einer ortschaft mit 80 geblitzt.
Es war leider in einer baustelle in der nur 50 erlaubt war :/
Womit muss ich rechnen?
Mfg.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
05.07.2013, 15:05 Uhr

zu: Wurde geblitzt:(

Wichtig ist zuerst die Frage: Wie kommst du auf die 80 km/h?
Hast du die vom Tacho abgelesen? Tachos laufen meist vor (zeigen also eine höhere Geschwindigkeit als die gefahrene an) oder vom Navi, was das genauere Ergebnis zeigt.
Dann kommt es zu einem Toleranzabzug von 3 km/h durch die Messstation.
Der Wert, der dann übrig bleibt ist das, was dir vorgeworfen wird.

Angenommen, ich würde mit 80 auf dem Tacho geblitzt und die Messung wäre einwandfrei, wüsste ich:
80 (abgelesen) - 6 (Tachovorlauf) - 3 (Toleranzabzug) = 71 km/h verwertbar.

Macht also eine Überschreitung der Geschwindigkeit um 21 km/h und damit hätte ich echt in die Sch**** gegriffen.
Denn mit dem 21. km/h über erlaubt käme neben dem Bußgeld (70€) und den 23,50€ (für die Verwaltung) auch noch ein Punkt.
Wäre ich in der Probezeit, würde ich zum Aufbauseminar geschickt.

Wenn dein Tacho aber vielleicht einen Vorlauf von 7 km/h hat (oder die Nadel auf der 79 stand) wäre die Sache mit einer Zahlung von 53,50 € (30 Bußgeld 23,50 für Verwaltung) gegessen

Checke also bitte zuerst deinen Tachovorlauf mit zur Hilfenahme eines Navis und gib die Überschreitung (abzgl. 3 km/h) in den Bußgeldrechner ein, um das zu erwartende Bußgeld zu ermitteln.
Wird echt knapp, mit der wichtigen "21-km/h-Grenze".

Den Bußgeldrechner findest du hier:
http://www.fahrtipps.de/bussgeldrechner/index.php

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.22-105 / 3 Fehlerpunkte

Darf eine Ladung nach vorn über das Kraftfahrzeug hinausragen?

Ja, wenn die Ladung gekennzeichnet ist

Ja, es reicht, wenn der Fahrer in seiner Sicht nach vorn nicht behindert wird

Ja, wenn die Ladung oberhalb einer Höhe von 2,50 m nicht mehr als 50 cm hinausragt

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-118 / 3 Fehlerpunkte

Welche Fahrzeuge dürfen neben anderen Fahrzeugen in zweiter Reihe halten?

Alle Fahrzeuge, wenn das Warnblinklicht eingeschaltet ist

Taxen, um Fahrgäste ein- oder aussteigen zu lassen, wenn die Verkehrslage dies zulässt

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-109-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-109-B

Ich muss den gelben Pkw durchfahren lassen

Ich fahre zuerst