Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung


 
(- Beitrag wird nicht angezeigt -)
 
Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern berto300
19.01.2012, 09:38 Uhr

zu: praktische Prüfung nicht bestanden - mangelhafte Fahrausbildung?

Hallo, guter tip von mir
beschwer dich mal beim dem zuständigen fahrlehrerverband
wenn dein fahrlehrer das mit dir nie geübt hat dann ist auch er dafür verantwortlich sprich er sollte die kosten für deine weitere ausbildung übernehmen

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Autodialog
20.01.2012, 08:40 Uhr

zu: praktische Prüfung nicht bestanden - mangelhafte Fahrausbildung?

Hallo Berto300,

mit solchen Beschwerden wäre ich vorsichtig. Da wäre sie bestimmt nicht die erste. Das Problem: Wie soll sie belegen, dass die Übung(en) nicht gemacht wurden?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Dori24
15.02.2012, 13:24 Uhr

zu: praktische Prüfung nicht bestanden - mangelhafte Fahrausbildung?

Oh mist, du bist auch bei so einer Abzockfahrschule gelandet. Ich habe gewechselt, weil die erste Fahrschule 180 EURO für die Prüfung genommen hat und die neue nur 96 EURO. Alles top dort !

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.07-103 / 3 Fehlerpunkte

Auf nebeneinander liegenden Fahrstreifen für eine Fahrtrichtung endet ein Fahrstreifen. Sie befinden sich auf dem nicht durchgehend befahrbaren Fahrstreifen. Welches Verhalten ist richtig?

Umittelbar nach dem ersten Hinweis auf die Fahrbahnverengung in den durchgehend zu befahrenden Fahrstreifen einordnen

Erst unmittelbar vor Beginn der Verengung im Reißverschlussverfahren einordnen

Beim Einordnen in den durchgehenden Fahrstreifen stets zuerst fahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.09-016 / 3 Fehlerpunkte

Warum ist bereits der einmalige Konsum von Drogen (wie z.B. Haschisch, Heroin, Kokain) gefährlich?

Er kann

- einen mehrere Stunden dauernden Rausch hervorrufen

- zur Fahruntüchtigkeit führen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-009 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-009

Auf ein Verbot für Fahrrad- und Mofa-Fahrer

Auf einen Sonderweg für Fußgänger

Auf den Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs