Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung


 
(- Beitrag wird nicht angezeigt -)
 
Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern melle151
29.07.2011, 12:10 Uhr

zu: Beruhigungsmittel

Oh,ich verstehe dich ja soo gut.Das gleiche habe ich durchgemacht und die Sprüche des FL habe mich so geprägt,daß sie mir sogar jetzt noch nachhängen,obwohl ich jetzt alleine fahre.Ich würde dir tatsächlich raten,die Fahrschule zu wechseln.Du kannst vieleicht mal irgendwo fragen und die Situation erklären und bitten,ob du mal in einer Fahrstunde mitfahren kannst,um zu sehen,wie es dort abläuft.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern conti69
29.07.2011, 17:25 Uhr

zu: Beruhigungsmittel

hallo jopa93 ich würde auf jedenfall die fahrschule wechseln.Solche sprüche mußt du dir nicht gefallen lassen.Ich wünsche dir viel Glück beim wechseln.kopf hoch!liebe grüße conti69

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern testsig
29.07.2011, 19:41 Uhr

zu: Beruhigungsmittel

Was für ein Blödsinn ! Sollst du dir jetzt vor jeder Autofahrt ne Pille reinhauen ? ! Wechsel die Fahrschule und gut ist.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
31.07.2011, 14:24 Uhr

zu: Beruhigungsmittel

Ich denke, keiner von denen, die bislang hier antworteten, kann aus dem Eingangstext auf das Fahrverhalten (oder grundsätzliche Nervenkostüm der TE) schließen.
Keiner war dabei ... Ich auch nicht!

Aber, da ich davon ausgehe, dass der FL seinem Beruf nicht erst seit gestern nachgeht, frage ich mich, warum so sicher davon ausgegangen wird, dass er Unrecht hat.
Er ist der, der das Verhalten von ihr, mit dem all seiner bisherigen Fahrschüler(innen), vergleichen kann.

Aufgeregt sein, gehört wohl in dieser Phase der Ausbildung dazu. Inwieweit sich aber das Verhalten von dem der jopa93 unterscheidet, mag ich nicht beurteilen.
Wenn der FL das aber anspricht, sollte es nicht sofort verteufelt werden, sondern überlegt, ob an seinen Worten vll. doch etwa dran ist ....

Er sagte nicht: "Gehe in die Apotheke und schmeiße dir Baldrian in den Kopf",
sondern: "Suche einen Arzt auf".
Meines Erachtens, ein himmelweiter Unterschied .......,
der durchaus eine Überlegung wert sein kann.

Dazu gehört, dass du @jopa93 mal kritisch in dich hinein hörst und dir überlegst, ob er nicht doch Recht haben könnte und ein ehrliches Wort Grund für einen FS-Wechsel sein sollte -auch, wenn es einem nicht gefällt.
Was ist schlimm daran, einem Arzt "Hallo" zu sagen und mit ihm das Problem zu besprechen?

Mein Sohn bekam von seinem HA auch Neuroplant für die Fahrausbildung und-Prüfung verschrieben -nachdem er wg. der Nervosität schon mehrfach pPs versiebte. Mit den "Drops" ging es ihm deutlich besser und die nächste pP machte er "mit links".

Wobei ich betonen möchte, dass es sich bei Neuroplant nicht um ein Beruhigungsmittel handelt, sondern dass es eher dafür sorgt, die Stimmung aufzuhellen -ohne dabei müde zu machen.
Aber ohne den Besuch beim Doc, hätte er davon nicht profitieren können. :o)

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-006 / 3 Fehlerpunkte

In welche Richtungen dürfen Sie weiterfahren?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-006

Nach links

Nach rechts

Geradeaus

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-007 / 3 Fehlerpunkte

Womit müssen Sie bei diesem Verkehrszeichen rechnen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-007

Mit einem Verkehrsverbot für Radfahrer

Mit einer Unterführung für Radfahrer

Mit Radfahrern, welche die Fahrbahn kreuzen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-023-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-023-B

Ich muss

- den Bus durchfahren lassen

- zunächst an der Haltlinie anhalten

- den Radfahrer durchfahren lassen