Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Laluhna
27.07.2011, 13:21 Uhr

abwürgen des Autos

Hallo!
Nachdem ich nun erfolgreich meine Theorieprüfung hinter mir habe bin ich nun beim praktischen Teil der Fahrschule. Aber irgendwie klappt es nicht so wie ich mir das vorstelle. Bis jetzt bin ich 3x90min gefahren aber ich würge dauernd das Auto ab. Beim anfahren und beim langsam in die Kreuzung einfahren. Auch kriege ich meinen Füßen nich beigebracht beim abbremsen nicht zu kuppeln.
Wenn ich in die Kreuzung einfahre will der FL daß ich runterbremse und erst kurz vorm stehen runterschalte und schon hab ichs wieder abgewürgt,wenn ich es aber mit der Methode meines Mannes teste(schon vor der Kreuzung runterschalten und somit langsam einfahren)klappts besser aber das ist mal ok und mal wieder nicht ok für den FL.
Gibt es irgendwelche Tipps daß ich das Auto nicht immer abwürge oder stelle ich mich einfach zu doof an? Bin schon echt am verzweifeln und hab Angst daß ich es nie lerne :(.
Danke für eure Ratschläge und LG Manuela

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Laluhna
28.07.2011, 11:28 Uhr

zu: abwürgen des Autos

Ich habe einfach das Gefühl daß ich mich zu blöd anstelle,dachte eben nach 6std fahren sollte ich es begriffen haben und das Auto nicht dauernd abwürgen.

Und ich gebe hier keinesfalls meinem Mann die Schuld ,ganz im Gegenteil,er hat mir erstmal genau erklärt was da am Auto passiert wenn man das Kupplungspedal tritt. Ich hatte ihn auch nur gefragt wie er es denne mache wenn er auf eine Kreuzung fährt.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Goldstern_
01.08.2011, 16:06 Uhr

zu: abwürgen des Autos

Ich hatte am anfang dasselbe Problem mit dem absaufen,
aber mittlerweile mach ich es nicht mehr ..

Ich bin immer zu schnell von der Kupplung runter ..
Gib am besten erstmal ein bisschen gas, nicht sofort von der Kupplung weg .. Und wie mein Fahrlehrer immer sagt schön schleifen lassen .. Dann klappt das auch ..

Wenn ich das schaffe, schaffst du das auch schon :)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Laluhna
02.08.2011, 11:25 Uhr

zu: abwürgen des Autos

Vielen Dank fürs mutmachen,das brauchte ich :)
Ich habe schon gedacht daß ich mich extrem blöd anstelle und alle anderen Fahrschüler viel viel besser sind. Man bekommt Gedanken wie das wird ja nie was.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.06-110-B / 3 Fehlerpunkte

Wie müssen Sie sich verhalten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.06-110-B

Den Radfahrer erst hinter dem stehenden Pkw überholen

Den Radfahrer in Höhe des stehenden Pkw zügig überholen

Vorsichtig an dem stehenden Pkw vorbeifahren, weil plötzlich Gegenverkehr auftauchen könnte

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.19-105 / 3 Fehlerpunkte

Sie nähern sich einem beschrankten Bahnübergang. Wo müssen Sie warten, wenn Sie bei stockendem Verkehr auf dem Bahnübergang zum Stehen kommen würden?

Vor dem Andreaskreuz

Unmittelbar vor den Schienen

In Höhe der Schranke

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-112 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-112

Auf einen Weg, den Reiter zu benutzen haben

Auf einen Reitweg, der für andere Verkehrsteilnehmer verboten ist

Auf ein Verbot für Reiter