Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ZeroCrashOverride
08.10.2010, 12:24 Uhr

Prüfer Willkür?

Hatte Heute am 08.10.2010 um 08:00 Prüfung und bin durchgefallen der Prüfer hat Sachen bemängelt die zwar wahr sind aber nur bedingt wert bar !
als erstes sagt der zu mir fahren sie die nächste links ! ich also blinker links und da der Gegenverkehr frei wahr ganzlässig abgebogen ! nun steht da so ein schöner weißer Sprinter vor dem "Zone 30" Schild ich das im letzten Augenblick gesehen also auf die Bremse (immer noch im 3. Gang da ich ja bis dahin nicht wusste/sehen konnte das dort 30 ist ) ich also auf die Bremse bis auf 30 abgebremst das Auto fängt an zu ruckeln ich Kupplung getreten in den 2. Gang geschaltet und weiter gefahren . da meinte der Prüfer dann hinterher nur mangelnde Fahrzeug Beherrschung

dann wir fahren Prüfer sagt: " fahren sie bitte auf die A2 Richtung Oberhausen" (mehr nicht) ich also auf die A2 und gucke auf dem ersten Schild alles durchgestrichen. ich also weiter gefahren so 3 spurige Autobahn ich ganz rechts vor mir ein LKW hinter mir einer und der hintere kommt immer näher und der vordere auch ich also blinker links und überholt ich dann wieder rechts eingeschert und 2-3 min. gas gleiche wieder ! ich also wieder blinker links an da sagte der Prüfer nur : " wir haben in deutschlang rechtsfahr gebot" da sag ich nur zu dem 1. ich bin gerade in einem Überholvorgang und 2. kann ich jetzt gerade nicht rechts weil ich sonst dem LKW in seinen Sicherheitsabstand fahren würde und ihn damit zwingen würde abzubremsen !

dann meinte der Prüfer fahren sie bitte die nächste ausfahrt raus ich also schon wieder auf der rechten Spur blinker ab aufn verzögerungsstreifen abgebremst 3. Gang und schön gemütlich in die Kurve am Ende ging es dann links und rechts und ich schon fast am Ende ich zu dem Prüfer: " wo hin soll ich fahren Links oder Rechts?"
der :" fahren sie bitte rechts und dann gleich rechts ran " ich : " okay" er : " sie sind durchgefallen mangelnde Fahrzeug Beherrschung und Missachtung des rechtsfahr Gebotes " ????? HALLLLLOOOOO!?!?! geht's noch ?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Wackeldackel
08.10.2010, 14:29 Uhr

zu: Prüfer Willkür?

Die Beschreibung Deines Linksabbiegens muss anders gewesen sein, als Du es dargestellt hat. Wie um Himmels Willen kommt man denn nach der Überquerung von vielleicht zwei Fahrstreifen beim Abbiegen auf mehr als 30 kmh, so dass Du abbremsen musstest?

Und welches Auto ruckelt denn im 3. Gang bei 30 kmh?
Meine Vermutung; es waren wohl eher 15 kmh.

Und zu Deinem Überholen musst Du auch alle anderen Fakten offenbaren.
Dh. auch eventuelle Tempolimits, Deine Abstände beim Ausscheren zu dem Vorfahrenden, Deine Geschwindigkeit vor und beim Überholen sowie die Geschwindigkeit der LKWs....

Ich kann mir vorstellen, dass bestimmt ein Tempolimit vorhanden war und Du mit 1 kmh mehr wie die LKWs an denen vorbei gefahren bist. Ist aber nur eine Vermutung.

Was sagt denn Dein FL? Habt Ihr nicht mal so etwas wie eine kleine Analyse Deiner pP durchgesprochen....

Viel Glück beim nächsten Versuch!

WD

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ZeroCrashOverride
08.10.2010, 15:39 Uhr

zu: Prüfer Willkür?

Also das Zone 30 Schild stand/steht immer noch etwa 100 Meter nach der Kreuzung und davor stand ein weißer Sprinter okay davor darf man noch 50 fahren aber nach dem Schild beginnt bekanntlich die "30 Zone" und ja das Auto hat im 3. Gang bei 30 km/h angefangen zu ruckeln ! und das mit der Autobahn ist so gewesen ! kein Tempolimit der Abstand nach vorne war definitiv zu wenig das hat sogar mein FL gesagt und im Anschluss Gespräch meinte er das er die Sichtweise des Prüfers nicht ganz nachvollziehen kann! aber mal eine kurze Frage ! mein FL hat mir gesagt solange der Prüfer nichts sagt soll ich immer geradeaus weiter fahren und ihm hat es schon nicht gepasst, dass ich nicht direkt die nächste ausfahrt raus gefahren bin und wenn der Prüfer mir am Anfang sagt " Fahren sie bitte auf die A3 Richtung Oberhausen" heißt das für mich das ich in die Richtung fahre und nicht das ich in Oberhausen abfahre ! dann hätte er sagen müssen " fahren sie bitte auf die A3 Richtung Oberhausen wir möchten dann die Autobahn bei Sterkrade verlassen oder irgendwie so!

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.26-004-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.26-004-B

Vor dem entgegenkommenden Fußgänger durchfahren, weil dieser wartepflichtig ist

Beiden Fußgängern das Überqueren ermöglichen

Weiterfahren, weil beide Fußgänger Sie vorlassen müssen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.04-001 / 3 Fehlerpunkte

Sie biegen von einer hell erleuchteten in eine dunkle Straße ein. Was müssen Sie dabei berücksichtigen?

Hindernisse sind schlechter zu erkennen als vorher

Schon beim Abbiegen haben sich Ihre Augen vollständig an die Dunkelheit gewöhnt

Die Augen gewöhnen sich nur langsam an die Dunkelheit

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.20-005 / 3 Fehlerpunkte

Im Gegenverkehr auf derselben Fahrbahn hält ein Linienbus mit eingeschalteter Warnblinkanlage an einer Haltestelle. Wie verhalten Sie sich?

Geschwindigkeit beibehalten, da der Bus auf der anderen Fahrbahnseite hält

Nur dann mit Schrittgeschwindigkeit weiterfahren, wenn Fahrgäste die Fahrbahn überqueren wollen

Auf Schrittgeschwindigkeit abbremsen