Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Vanessa93
26.07.2010, 16:34 Uhr

Praktische Prüfung nicht bestanden :-(

Ich bin so traurig. Hab letzten Donnerstag, den 22.07.2010 morgens um 08:15 Uhr meine praktische Prüfung gehabt. Diese ist allerdings total in die Hose gegangen. Mache den Führerschein ab 17. Ich war so geknickt. Aber um ehrlich zu sein, habe ich mich auch noch garnicht so richtig bereit gefühlt für die Prüfung. Habe insgesamt zwar schon 24 Einzelstunden gehabt, aber irgendwie habe ich mich total unsicher gefühlt. Meinen FL fand ich irgendwie auch komisch, er ist schon was älter und ich weiß nicht, also kam glaube ich nicht so gut klar mit ihm. Aber na ja...jetzt ist es eh zu spät. Wenn ich jetzt wieder anfange, will ich einen anderen FL haben, aber dann hieße das, dass ich mich auch wieder an ein anderes Auto gewöhnen muss. Ach ich weiß es nicht. Ich bin auch immer so nervös, vielleicht ist mir das auch zum Verhängnis geworden. Habe einfach üble fehler gemacht. Hab jetzt Angst, dass ich die 2. Prüfung wieder nicht bestehe. :-(

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
26.07.2010, 16:48 Uhr

zu: Praktische Prüfung nicht bestanden :-(

Den eigentlichen Durchfallgrund erwähnts du mit keinem Wort. Und "schon 24 Einzelstunden" sind bei den meisten Fahrschülern auch eher die unterste Grenze ...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Vanessa93
26.07.2010, 17:07 Uhr

zu: Praktische Prüfung nicht bestanden :-(

Also ja, ich war so nervös und bin mehrmals im 3. Gang um die Kurve gefahren. Einmal bin ich falsch abgebogen und bei einer Ampel bin ich ganz knapp noch über eine rote Ampel gefahren, weil ein Fußgänger über die Straße lief und ich dachte ich müsste den erst vorbei lassen, und als ich losfahren wollte war schon wieder gelb und tja, der Prüfer hatte rot gesehn. Das war natürlich das AUS für mich. :-(

Und wegen den Stunden. Hätte gerne mehr genommen, aber ich habe den Führerschein von meinen Eltern geschenkt bekommen und so viel Geld haben die nicht. Es ist ja auch nicht alles so billig. :-(((

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
26.07.2010, 18:15 Uhr

zu: Praktische Prüfung nicht bestanden :-(

So, da haben wir ja den wirklichen Grund.
>> Und wegen den Stunden. Hätte gerne mehr genommen, aber ich habe den Führerschein von meinen Eltern geschenkt bekommen und so viel Geld haben die nicht. Es ist ja auch nicht alles so billig. :-((( <<<

Aber es liegt ja an dem Fl der ja älter ist und mit dem man sich nicht versteht.

mfg

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Vanessa93
26.07.2010, 19:41 Uhr

zu: Praktische Prüfung nicht bestanden :-(

Ja, wahrscheinlich hast du recht. Ich weiß es nicht. Fahre dann denke ich mal morgen mit meiner Mum zur Fahrschule und klär das mal, wie es jetzt weiter geht. Hoffe ich bestehe dann beim zweiten Mal :-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
27.07.2010, 08:37 Uhr

zu: Praktische Prüfung nicht bestanden :-(

>>Wenn ich jetzt wieder anfange, will ich einen anderen FL haben, aber dann hieße das, dass ich mich auch wieder an ein anderes Auto gewöhnen muss.

Ich frage mal ganz dumm:
Was hat -deiner Meinung nach- der FL mit diesen Fehlern:
>>bin mehrmals im 3. Gang um die Kurve gefahren. Einmal bin ich falsch abgebogen und bei einer Ampel bin ich ganz knapp noch über eine rote Ampel gefahren .....
zu tun?

Es führt nicht weniger zum Nichtbestehen, wenn dabei ein jüngerer FL neben dir sitzt.
Und da dir die Fehler durchaus bewusst sind (was dich ehrt) sollte dir auch klar sein, dass dir ein FL, egal ob alt oder jung, nicht vermitteln würde: "Biege im 3. Gang (oder falsch) ab und fahre über eine rote Ampel."

Folglich musst du nur das machen, was dir der FL beigebracht hat, um die pP zu bestehen. Egal wie alt er ist. ;o)
Für das nächste mal wünsche ich dir mehr Erfolg.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Vanessa93
27.07.2010, 12:16 Uhr

zu: Praktische Prüfung nicht bestanden :-(

Du kennst ja meine Situation nicht. Ich weiß es auch nicht. Also ich fahre heute Abend mal zur Fahrschule und kläre wie es jetzt weiter geht. Bin mal gespannt. Hoffe es wendet sich alles zum Guten und ich werde meine zweite Prüfung bestehen. :-D

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern maus2010
28.07.2010, 09:53 Uhr

zu: Praktische Prüfung nicht bestanden :-(

24 einzelstunden is wirklich nichts.
deine fehler hast du ja schon eingesehen und das ist gut so.
dein fl ist da um die die grundsachen beizubringen den rest musst du selber machen.
in der prüfung kommt es darauf an das du alleine fährst und zeigst das du die nötigen grundkenntnisse hast.
ich denke da bringt ein neuer fl nicht viel wenn du die sachen nicht umsetzten kannst.
wenn du dich unsicher fühlt nimm lieber 3 stunden mehr bis du sicher bist und geh dann erst zur prüfung.
dein fl kann ja nicht in dich hineinschauen wenn du sagst du fühlst dich noch nicht soweit dann musst du mit ihm reden dann wird er dir schon weiter helfen dafür ist er da.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
29.07.2010, 16:03 Uhr

zu: Praktische Prüfung nicht bestanden :-(

»Hoffe es wendet sich alles zum Guten und ich werde meine zweite Prüfung bestehen. :-D «

... und?
Hat sich alles zum Guten gewandt? ;o)
Dass du noch nicht wieder dein Können zeigen konntest ist schon klar ...

Aber mir schien es, als hätte sich im Laufe des Threads herausgestellt, dass du eine Menge deines Prüfungsverhalten (oder die geringe Zahl deiner Ausbildungsfahrten) auf den Druck schiebst, der wg. eines fehlenden finanziellen Polsters auf dir lastet.
Damit könntest du nicht einmal Unrecht haben.
Ich hoffe, ihr habt dafür eine, für alle akzeptable, Lösung gefunden.
Ich wünsche dir alles Gute.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Vanessa93
30.07.2010, 22:41 Uhr

zu: Praktische Prüfung nicht bestanden :-(

Also danke erstmal. Ich hatte heute meine erste Fahrstunde bei einem neuen FL, der ist richtig nett. Macht schon einen viiiiieeel besseren Eindruck als mein alter. Mit dem Auto geht es auch, hab ich mir viel schwieriger vorgestellt. Ist halt ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber lässt sich viel besser fahren, als das letzte Auto. Hoffe, dass das jetzt was bringt. Aber habe schonmal ein viel besseres Gefühl, als vorher. :-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern udokoelle
10.08.2010, 16:42 Uhr

zu: Praktische Prüfung nicht bestanden :-(

Hallo Vanessa,
erstmal kräftig durchatmen. Es kann immer wieder mal passieren, daß man nicht besteht. Aber ich glaube, es liegt nicht am Fahrlehrer sondern immer an den Schüler. Wenn Du unsicher warst, hätte Dein Fahrlehrer Dich niemals zur Prüfung gemeldet. Aber manche Fahrschüler lassen sich von Freunden beeinflussen wegen den Fahrstunden. Es wird nicht mehr gelogen wie beim Führerschein. Nehme die Fahrstunden, die Du noch brauchst um sicher zu sein, dann wird es klappen.Für andere Hobbys ist Geld da, nur nicht beim Führerschein.
Viel Glück

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
10.08.2010, 17:27 Uhr

zu: Praktische Prüfung nicht bestanden :-(

Na das klingt doch alles schon ganz gut.
An das neue Auto wirst Du Dich schnell gewöhnen.

Alles Gute!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Major König
16.08.2010, 10:39 Uhr

zu: Praktische Prüfung nicht bestanden :-(

>>Es wird nicht mehr gelogen wie beim Führerschein<<

Richtig, immer bei Umfragen über die Anzahl der Fahrstunden kommen abenteuerliche Geschichten raus von meist 15-20 Stunden.

Die Wahrheit sieht aber anders aus.

Ich selber habe 1997 inkl. der Pflichtstunden 46 Fahrstunden gehabt weil sich mein Fahrlehrer erst ganz sicher sein wollte und habe dadurch auch die Prüfung beim ersten anlauf bestanden und ich glaube nicht, das ich der einzige auf der Welt mit sovielen Fahrstunden bin. ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern maus2010
12.09.2010, 23:15 Uhr

zu: Praktische Prüfung nicht bestanden :-(

mir ging es damals auch so das ich gedacht habe ohh mein gott du bist schon bei über 20std alle brauchen weniger ( internet usw) heute denke ich mir gut das ich so viele gebraucht habe denn es kommen situationen im verkehr die ich öfter hatte wo ich weiß wie ich reagieren muss und habe keine angst davor.
ich sag mal so besser zu viele wie zu wenig stunden und es fragt hinter her eh keiner mehr wie viele stunden hattest du ??? wie viele fehler in der theorie???
nee da freut sich jeder mit wenn du den lappen hast;-)

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.34-106 / 3 Fehlerpunkte

Wie können Sie auf der Autobahn Hilfe anfordern?

Über Notrufsäulen

Über die Telefonnummern 112 oder 110

Über Autobahnraststätten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.07-102 / 3 Fehlerpunkte

Auf einer Fahrbahn mit mehreren Fahrstreifen für eine Richtung endet ein Fahrstreifen. Wie haben sich die Fahrer auf dem durchgehenden Fahrstreifen zu verhalten?

Den am Weiterfahren gehinderten Fahrzeugen den Übergang nach dem Reißverschlussverfahren ermöglichen

An den wartenden Fahrzeugen vorbeifahren, notfalls Warnzeichen geben

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-007-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-007-B

Ich muss den Mofafahrer durchfahren lassen

Ich darf vor dem Radfahrer abbiegen

Ich muss den Radfahrer durchfahren lassen