Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern HugoBoss92
16.07.2010, 08:11 Uhr

Praktische Fahrprüfung..

Hallo Leute mein Name ist Ken und ich hab bald meine Praktische Fahrprüfung. Besser gesagt ende Juli. Und ich hab da so meine Probleme also wenn ich fahre mit dem Fahrlehrer dan bin ich immer total nervös und mache deshalb viele Fehler noch. Dagegen wenn ich mit meinem Vater fahre bin ich Weltklasse. Wie kann ich mich da beruhigen? Vorallem hab ich so meine Mühe mit dem Seitwärtseinparken. Vorallem bin ich einer der schneller fährt aber nicht aggressiv. Ich muss lockerer werden hat jemand Tipps? Ich weiss das ich es kann, jedoch ist es die Nervosität wenn ich mit dem Fahrlehrer unterwegs bin...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Keumaster
16.07.2010, 14:51 Uhr

zu: Praktische Fahrprüfung..

Hallo Ken!
Ich gehe vorläufig mal davon aus, dass du mit deinem Vater nur auf dem Übungsplatz fährst...

Zu deinem eigentlichen Problem:
Es ist jetzt natürlich etwas verspätet den Fahrlehrer mal auf deine Nervösität anzusprechen - ich würde es aber trotzdem tun, auch wenn es vielleicht schwer fällt.
Bei mir war es vor 4 Jahren als ich in der Fahrschule war sehr ähnlich (und auch bei einigen Freunden).

Einige Fahrlehrer neigen nämlich dazu - je nach Laune - auch mal etwas unsanft mit den Fahrschülern umzugehen (z.B. rumzuschreien). Falls es daran liegt, würde ich deinen Fahrlehrer einfach Mal darauf ansprechen, dass du dich nicht so recht wohlfühlst und nicht mit seinem Unterricht richtig klarkommst - je nachdem wie weit du bist wäre es ja auch möglich einen anderen Fahrlehrer (der gleichen Fahrschule) zu bekommen. Wenn du es freundlich sagst, wird es dir wahrscheinlich niemand übel nehmen.

Ansonsten kann ich mir nur vorstellen, dass du dir "überwacht" vorkommst - wieso das bei deinem Vater nicht so ist, wäre mir dann aber schleierhaft. Ist dein Vater vielleicht etwas "lockerer" drauf? Wenn ja, dann empfehle ich den Ratschlag oben (Fahrlehrer wechseln). Aber immer daran denken, dass Fahrlehrer auch nur Menschen sind - vielleicht hilft auch reden.

Wenn du schon Prüfungsreif bist, hilft wahrscheinlich auch nur noch reden...

Grüße
Keumaster

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern HugoBoss92
16.07.2010, 19:00 Uhr

zu: Praktische Fahrprüfung..

Hallo Leute

Also ich lebe in der Schweiz und da darf man mit dem Vater rumfahren wenn der über 23 ist und 3 Jahre den Führerschein hat. Bei der Prüfung sitzt niemand im Auto sondern nur der Prüfer und ich.

Mein Vater ist schon locker drauf.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
16.07.2010, 19:40 Uhr

zu: Praktische Fahrprüfung..

Nett.
Was hat denn die Frage der Nervosität mit der EU zu tun?

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-015 / 3 Fehlerpunkte

Ein Fußgänger mit einem weißen Stock will vor Ihnen die Fahrbahn überqueren. Wie müssen Sie sich verhalten?

Geschwindigkeit vermindern und nötigenfalls anhalten

Weiterfahren, weil Blinde die Fahrbahn nicht ohne Begleitung überqueren dürfen

Warnzeichen geben und mit gleicher Geschwindigkeit weiterfahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-022 / 3 Fehlerpunkte

Womit ist zu rechnen, wenn Kinder an einer Ampel warten?

Dass die Kinder

- schon losrennen, wenn die Ampel in meiner Fahrtrichtung von Grün auf Gelb umschaltet

- auch bei Rot loslaufen, weil es ihnen zu lange dauert

- sich gegenseitig auf die Fahrbahn schubsen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-118 / 3 Fehlerpunkte

Mit welchen Gefahren müssen Sie vor allem in ländlichen Gebieten rechnen?

Mit überbreiten landwirtschaftlichen Fahrzeugen

Mit langsamen landwirtschaftlichen Fahrzeugen

Mit Fahrbahnverschmutzungen