Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Teufelchen_73
27.10.2009, 17:19 Uhr

Panik da morgen Prüfung und zwei Fragen

Hallo zusammen,

ich habe zwar sehr wenig Fahrstunden (13) , da mein Fahrlehrer immer sagt, dass ich gut fahre. Jetzt habe ich morgen Prüfung und habe das Gefühl, dass ich diese niemals schaffe :-( Habe jetzt mal zwei Fragen: AUf den Markierungspfeilen auf der STraße fahre ich immer rechts vorbei, oder ? Und dann noch ne Frage: Das Ausweichen mit Bremsen und ohne Bremsen..... beim Bremsen ziehe ich die die Kupplung, Bremse mit BEIDEN Bremsen lasse sie aus, weiche dem Hindernis aus und erst dann lasse ich die Kupplung wieder aus, oder ? Die Panik macht sie breit :-((( Muss ich noch dazu sagen, dass ich 17 Jahre Auto fahre und jetzt die Kriese bekomme.

Wäre toll wenn ihr mir helfen könntet.

10000 Dank

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Andreas Wismann
27.10.2009, 18:03 Uhr

Hoffentlich sind Doppelstunden gemeint...

»ich habe zwar sehr wenig Fahrstunden (13)«

Lass mich vorausschicken: Ich wünsche mir, dass "13 Doppelstunden" gemeint sind. Ansonsten können wir uns hier über die Verantwortungslosigkeit Deines Fahrlehrers unterhalten.

Denn: 12 "Einzel"-Fahrstunden (bei Erstausbildung Motorrad) gehen ja rein rechnerisch schon für die besonderen Ausbildungsfahrten gegen Ende der Ausbildung drauf (Fahrschüler-Ausbildungsordnung, Du hast es unterschrieben oder wirst es morgen noch tun). Es bliebe dann ja nur noch eine einzige(!) mickrige Fahrstunde übrig, um die gesamte Grundausbildung auf dem Motorrad (inklusive Beherrschung aller Grundfahraufgaben!!) zu absolvieren, und zwar zu Beginn der Ausbildung!!!

Du verstehst, worauf ich hinaus möchte? So viele Ausrufezeichen habe ich übrigens schon lange nicht mehr in einem Absatz verwendet.

Sollten tatsächlich nur "13 einfache Fahrstunden" gemeint sein, dann wundern mich Deine Fragen ehrlich gesagt nicht...

Zu den Fragen:

Ja, rechts von den Markierungen vorbei (=> Grundausbildung!)

Bremsübung auch JA. So wie Du sie offenbar verstanden hast ist es richtig.

»Die Panik macht sich breit«

Kein Grund dazu. Dir meisten Fahrschüler haben die Motorrad-Prüfung bei ausreichender Vorbereitung als weitaus einfacher empfunden, als es die Auto-Fahrprüfung für sie war. Das hängt auch mit der allgemeinen Verkehrserfahrung zusammen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Teufelchen_73
28.10.2009, 15:27 Uhr

Ich habe aufs erste Mal ................

bestanden mit null Fehler :-)))

@Andreas Wismann, vielen Dank für die ANtwort, war mir gestern nicht mehr sicher und ja, ich hatte nur 13 Einzelstunden.

Ich wünsche allen die noch Prüfung haben viel Glück und es ist nicht so schwer wie man sich erst denk. Am besten man tut so, als ob man eine normale Fahrstunde hätte.

Lg

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-115 / 3 Fehlerpunkte

Welche Fahrzeuge dürfen den so gekennzeichneten Sonderfahrstreifen benutzen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-115

Linienbusse

Pkw

Lkw

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.38-002 / 3 Fehlerpunkte

Sie hören ein Einsatzhorn. Welche Fragen müssen Sie sich in diesem Moment stellen?

Darf das Fahrzeug das Einsatzhorn überhaupt benutzen?

Könnte das Einsatzfahrzeug durch mich behindert werden?

Woher kommt das Einsatzfahrzeug?

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.09-012 / 3 Fehlerpunkte

Wer ist als Kraftfahrer ungeeignet?

Personen, die

- regelmäßig Drogen (wie z.B. Haschisch, Heroin, Kokain) nehmen, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Fahrt nicht fahruntüchtig sind

- täglich nur eine Haschisch-Zigarette rauchen