Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Pumuckel
22.03.2009, 21:17 Uhr

Klasse B und A1 auf einmal ?

Ich komme langsam in das Alter in dem ich meinen Führerschein beginnen möchte.
Da ich nicht nur den Autoführerschein, sondern auch den A1 haben möchte, stellt sich mir jetzt die Frage ob man diese zwei gleichzeitig machen kann und sich so die doppelten Theoriestunden, zeitlich und vom Geld her, sparen kann.
Und in welchem Preisbereich befinde ich mich dann ?
Danke im Vorraus
... entschuldigt eventuelle Rechtschreibfehler :D

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
22.03.2009, 22:26 Uhr

zu: Klasse B und A1 auf einmal ?

ja, das geht. ich würde aber statt a1 klasse a beschränkt machen.
preis ca. 2000 - 2500 EURO

mfg

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Drummer
23.03.2009, 08:24 Uhr

zu: Klasse B und A1 auf einmal ?

Der Führerschein der Klasse A1 macht für jemanden, der Klasse A (beschränkt) machen könnte, keinen Sinn.

Klasse A ist unwesentlich teurer, aber dafür kannst Du nach zwei Jahren jedes beliebige Motorrad fahren!
Die Klasse A1 hingegen ist auf einen Hubraum von 125ccm begrenzt!

Kasse A1: http://www.fahrtipps.de/fuehrerscheinklassen/A1.ph
p


Klasse A: http://www.fahrtipps.de/fuehrerscheinklassen/A.php

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Pumuckel
23.03.2009, 13:55 Uhr

zu: Klasse B und A1 auf einmal ?

Bin jetzt aber 16 und A geht doch erst ab 18 Jahren

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
23.03.2009, 17:35 Uhr

zu: Klasse B und A1 auf einmal ?

du kannst mit 17 jahren klasse b17 machen und mit 16 klasse a1.
beides zusammen geht nicht wenn du die frühersten termine einhalten willst.

mfg

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
24.03.2009, 07:53 Uhr

zu: Klasse B und A1 auf einmal ?

Bist du "eben erst" oder "gerade noch" 16?
Mit 16 1/2 wäre die Anmeldung für bF17 möglich. Mit Bestehen der TP (ab 3 Monate vor 17. Geb.) und der PP (ab 1 Monat vor dem 17. Geb.) würdest du am Geburtstag das Kärtchen in Händen halten und damit jedes Fahrzeug der Klasse M (45 km/h, 50 ccm) allein fahren dürfen. Überlege, ob es für dich nicht Sinn machen würde zu warten -und damit echtes Geld zu sparen.

Doch kenne ich es durch meinen Sohn, dass es durchaus Gründe geben kann, die den Besitz der Kl. A1 tatsächlich schon mit 16 nötig machen.

Ihn kostete das A1 Kärtchen 1.000 Euro. Die Doppelklasse bF17 und A noch einmal 1.600 Euronen.
Wobei bF17, zu der Zeit, als er es beantragte, in NRW noch in den Kinderschuhen steckte und sich auch das Straßenverkehrsamt noch nicht auskannte.
HEUTE ist es nicht mehr möglich, diese Kombi mit einem Wisch zu beantragen.

Doch würde ich an deiner Stelle einmal ein Wort mit der Fahrschule deines geringsten Misstrauens sprechen, das dir vielleicht eine 2. Anmeldegebühr erspart (oder reduziert), wenn du binnen einer bestimmten Frist für die Folgeklasse auf der Matte stehst.

Das ist aber eine Absprache, die VOR der ersten Anmeldung geschehen und schriftlich fixiert werden sollte.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Drummer
24.03.2009, 08:26 Uhr

zu: Klasse B und A1 auf einmal ?

Dass Du erst 16 bist ging aus Deinem Thread nicht hervor. Sorry!
Das ist so ähnlich wie der jenige der zur Fahrschule hereinkommt und sagt: "Ich möchte gerne den Führerschein machen!". Den frage ich dann natürlich, welchen er denn machen möchte! :-)

Aber zurück zu Deinem Thema:

Ich würde mir das ganz stark überlegen, soviel Geld aus dem Fenster zu werfen!

A1: 1000 - 1400 Euro
B17: 1000 - 1400 Euro
und dann mit 18 noch mal für
A(b): 800 - 1000 Euro

In jedem Fall denke ich, könntest Du Dir 1000 Euro sparen und diese in ein Auto oder Motorrad investieren!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Pumuckel
24.03.2009, 14:15 Uhr

zu: Klasse B und A1 auf einmal ?

Danke für die Antworten ich werde mich mal zu einer Fahrschule hin bewegen und fragen !
Hab bloß mal gehört dass man dann NUR noch eine PP für den Roller etc. machen muss, da man die TS TP für den B17 schon gemacht hat.
Aber ich werde ja schon sehen ob das klappt.
Danke

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Drummer
24.03.2009, 21:28 Uhr

zu: Klasse B und A1 auf einmal ?

Roller?

Was für ein Roller? Welcher Klasse?

Mofa, Klasse M, Klasse A1 oder Klasse A?

Jetzt schmeiß da bitte nichts durcheinander!

Den Führerschein Klasse M bekommst Du mit dem B17 so oder so! Ohne irgendeine zusätzliche Prüfung! Damit darfst Du Mofa und alle Zweiräder der Klasse M fahren (Ohne Begleitung!). Wenn´s Dir nur darum geht!?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
24.03.2009, 22:59 Uhr

zu: Klasse B und A1 auf einmal ?

»Hab bloß mal gehört dass man dann NUR noch eine PP für den Roller etc. machen muss, da man die TS TP für den B17 schon gemacht hat.«

Solltest du mit dem Roller ein "45 km/h - 50 ccm - Ding" meinen, kann ich dich beruhigen:
Du musst nicht einmal auf einem drauf gesessen zu haben um ihn
-nach Bestehen der bF17-Prüfung- fahren zu dürfen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Pumuckel
25.03.2009, 07:04 Uhr

zu: Klasse B und A1 auf einmal ?

sorry ich hab mich mal wieder unklar ausgedrückt ich meinte mit roller eigentlich die klasse a1 weil 45 km/h ist nicht wirklich das was ich brauche.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
25.03.2009, 08:15 Uhr

zu: Klasse B und A1 auf einmal ?

Wenn du A1 und B machen möchtest, brauchst du zum Grundwissen (12 D-Stunden) auch klassenspezifischen Unterricht (4 D-Stunden fürs Krad, und 2 D-Stunden fürs Auto) und natürlich wird dein Zweiradwissen auch in der TP abgefragt, durch einen zusätzlichen Bogen.

Die PPs werden natürlich auch für beide Klassen einzeln gefordert.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-103 / 3 Fehlerpunkte

Wo ist das Halten verboten?

Auf der Fahrbahn, wenn rechts ein geeigneter Seitenstreifen vorhanden ist

An Taxenständen

Auf markierten Fahrstreifen mit Richtungspfeilen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-117 / 3 Fehlerpunkte

Was erwartet Sie bei diesen Verkehrszeichen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-117

Eine Baustelle, die in etwa 100 m Entfernung beginnt

Eine Baustelle, die nach 100 m endet

Eine Baustelle, die eine Länge von 100 m hat

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-106 / 3 Fehlerpunkte

Was endet hier?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-106

Vorausgegangene Streckenverbote

Eine Vorfahrtstraße

Ein Zonenhaltverbot