Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Aimee
17.10.2008, 23:03 Uhr

Aquaplaning

Hallo Ihr,

ich habe ein kleines Filmchen zum Thema Aquaplaning gefunden. Wer mag, der guckt hier:

http://www.hr-online.de/website/static/flashplayer
/mediaplayer.swf?file=http%3A%2F%2Fbalancer.stream
farm.net%2Ftv1%2Fcms%2F%7Ekunde%2F%7Ehronline_flv%
2Ffs%2Falleswissen%2F20080918_aquaplaning.flv&
width=384&height=306


Aimee

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
18.10.2008, 20:20 Uhr

zu: Aquaplaning

der link funzt nicht.

mfg

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bs01
18.10.2008, 21:05 Uhr

zu: Aquaplaning

Bei mir funzt der Link.

Gruß
bs01

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bs01
18.10.2008, 23:12 Uhr

zu: Aquaplaning

Aquaplaning kann schon wesentlich früher als bei 80 auftreten.
Die Hauptfaktoren sind:
- Wassermenge
- Profiltiefe
- GESCHWINDIGKEIT

Natürlich gibt es noch weitere Faktoren:
- Reifenbreite
- Fahrzeuggewicht
- Art des Profils
usw.

Bei ungünstigen Bedingungen, wie: viel Wasser, wenig Profil, hohe Geschwindigkeit kann Aquaplaning ohne weiteres bei Geschwindigkeiten von 60 km/h (und darunter) auftreten.

Gruß
bs01

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
19.10.2008, 10:00 Uhr

zu: Aquaplaning

@bs1: fällt Dir da was auf) xD

"Aquaplaning kann schon wesentlich früher als bei 80 auftreten.
Die Hauptfaktoren sind:
- Wassermenge
- Profiltiefe
- GESCHWINDIGKEIT"

"Bei ungünstigen Bedingungen, wie: viel Wasser, wenig Profil, hohe Geschwindigkeit kann Aquaplaning ohne weiteres bei Geschwindigkeiten von 60 km/h (und darunter) auftreten."

Du beschreibst Maße, die das Eintreten von Aquaplaning bei geringeren Geschwindigkeiten beeinflussen und nennst dabei immer die Geschwindigkeit als einen entscheidenen Faktor!

Den Satz finde ich einfach Klasse:

"...hohe Geschwindigkeit kann Aquaplaning ohne weiteres bei Geschwindigkeiten von 60 km/h (und darunter) auftreten."

You made my day! ;)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bs01
19.10.2008, 10:45 Uhr

zu: Aquaplaning

upps...
da geb ich dir recht. schnell geantwortet und nicht mehr ordentlich korrektur-gelesen.
dann beschränk dich bei den geschwindigkeiten um die 60 auf die hohe wassermenge und geringe profiltiefe, dann sollte die welt auch für dich wieder in ordnung sein.
freut mich, wenn ich dir den tag verschönt habe.

gruß
bs01

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
19.10.2008, 10:54 Uhr

zu: Aquaplaning

Naja, die ussage war schon klar, aber Du hast es einfach sehr gut verpackt. ;) :D

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Aimee
24.10.2008, 21:56 Uhr

zu: Aquaplaning

Bei breiteren Reifen scheint mir Aquaplaning auch häufiger aufzutreten als bei zB. 175ern.

Aimee

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Stefan1988
25.10.2008, 09:19 Uhr

zu: Aquaplaning

Logischerweise, da die Oberfläche unter der sich Wasser ansammeln kann, viel größer ist.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.11-001 / 3 Fehlerpunkte

In welchen Fällen dürfen Sie in eine Kreuzung nicht einfahren, obwohl Sie Vorfahrt haben?

Wenn Sie

- ein Fahrzeug mit Blaulicht und Einsatzhorn behindern würden

- auf der Kreuzung warten müssten, weil der Verkehr stockt

- als Linksabbieger lediglich wegen des Gegenverkehrs auf der Kreuzung warten müssten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-102 / 3 Fehlerpunkte

Welches Verkehrszeichen gibt Vorfahrt?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-102

Verkehrszeichen 1

Verkehrszeichen 2

Verkehrszeichen 3

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.09-002 / 3 Fehlerpunkte

Kann die Fahrtüchtigkeit schon durch verhältnismäßig geringe Mengen Alkohol beeinträchtigt werden?

Ja, auch geringe Mengen Alkohol können die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen

Nein, geringe Mengen Alkohol haben nie Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit

Nein, wenn der Alkohol zusammen mit Kaffee getrunken wird