Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Auslandsführerschein

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lauser
03.06.2008, 11:49 Uhr

Russiche Fahrerlaubnis umschreiben

FEV §7 Ordentlicher Wohnsitz im Inland

Findet die FEV §7(3) auch Anwendung für Studenten aus den Drittstaaten(z.B. Rußland).
(Studenten begründen keinen ordentlichen Wohnsitz)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lauser
03.06.2008, 11:56 Uhr

zu: Russiche Fahrerlaubnis umschreiben

§7 Abs. 3
3) Bewerber, die bislang ihren ordentlichen Wohnsitz in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union oder einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum hatten und die sich ausschließlich wegen des Besuchs einer Hochschule oder Schule im Inland aufhalten, begründen keinen ordentlichen Wohnsitz im Inland. Ihnen wird die Fahrerlaubnis erteilt, wenn die Dauer des Aufenthalts mindestens sechs Monate beträgt.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
03.06.2008, 23:23 Uhr

zu: Russiche Fahrerlaubnis umschreiben

Jein, für Studenten aus Drittstaaten gilt
§ 4 Abs. 1 Satz 1 IntKfzVO. Darin wird aber auf § 7 Abs. 3 FeV verwiesen.
Mit einer russischen Fahrerlaubnis darf ein Student während seines Hochschulaufenthalts demnach hier im Umfang seiner Berechtogung Fahrzeuge führen, wenn dieser Aufenthalt mindestens 6 Monate dauert.

Am besten mal einfach "IntKfzVO" googlen. Jedoch, das gebe ich zu, ist das ein Gesetz, das erst nach dem zweiten Lesen verständlich wird :)

mfG
Durban

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
04.06.2008, 18:11 Uhr

zu: Russiche Fahrerlaubnis umschreiben

Ich sehe das anders als Durban. Da Russland nicht zur EU oder EWR gehört, gelten die diesbezüglichen Sonderregelungen nicht. Ein russischer Student, der in Deutschland studiert, begründet hier seinen Wohnsitz und darf somit 6 Monate mit seinem russischen Führerschein hier fahren. Diese Frist kann auf Antrag von 6 auf 12 Monaten verlängert werden, wenn man glaubhaft macht, dass der Aufenthalt nicht länger dauern wird (z.B. bei einer beabsichtigten Studiendauer von nur 2 Semestern). Anschließend darf hier nur noch gefahren werden, wenn der russische Führerschein umgeschrieben wurde, was die Ablegung der theoretischen und praktischen Prüfung erfordert.

Oder anders ausgedrückt: Für einen russischen Studenten gelten die gleichen üblichen Regeln wie für einen russischen Nicht-Studenten.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.23-002 / 3 Fehlerpunkte

Was müssen Sie tun, wenn Sie unterwegs feststellen, dass Ihr Fahrzeug nicht mehr verkehrssicher ist?

Erst nach Beseitigung des Schadens weiterfahren

Das Fahrzeug auf kürzestem Weg aus dem Verkehr ziehen

Bis zur nächsten Vertragswerkstatt weiterfahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.19-003 / 3 Fehlerpunkte

Sie nähern sich einem Bahnübergang mit Blinklichtanlage und Halbschranke. Das rote Blinklicht leuchtet auf; die Halbschranke ist noch geöffnet. Wie verhalten Sie sich?

Den Bahnübergang überqueren, wenn kein Schienenfahrzeug in Sicht ist

Weiterfahren, solange die Halbschranke noch geöffnet ist

Vor dem Andreaskreuz warten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.10-004 / 3 Fehlerpunkte

Sie wollen aus einem verkehrsberuhigten Bereich in eine Straße einfahren. Von links kommt ein Radfahrer. Wer muss warten?

Der Radfahrer muss warten

Sie müssen warten

Beide müssen anhalten und sich dann verständigen