Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Stella
29.11.2007, 19:12 Uhr

In Hamburg fallen die meisten durch die PP !??

Hallo Leute,

habe grade in Fernsehen einen Beitrag darüber gelesen, dass in Hamburg 43% und jeder zweite durch die PP fällt. Ich bin aus Hamburg und habe meine PP auch nicht bestanden aber ich versteh einfach nicht warum ausgerechnet in Hamburg, die meisten durch die PP fallen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
30.11.2007, 13:52 Uhr

zu: In Hamburg fallen die meisten durch die PP !??

@Kahleberger: Bist du krank? Ich mache mir ja echt Sorgen um dich!
Normalerweise würde doch von dir erstmal eine dumme Bemerkung kommen, weil Stella Beiträge im Fernsehen liest ;-))

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern tolu
01.12.2007, 15:27 Uhr

zu: In Hamburg fallen die meisten durch die PP !??

das ist doch schon länger so. scheinbar ist dort die verkehrführung extem unklar. städte habe in der regel eh höhere quoten als das land.
z.b. vor meiner haustür: in ludwigshafen/mannheim fallen deutlich mehr durch, wie 10 km entfernt auf dem land.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Chris021983
01.12.2007, 19:49 Uhr

zu: In Hamburg fallen die meisten durch die PP !??

Der hier ist auch gut!!

...43% und jeder zweite...


..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.03-106 / 3 Fehlerpunkte

Sie fahren mit 30 km/h. Dabei beträgt der Bremsweg bei einer normalen Bremsung 9 Meter nach der Faustformel. Wie lang ist der Bremsweg unter gleichen Bedingungen bei 60 km/h?

27 m

18 m

36 m

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.10-002 / 3 Fehlerpunkte

Sie wollen aus einem Grundstück über einen Gehweg auf die Fahrbahn einbiegen. Worauf müssen Sie achten?

Immer zuerst auf den fließenden Verkehr auf der Fahrbahn

Verkehrsteilnehmer auf dem Gehweg dürfen nicht gefährdet werden

Gegebenenfalls ist ein Einweisen erforderlich

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-112 / 3 Fehlerpunkte

Wie lassen sich mit weniger Kraftstoff mehr Kilometer fahren?

So beschleunigen, dass rasch der höchstmögliche Gang erreicht wird

Alle Gänge voll ausfahren

Vorausschauend fahren, um häufiges Beschleunigen und Bremsen zu vermeiden