Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung


 
(- Beitrag wird nicht angezeigt -)
 
Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Thommy
27.11.2007, 15:43 Uhr

zu: Unfall

Nichts wenn keine Polizei da war.
Frage aus persönlichem Interesse: Was war am Auto alles kaputt?

Grüße
Thomas

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern fraktum
27.11.2007, 16:24 Uhr

zu: Unfall

Ich tippe mal darauf, dass der Vorwurf lauten wird "Mit nicht angepasster Geschwindigkeit gefahren in anderen als in Nummer 8.1 genannten Fällen mit Sachbeschädigung"

http://www.verkehrsportal.de/bussgeldkatalog/bkatv
_03.php


Das würde bedeuten 35 EURO Bußgeld + Auslagen.

Gegen was könntest Du denn noch verstoßen haben?

Gruß,
fraktum

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern fraktum
27.11.2007, 17:14 Uhr

zu: Unfall

Doch, wärest Du langsamer gefahren, hättest Du Deine Unachtsamkeit ausbügeln können.

Du musst die Geschwindigkeit nicht nur an den Geschwindigkeitsbegrenzungen anpassen sondern auch daran ob Du das Fahrzeug bei der entsprechenden Geschwindigkeit unter Kontrolle hast.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jules17
27.11.2007, 23:23 Uhr

zu: Unfall

Nem Freund von mir ist das vor einem halben Jahr passiert. Der bekam 50 EURO + 3 Punkte (inkl. Probezeitmaßnahmen). War auf ner Kuppe zu schnell dran -> überschlagen
Jedoch mit Personenschaden

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
28.11.2007, 01:21 Uhr

zu: Unfall

Fraktum, hast Dich vertippt?
Es sind 50 Euro und 3 Punkte.

» Aber überhöhte Geschwindigkeit ist 70km/h wohl nicht wenn 100 km/h erlaubt wären, oder irre ich da? «

Den Vorwurf wirst Du nur schwer aus dem Weg räumen können; es geht hier nicht um die Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit, sondern um das Fahren mit nicht angepasster Geschwindigkeit.
Du warst zu schnell, um den Fahrfehler korriegieren zu können. Daher bist Du im Graben gelandet.
Hat die Polizei etwas angekündigt?

mfG
Durban

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jules17
28.11.2007, 11:17 Uhr

zu: Unfall

"Probezeitmaßnahmen auch wenn ich den Schein schon fast 5 Jahre habe und sonst noch nie etwas war?"

Achso, na dann natürlich nicht...bist ja längst aus der Probezeit raus

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern fraktum
28.11.2007, 13:35 Uhr

zu: Unfall

@ durban

Ich meinte eigentlich schon 35 EURO + 0 Punkte. Ich ging vom Tatbestand 8.2 aus dem Bußgeldkatalog aus.

Man weiss natürliuch nicht, was dem Threaderstelle genau vorgeworfen wird.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
28.11.2007, 19:44 Uhr

zu: Unfall

Ich will auch 50 EURO, auf die 3 Punkte verzichte ich gerne.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern fraktum
28.11.2007, 19:50 Uhr

zu: Unfall

@Lambo-Benni:

steht Dein Beitrag in irgendeinem Bezug zum Thema, das hier gerade diskutiert wird?

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.01-105 / 3 Fehlerpunkte

Wodurch kann eine Gefährdung entstehen?

Durch zu hohe Geschwindigkeit

Durch Einschalten der Beleuchtung am Tage

Durch liegen gebliebene Fahrzeuge, die nicht vorschriftsmäßig abgesichert sind

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-001 / 3 Fehlerpunkte

Wo ist das Halten verboten?

Unmittelbar hinter Fußgängerüberwegen

Auf Bahnübergängen

An engen und an unübersichtlichen Straßenstellen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.06-105 / 3 Fehlerpunkte

In welchen Fällen muss das Überholen abgebrochen werden?

Wenn durch unerwarteten Gegenverkehr Gefahr besteht

Wenn der Eingeholte plötzlich beschleunigt

Wenn der Eingeholte seine Geschwindigkeit stark verringert