Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern steve5
28.10.2007, 01:14 Uhr

Wiso dreht sich Lenkrad gerade?

Hallo,
wieso dreht sich das Lenkrad beim geradeaus fahren eigentlich nach Kurven o.ä. immer wieder gerade? Hat das etwas mit Physik und der Bewegungsrichtung zu tun oder ist einfach nur ne Feder o.ä. eingebaut?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
28.10.2007, 01:29 Uhr

zu: Wiso dreht sich Lenkrad gerade?

Jap, das hat mit der Physik zu tun! Wenn du einlenkst musst du ja eine gewisse Kraft aufwänden. Tust du das nicht mehr, fährt das Auto wieder geradeaus.

Beim Fronttriebler merkt man es noch extremer, da dort die Lenkachse zusätzlich die Antriebsachse ist.
Beim Hecktriebler wirkt beschleunigen weniger einflussreich auf die Lenkung.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
28.10.2007, 09:26 Uhr

zu: Wieso dreht sich Lenkrad gerade?

Die Rückstellkraft der Lenkung ergibt sich überwiegend aus dem Nachlauf. Den kann man sich bildlich so vorstellen, dass der Anlenkpunkt der Räder weiter vorne (in Fahrtrichtung) liegt. Das sieht dann ungefähr aus wie bei einem Einkaufswagen, wo sich ja die Räder beim Schieben automatisch gerade stellen.

Mit dem Einzug der Elektronik in die Lenkung gibt es aber auch hier Maßnahmen zum "aktiven" Geradestellen der Räder.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern steve5
28.10.2007, 11:14 Uhr

zu: Wiso dreht sich Lenkrad gerade?

Wunderbar,
durch Kahlenbergers Link ist die Sache nun aufgeklärt!

danke

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
28.10.2007, 13:27 Uhr

zu: Wiso dreht sich Lenkrad gerade?

»Falsch!«

Zum Thema "Falsch!" empfehle ich in folgendem Thread den Beitrag Nr. 5.
http://www.fahrtipps.de/forum/lesen.php?nr=18033&a
mp;forum=0


»Das hat Grundlegend etwas mit dem Achsschenkel und dem -bolzen zu tun.«

Falsch! Sogar völlig falsch! Das zeigt nur, dass du den Wikipedia-Artikel zwar mit Google-Hilfe gefunden hast, aber inhaltlich überhaupt nicht verstanden hast. Außerdem hast du in dem Wiki-Artikel offensichtlich folgenden Absatz überlesen:

"Neben diesem statischen Rückstellmoment, das auch ohne das Vorhandensein von Reifenseitenkräften auftritt, gibt es ein weiteres Rückstellmoment, das aus dem konstruktiven Nachlauf sowie dem so genannten Reifennachlauf resultiert. Dabei erzeugen die Reifenseitenkräfte, deren Verteilungsschwerpunkt im Reifenlatsch einen Abstand zum Durchstoßpunkt der Lenkachse durch die Fahrbahnebene (Nachlauf) hat, ein Drehmoment, das den Radlenkwinkel zu reduzieren versucht."

Falsch (oder zumindest missverständlich) ist die Aussage in dem Wiki-Artikel, wonach sich die Rückstellkraft durch die Gewichtskraft des Fahrzeugs ergibt, denn dann müsste die Lenkung auch ohne zu fahren in Geradeausstellung zurückgehen (was sie aber nur bei Citroën-Fahrzeugen mit DIRAVI macht).

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
28.10.2007, 13:40 Uhr

zu: Wiso dreht sich Lenkrad gerade?

»Das macht sie nicht, weil die Haftreibung zu hoch ist!«

Falsch! Unfug! Käse! Warum geht sie dann bei stillstehendem Fahrzeug auf Schnee oder Glatteis nicht von allein zurück?

»Dieser 'Einkaufswagen-Effekt' spielt beim Zweirad eine viel größere Rolle als bei einem Fahrzeug mit Lenkgetriebe.«

Die Kräfteverteilung und -entstehung an einem Rad wird durch viele Faktoren beeinflusst (Spur, Sturz, Spreizung, Spurdifferenzwinkel, Lenkrollradius, Nachlauf), und alle Faktoren haben zunächst mal mit dem Lenkgetriebe nichts zu tun. Natürlich kann man durch das Lenkgetriebe zusätzliche Parameter berücksichtigen bzw. beeinflussen, wovon man gerade bei elektromechanischen Lenkgetrieben auch Gebrauch macht.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
28.10.2007, 14:24 Uhr

zu: Wiso dreht sich Lenkrad gerade?

»Immer noch die Reibung!«

Ach was. Die Haftreibung auf Glatteis ist sicherlich geringer als die Gleitreibung auf griffiger Oberfläche. Aber ohne Bewegung wirkt sich der Nachlauf nicht aus, weshalb die "schiefen" Räder eines Einkaufswagens auch nicht gerade ausgerichtet werden, wenn der Einkaufswagen stillsteht. Erst wenn man ihn schiebt, gehen die Räder in Geradeausstellung.

»versuche mal mit den Händen die Räder zurückzudrehen.«

Das geht relativ problemlos.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
28.10.2007, 23:16 Uhr

zu: Wiso dreht sich Lenkrad gerade?

Ich glaube Georg, der rechnet einem hier ja auch ständig alles mögliche vor. Klingt immer sehr nach Physiker oder Mathematiker ;-)

Sorry Kahleberger!

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.20-101 / 3 Fehlerpunkte

Sie nähern sich einem Linienbus, der auf Ihrer Fahrbahn in Gegenrichtung an einer Haltestelle hält und Warnblinklicht eingeschaltet hat. Worauf stellen Sie sich ein?

Fahrgäste wechseln die Seite der Fahrbahn, um den Bus noch zu erreichen

Aus dem Bus aussteigende Fahrgäste überqueren unvermittelt die Fahrbahn

Die Fahrgäste überqueren die Fahrbahn erst, wenn der Bus das Warnblinklicht ausgeschaltet hat

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-111 / 3 Fehlerpunkte

Sie warten an einer Ampel und wollen nach rechts abbiegen. Worauf müssen Sie achten?

Sie müssen

- nur im Spiegel beobachten, ob ein Radfahrer hinter Ihnen ist

- sich ganz auf den Abbiegevorgang konzentrieren, weil Radfahrer ohnehin warten müssen

- sich vergewissern, dass kein Verkehrsteilnehmer rechts neben Ihnen ist, der geradeaus weiter will

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-121 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weisen diese Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-121

Auf eine Einbahnstraße von 100 m Länge

Auf eine Zollstelle in 100 m Entfernung

Auf das Verbot der Einfahrt in 100 m Entfernung