Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern drivinglady
10.10.2007, 21:33 Uhr

Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

HuHu,

nur mal so ne rein gesetzlich gemeinte Frage:
Darf ein Fahrlehrer in einer Fahrstunde, die er gibt, telefonieren mit dem Handy (Headset)??

Ist das vom Gesetzt her erlaubt, verboten oder gar nicht berücksichtigt?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Chris021983
10.10.2007, 21:38 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

Bin zwar kein Fahrlehrer, aber warum sollte er das nicht dürfen.

Ich als Führer eines PKW darf ja auch mit headset oder Freisprecheinrichtung Telefonieren.

Und Motorradfahrer dürfen auch mit einem Walkman oder mp3 Player music höhren während sie fahren, solange sie nur einen Ohrstöpsel benutzen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern drivinglady
10.10.2007, 21:47 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

weil man durchs Telefonieren laut Bögen, Fahrschuletheorieunterricht etc. abgelenkt wird...könnte ja sein, dass es verboten ist, weil der Fahrschüler einen Unfall bauen könnte, wiel der Fahrlehrer durch die Ablenkung zu spät oder gar nicht reagiert und dann die Versicherung streikt oder so...war nur mal so ein blöder Gedanke von mir, der mich interessiert :D

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
10.10.2007, 22:15 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

Würde nicht viel Sinn machen wenn man als Fahrer telefonieren darf und als Beifahrer nicht.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern drivinglady
10.10.2007, 22:23 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

weiß jm. wie das gesetztlich geegelt ist bei Fahrlehrern....ich würds komisch finden, wenn das erlaubt wäre...naja...ich glaub ich muss mich geschlangen geben  

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
10.10.2007, 22:29 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

Mit Freisprecheinrichtung (Headset oder fest eingebaut) darf der Fahrlehrer selbstverständlich telefonieren. Etwas kniffliger ist die Frage, ob er ohne Freisprecheinrichtung (also mit dem Mobiltelefon in der Hand) telefonieren kann, aber das war ja nicht deine Frage. ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jules17
10.10.2007, 23:19 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

>>Würde nicht viel Sinn machen wenn man als Fahrer telefonieren darf und als Beifahrer nicht.<<


>>Etwas kniffliger ist die Frage, ob er ohne Freisprecheinrichtung telefonieren kann<<

Also ich würde es so erklären, dass der Fahrlehrer ja der Fahrzeugführer ist während einer Fahrstunde, und damit ist es natürlich verboten, es sei denn er nutzt eine Freisprecheinrichtung. Als Fahrzeugführer müssten für ihn eigentlich zumindest die gleichen Verbote (wenns nicht sogar strenger ist) gelten, wie für einen "normalen" Fahrer. Er ist ja kein Beifahrer. Wenn du bei ner Fahrstunde geblitzt wirst etc. ist ja schließlich auch der Fahrlehrer als Fahrzeugführer dran.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern corsa-ultrablau
11.10.2007, 09:09 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

Was ich zum Thema "Telefonieren des Fahrlehrers während der Übungsstunde" noch hinzufügen will: Während meiner praktischen Prüfung klingelte das Handy des Prüfers (natürlich nahm er das Gespräch auch entgegen). Und ich bin beinahe zu Tode erschrocken: Erstens rechnet man als Prüfling damit überhaupt nicht und zweitens war der Klingelton ziemlich laut.
Also: Nichts ist unmöglich!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Stiften
11.10.2007, 11:11 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

Also meines Wissens nach darf er logischerweise mit Headset telefonieren, nur nicht ohne!

Aber wenn in Deiner Prüfung sein Handy dauernd klingelt, wirds schon nervig!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
11.10.2007, 17:22 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

da steckt man als fl so richtig in der bretagne.
einerseits wollen fs, dass ihr fl immer und überall für sie erreichbar ist, andererseits nervt es sie, wenn sein handy klingelt und er handyniert.
die rechtliche situation ist übrigens ganz einfach, es gelten die gleichen regeln wie für den normalen fahrer weil der fl der eigentliche "führer" ist.

holger

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern drivinglady
11.10.2007, 17:50 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

okay, hätte gedacht, dass das bestimmt gesetzlich verboten ist*hihi*
aber ich habs oben öfters schon erwähnt, mich stört das absolut nicht, von mir aus kann er auch bei meiner Prüfung telefonieren, bis er schwarz wird :D

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
11.10.2007, 18:01 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

@ Holger:

»die rechtliche situation ist übrigens ganz einfach, es gelten die gleichen regeln wie für den normalen fahrer weil der fl der eigentliche "führer" ist.«

Wo steht denn das? In § 2 Abs. 15 StVG steht nur, dass der Fahrlehrer Fahrzeugführer "im Sinne dieses Gesetzes" ist, also im Sinne des StVG, nicht aber unbedingt im Sinne der StVO.

Das Verbot mit Telefon in der Hand zu telefonieren hat ja schließlich auch praktische Gründe, nämlich dass man beim Fahren beide Hände frei haben soll.

Anderenfalls müsste man auch zu dem Schluss kommen, dass der Fahrschüler (da er nach StVG nicht Fahrzeugführer ist) ständig mit dem Mobiltelefon hantieren dürfte. Oder aber er darf es nicht - dann müsste es aber in ein- und demselben Fahrzeug gleich zwei Fahrzeugführer geben.

Man kann darüber geteilter Meinung sein, aber "ganz einfach" ist die rechtliche Situation nicht.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jules17
11.10.2007, 18:10 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

Hm...ich bin mir sicher, der Schüler würde nicht fürs Telefonieren belangt werden. Wenn dann der Lehrer, und der erlaubts ihm sicher nicht ;)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
11.10.2007, 18:21 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

»Hm...ich bin mir sicher, der Schüler würde nicht fürs Telefonieren belangt werden.«

Gut, ich werde das mit meinen Fahrschülern mal ausprobieren, wenn die Polizei gerade in der Nähe ist. Zahlst du dann das Bußgeld für den Fahrschüler? Danach gehen wir ggf. durch alle Instanzen bis zum BGH, dann haben wir Klarheit.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
11.10.2007, 18:29 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

Sag vorher nem Fernsehteam Bescheid. Das gibt ne prima Reportage fürs MDR oder so.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jules17
11.10.2007, 18:30 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

Was würde man ihm denn vorwerfen?
Für zu schnell fahren etc wird er ja auch nicht bestraft?
Gleiche Frage, was ist, wenn er alkoholisiert ist?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
11.10.2007, 21:13 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

>> In § 2 Abs. 15 StVG steht nur, dass der Fahrlehrer Fahrzeugführer "im Sinne dieses Gesetzes" ist, also im Sinne des StVG, nicht aber unbedingt im Sinne der StVO <<

genau da sitzt der hase im pfeffer. die übergeordnete rechtsvorschrift ist das stvg, untergeordnet und sich darauf beziehend, ist die stvo, die für sich betrachtet, kein gesetz sondern "nur" eine verordnung ist.

holger
aber als fl hat man ja sein funkgerät von der kradausbildung sowieso immer im auto liegen ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
11.10.2007, 22:12 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

Na ja, eine Verordnung ist ja nicht weniger wert als ein Gesetz, nur die Art und Weise, wie die Rechtsvorschrift auf den Weg gebracht wird, ist anders.

Ich habe zwar eine Freisprecheinrichtung, aber wenn ich während einer Fahrstunde angerufen werde, nehme ich das Telefon meistens aus der FSE heraus, weil der Fahrschüler nicht unbedingt meine äußerst intimen Gespräche mithören soll. ;-) Und FSE plus zusätzliches Headset ist mir zu umständlich. Sollte ich mal irgendwann ein Bußgeld bekommen, werde ich Einspruch einlegen und sehen, was daraus wird.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Aboshan
11.10.2007, 22:37 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

Also mein Fahrlehrer hat während jeder 2. Fahrstunde ganz normal mit seinem Handy telefoniert. Ohne Freisprecheinrichtung. Naja, man hat sich daran gewöhnt... toll wars trotzdem nicht.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
11.10.2007, 22:48 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

>> nehme ich das Telefon meistens aus der FSE heraus, weil der Fahrschüler nicht unbedingt meine äußerst intimen Gespräche mithören soll. ;-) <<
das ist auch bei mir der grund warum ich nicht mit "freisprecher" handyniere.
ich meine irgendwo gibt es schon ein urteil darüber, finde aber die quelle nicht wieder (liegt wohl an meinem alter). bevor ich mir deswegen stress mache, war es eben das funkgerät ;-)

holger

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
11.10.2007, 22:53 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

Mit wem willst du denn dann gefunkt haben? Oder gibst du auch deinen Klasse-B-Schülern die Anweisungen per Funk? Das wäre natürlich auch mal 'ne neue Idee ...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
12.10.2007, 10:08 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

das hast du niht richtig verstanden georg.

oder glaubst du, dass die rennleitung den unterschied zwischen handy und funk aus 5m entfernung sehen können ?

holger

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
12.10.2007, 10:32 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

Ja, ich habe dich tatsächlich nicht verstanden und du mich auch nicht. ;-)

Also: Die Polizei sieht dich aus einigen Metern Entfernung, wie du mit einem "Gerät" in Kopfnähe hantierst. Du wirst nun wegen dieses offensichtlichen Handy-Verstoßes von der Polizei angehalten. Jetzt behauptest du, dass es sich gar nicht um ein Mobiltelefon, sondern um ein Funkgerät handelt (zwischenzeitlich hast du natürlich das Handy schnell verschwinden lassen und das Funkgerät in die Hand genommen).

Jetzt stelle ich mir folgenden Dialog vor:

Pol: "Herr Holger, Sie haben während der Fahrt verbotenerweise telefoniert!"

H: "Telefonieren? Ich? Niemals! Schauen Sie hier, das ist nur ein Funkgerät!"

Pol:" Mit wem haben Sie denn gerade gefunkt?"

H: "Ähm, ja, also, äh, ich habe einfach nur mal so aus Spaß ins Funkgerät gerufen!"

Pol: "Und warum haben Sie das Funkgerät ans Ohr gehalten? Das hält man doch normalerweise vor den Mund."

H: "Äh, ja wissen Sie, das ist so eine Angewohnheit von mir."

Verstehst du jetzt, was ich meine?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
12.10.2007, 12:27 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

@georg
du bist heute morgen etwas phantasielos
strategie ist nicht ganz so wie du beschrieben hast weil ein funkgerät auch einen lautsprecher hat und wenn die übertragenen töne zu leise sind, hält man den ans ohr. oder checke gerade welche frequenzen frei sind, oder der fs sollte nicht mithören, oder .....

@kahleberger
muss wohl, wie ich oben schon geschrieben habe, gibt es meines wissens nach ein urteil gegen einen fl, finde die quelle aber nicht wieder.

holger

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
12.10.2007, 12:45 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

Nun ja, Holger, das mit der Phantasie ist so eine Sache. ;-) Ich würde übrigens jederzeit aus 5 Metern Entfernung ein handelsübliches PMR- oder LPD-Funkgerät von einem Mobiltelefon unterscheiden können und würde nicht behaupten wollen, dass es ein Polizist nicht kann.

Mein Mobiltelefon hat übrigens ein silbernes Gehäuse und keine externe Antenne. Mein Funkgerät ist schwarz und mit externer Antenne.

Aber gut, wir haben eben beide für den Fall der Fälle zwei verschiedene Strategien: Du versuchst die "Funkgeräte-Methode", ich würde die "Rechtsmittel-Methode" wählen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
12.10.2007, 12:57 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

wobei mir dann noch die rechtsmittel-methode bleibt.

@kahleberger
auch der fs-funk kann vom fahrschüler zum sprechen genutzt werden, nur fast alle fl haben die funktion ausgeschaltet (endlich mal ruhe im auto ;-))

holger

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
12.10.2007, 18:13 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

schnellmerker

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern tolu
12.10.2007, 18:47 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

an die fl: private gespräche sind auch mit FSE möglich. gibt ja auch mit headset.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern mariotronic
14.10.2007, 16:28 Uhr

zu: Fahrlehrer telefoniert während eine Fahrstunde

Ach Leute,

das ist ja alles Kinderkacke!
Mein (Ex-)Fahrlehrer hat ohne Freisprecheinrichtung telefoniert, SMS getippt und gelesen UND mit seinem PDA gearbeitet.
Und das jedes mal.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-108-B / 3 Fehlerpunkte

Wer muss die Fahrtrichtungsänderung anzeigen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-108-B

Der entgegenkommende Pkw

Ich selbst

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-115 / 3 Fehlerpunkte

Wie müssen Sie sich verhalten, wenn ein Zusammenstoß mit Wild nicht mehr zu vermeiden ist?

Bremsen, Lenkrad bzw. Lenker gut festhalten und versuchen, die Fahrtrichtung beizubehalten

In jedem Fall ein Ausweichmanöver durchführen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-120 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-120

Auf eine Erste-Hilfe-Station

Auf eine Kreuzung

Auf eine Gefahrstelle