Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern alfatier
21.09.2007, 08:32 Uhr

Erste Fahrstunde

Hallo, nächste Woche ist es so weit, ich stehe kurz vor meiner ersten Fahrstunde. Nun wollte ich wissen, wie diese Stunde abläuft, da ich noch nie Auto gefahren bin.
MfG alfatier

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern linda1986
21.09.2007, 10:33 Uhr

zu: Erste Fahrstunde

nicht so viel.wirst überwiegend wege fahren wo viel gerade aus ist damit man ein gefühl fürs auto entwickelt. vorher halt sitz und spiegel einstellen.und wenn das auto absäuft ist meist der gedanke peinlich was der hinter mir wohl denkt:aber scheiss drauf bist ja nicht in der fahrschule weil du fahren kannst sondern weil du es lernen möchtest. wünsch dir ganz viel spass ich hatte den in der erst fahrstunde und auch dannach immer.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern alfatier
21.09.2007, 14:34 Uhr

zu: Erste Fahrstunde

Vielen Dank, wollte dann noch wissen, ob ich sofort im Straßenverkehr fahre oder erst auf einem Verkehrsübungsplatz?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Mishka
21.09.2007, 14:41 Uhr

zu: Erste Fahrstunde

kommt ganz auf deinen fahrlehrer an, und wie du dich anstellst. ich war 10 minuten auf nem parkplatz und dann die restlichen 80 minuten meiner ersten fahrstunde im stadtverkehr ;) aber keine angst, dein fahrlehrer kann das gut einschätzen und ich hab mich nicht überfordert gefühlt, er hilft doch mit! außerdem tut so ein wurf ins kalte wasser auch mal gut ;)
hab aber von anderen gehört, dass sie die erste stunde nur aufm parkplatz waren, anfahren üben und lenken, schalten etc. also geh offen und locker ran, es wird ganz bestimmt spaß machen!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern alfatier
21.09.2007, 15:28 Uhr

zu: Erste Fahrstunde

Alles klar, danke!!!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern linda1986
21.09.2007, 16:33 Uhr

zu: Erste Fahrstunde

also ich bin direkt aus der stadt raus und auf ne strecke wo 70 bzw 100 war. aber mit parkplatz gar nichts oder übungsplätze

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Mishka
21.09.2007, 18:50 Uhr

zu: Erste Fahrstunde

jo mein kollege ist auch direkt auf die landstraße...aber über land iss ja eignetlich nur lenken angesagt ;) ich fand da stadtfahren schon heftiger...ständig diese ampeln und das anfahren und die ganzen fußgänger und fahrradfahrer und kreuzungen und andere autos und und und...da fand ich die zweite fahrstunde,welche dann außerorts war duuurchaus entspannter ;)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Mishka
22.09.2007, 03:53 Uhr

zu: Erste Fahrstunde

"Also, gleich auf die Landstraße fahren, ist ja wohl nicht nach dem Grundsatz vom Leichten zum Schweren - oder? Genauso wenig, wie direkt in den tobenden Stadtverkehr."

wo soll man denn dann in den ersten stunden fahren? auf der autobahn? ;o)
nee hast ja recht, aber mein fahrlehrer hat gemerkt, dass ich das lenken und schalten schon in ansätzen beherrsche (danke papa und danke adac!!) und auch sonst keine angst hatte das auto zu bewegen etc. somit sind wir nach 10 minuten direkt in die stadt (abgesehen davon lag der parkplatz auch mitten in der stadt) und da ich die restlichen 80 minuten keinen grobem murks zusammengefahren hab, gings auch gleich so weiter, immer stadt und überland gemischt...ich fands immer toll, mein fahrlehrer gestaltete meine stunden immer sehr abwechslungsreich und hat mich nie überfordert :) *träumundzurückdenk* ich denke allerdings, wenn einer noch nie hinterm steuer gesessen hat, dann wird er auch nicht gleich in die stadt fahren...dann muss erstmal das ding auf vier rädern erkundet werden ;) ist eben immer individuell...das ist ja das schöne an der fahrausbildung. es wird sich an alles angepasst :) super!! und an alle fahrlehrer die nicht immer nur monoton und stumpf jeden schüler gleich abfertigen sondern abwechslung und freunde hervorrufen: weiter so!! das ist toll!! so musste mal gesagt werden ;)

gute nacht! mishka

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-122 / 3 Fehlerpunkte

Was sagt Ihnen dieses Verkehrszeichen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-122

Sie dürfen hier nicht wenden

Sie befinden sich in einer Sackgasse und müssen umkehren

Sie dürfen hier nicht links abbiegen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.04-105-B / 3 Fehlerpunkte

Warum kann Befahren dieser ungleichmäßig beleuchteten Straße gefährlich werden?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.04-105-B

Weil Fußgänger, die in einem Dunkelfeld die Straße überqueren, leicht übersehen werden können

Weil schlecht beleuchtete Fahrzeuge in den Dunkelfeldern schwer zu erkennen sind

Weil entgegenkommende Kraftfahrzeuge erst spät zu erkennen sind

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-110 / 3 Fehlerpunkte

Wie fahren Sie umweltbewusst?

Bei "Grün" immer voll beschleunigen

Unnötiges Beschleunigen und unnötiges Abbremsen vermeiden

Rechtzeitig Gas wegnehmen und Schwung ausnutzen, wenn die nächste Ampel "Rot" zeigt