Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung


 
(- Beitrag wird nicht angezeigt -)
 
Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Kanashi
27.08.2007, 18:47 Uhr

zu: Wie anfahren?

Also soweit ichs weiß   
erst kupplung kommen lassen, dann gas,
oder erstmal auch nur kupplung kommen lassen (schleifpunkt und so halt) kannst auch dann erst kupplung ganz kommen lassen und dann erst gas dazu,
fährste halt was langsamer an geht aber auch,
ich habs anfangs so gemacht ohne gas
und das dann später als ich schon bisschen gefühl dafür hatte gas dazu.


Oh, wie lang das gedauert hat *grübel*
Erste Fahrstunde war ich mit gas, schalten lenken (und noch blinken, was ich dann desöfteren mal weggelassen hab *gg*) fast überfordert, also an Spiegel und so war gar nicht zu denken   
In der zweiten (ende erste) hab ich so langsam angefangen zu schalten ohne das mich mein FL ständig dran erinnert hat.
Spiegelchen dann auch gegen zweite, wobei das doch viel war xD
Spur halten und solche (einfachen) Dinge gingen dann aber in der zweiten/dritten schon wesentlich besser   
ist schwer zu sagen, da halt alles ja auch nach und nach dazu kam, und ich in der ersten Fahrstunde auch nicht direkt sooooooviel auf so "schwierigen" Strecken war.
So ab der dritten, vierten war ich aber in der Lage meinen Satz auch weiterzuführen wenn die Ampel grün wurde und musste beim abbiegen keine Pause mehr einlegen :D
(achja.... eine stunde mein ich eigentlich doppelstunde mit, also 90 minuten, da ich nur dopplestunden gefahren bin, rechne das jez nicht alles auseinander)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
27.08.2007, 18:51 Uhr

zu: Wie anfahren?

Also das Anfahren kannst Du angehen wie Du willst, beim Diesel sowieso...

In der Fahrschule wird oft verlangt, dass man erst den Schleifpunkt sucht und dann etwas Gas gibt. (Vielleicht wirken deshalb viele Fahranfänger bei der ersten Benzinerfahrt ab ?!?)

Eigentlich gibst Du Gas während Du die Kupplung kommen lässt und wenn Du etwas Spaß haben willst, drückst zu das Gaspedal durch und rutschst dann mit dem linken Fuß "ausversehen" , aber ganz plötzlich von der Kupplung ;-)


Wieviele Fahrstunden? Das hab ich in der ersten Stunde gschon gemacht, mein FL meinte noch, ich solle in der ersten Stunde noch nicht blinken *grins*. Aber ich hab's im Blut und war sowieso schon zu alt, um den Führerschein auch noch zaghaft zu machen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Dunkeltier
27.08.2007, 23:08 Uhr

zu: Wie anfahren?

Wie anfahren? Ganz einfach, beides gleichzeitig machen. Sprich, die Kupplung kommen lassen und zugleich etwas Gas geben. Das gleiche beim schalten. Dann ruckelt es auch nicht.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-006 / 3 Fehlerpunkte

Ihr Kraftfahrzeug verliert etwas Öl. Wie viel Trinkwasser kann bereits durch einen Tropfen Öl ungenießbar werden?

Bis zu

- 1 Liter

- 600 Liter

- 50 Liter

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.03-106 / 3 Fehlerpunkte

Sie fahren mit 30 km/h. Dabei beträgt der Bremsweg bei einer normalen Bremsung 9 Meter nach der Faustformel. Wie lang ist der Bremsweg unter gleichen Bedingungen bei 60 km/h?

36 m

27 m

18 m

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-009 / 3 Fehlerpunkte

Zwei Fahrzeuge kommen sich entgegen und wollen beide links abbiegen. Wie müssen sie sich im Regelfall verhalten?

Sie biegen voreinander ab

Sie fahren einen weiten Bogen und biegen hintereinander ab