Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern RoyKeane16
03.07.2007, 14:21 Uhr

Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

Servus,
wenn ich die Autobahnen sehe,stelle ich mir immer wieder die Frage:Wie wenig Respekt haben eigentlich die deutschen Autofahrer vor Müllmännern,Straßenfegern etc.?
Die Verpackungen der bei McDonalds gekauften sachen werden einfach während der Fahrt aus dem Fenster geworfen;es gibt ja Leute die es wegräumen...
Genauso regen mich die Leute auf,die auf den Rastplätzen die Gebüsche vollpissen,weil sie zu geizig sind 50 Cent für die Toilette zu bezahlen.

Das schlimme daran ist:Die Beseitigung des Mülls und die Reinigung der rastplätze(Maschinen,Personal etc.)wird von Steuern bezahlt,die bekanntlich auch die Menschen zahlen müssen,die ihren Müll im Mülleimer entsorgen....

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern corsa-ultrablau
03.07.2007, 14:28 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

Geht es jetzt um Deutschland oder um die deutschen Autofahrer? Ich glaube, in Deutschland fahren nicht nur deutsche Autofahrer. Und ich glaube auch, dass es dieses Problem nicht nur in Deutschland gibt.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jules17
03.07.2007, 15:44 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu wer

Die Leute sind zu geizig, 50 cent zu bezahlen, um aufs klo gehen zu dürfen? Tja...kein Wunder...nirgendwo auf der Welt ist die Regierung so dreist, öffentliche Toiletten kostenpflichtig zu machen.
Und die Autobahn muss doch sowieso sauber gemacht werden? Ob jetzt da jemand nen Becher mehr oder weniger rauswirft...kostet doch das selbe..
Ich meine, ich finde das nicht gut, dass die Leute ihren Müll einfach rauswerfen...aber z.b. in den Städten ist es kein Wunder...hier bei uns stehen fast keine Abfalleimer

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern neon
03.07.2007, 16:34 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

der mcdonalds abfall ist tatsächlich ein problem, dagegen muss man eigentlich was tun... mag zwar sehr spiessig daher kommen, aber die recht umfangreichen verpackungen liegen sehr oft im umkreis von 500m im strassengraben (subjektiv macht das 90% des strassengrabenmülls aus)


ein art pfand auf die verpackungen wäre zwar möglich aber auch sehr lächerlich.... hat da jemand ne idee?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern vespa-fan
03.07.2007, 17:28 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

neon schrieb:

<<der mcdonalds abfall ist tatsächlich ein problem, dagegen muss man eigentlich was tun... mag zwar sehr spiessig daher kommen, aber die recht umfangreichen verpackungen liegen sehr oft im umkreis von 500m im strassengraben (subjektiv macht das 90% des strassengrabenmülls aus)


ein art pfand auf die verpackungen wäre zwar möglich aber auch sehr lächerlich.... hat da jemand ne idee?>>


90 % ist sicher etwas übertrieben, denkst du nicht?

Und Pfand ist ganz sicher NICHT sinnvoll, Müll ist Müll, recycelt wird dieser Schmu eh nicht...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
03.07.2007, 17:32 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

Das ist pure Absicht von den Deutschen. Das nennt sich ABM ;-))

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
03.07.2007, 20:06 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

Ach, wenn es nur der Respekt vor den Müllmännern, der Autobahnmeisterei o.ä. wäre...

Das sind meist Leute die das Gefühl nicht kennen mit 240 auf einmal son Gegenstand vor sich zu haben. Man kann dann nicht so schnell sehen was da rumliegt. Ein schweres Brett das dir dein ganzen Reifen oder Unterboden zerstört oder nur ne harmlose Papptüte von McDoof?!

Ich bin mal bei rund 240 über eine Pappe (vermutlicherweise) rüber gefahren. Das gab einen so extremen Schlag vorne rechts, dass ich dachte mein Reifen hat's erwischt. Hab danach erstmal auf der Standspur angehalten, war zum Glück nix zu sehen...

Grüße
Lizzard

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Stefan1988
04.07.2007, 09:49 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

Auch wenn ich auf der Autobahn nicht 'pissen' gehe, und auch nicht auf Parkplätzen, würde ich das Gebüsch bevorzugen, wenn jemand schonmal auf einer solchen Parkplatztoilette war, der weiß warum.

Bei Raststätten sieht das ganz anders aus, wenn da sone Putzfrau vorne sitzt, dann wirft man auch was in den Teller, wenns sauber ist/war....hab ich am wenigsten Probleme mit... aber für son vollgepisstes, versüfftes Klo bezahl ich garantiert nicht & wenn ich auf die Autobahn pinkel ;D

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Efreet
04.07.2007, 10:54 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

Erstmal denke ich dass solche Problem garantiert nicht nur in Deutschland existieren.

Klar ist es nicht gerade schön, seinen Müll so zu entsorgen. andererseits sind so eben wieder ein paar Arbeitsplätze sicher.
Zu den Rastplätzen muss ich sagen, dass die bei weitem nicht so ausgestattet sind wie sie es sollten. Zu wenig Mülltonnen, zu grosse Reinigungsintervalle. Was soll man auch anderes machen als seinen Müll eben auf gut Glück noch versuchen auf den Mülleimer zu stapeln?
Wieder ins Auto nehmen und dann die nächsten 10 Rastplätze versuchen es dort irgendwo unter zu bringen?

Und die Klos? Meine Fresse - denjenigen muss man mir erstmal zeigen, der freiwillig auf so ein Klo geht und dafür auch noch zahlt?
Da bevorzuge ich persönlich auch den Busch um einiges mehr. (und das nicht wegen 50 Cent)

Das einzigste was ich ausm Fenster werf, ist ab und an mal eine Kippe - wenn ich im Stau stehe.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Schoki
04.07.2007, 13:25 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

Ich finde es auch unmöglich. Es steht immer ein Mülleimer irgendwo; entweder laufe ich ein paar Schritte oder ich nehme den Müll wieder mit. Schließlich wollt Ihr doch auch nicht, dass jemand seinen Müll in Euern Garten schmeißt, oder?

Hab sogar letztens nen Fahrlehrer gesehen, der während ner Schulungsfahrt ne Kippe aus dem Fenster geworfen hat. Unmöglich sowas!
Mein Chef hat schonmal eine Kippe aufgehoben und sie dem Autofahrer wieder ins Auto geschmissen.

Gruß,
Schoki

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Efreet
04.07.2007, 13:42 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

Naja man kann es ja auch übertreiben. Wegen einer Kippe muss keiner gleich anfangen zu heulen.

Zu dem zahl ich genug Steuern (nein nicht um zu rechtfertigen dass mein Müll weggeräumt wird) sondern, dass ich wohl erwarten könnte, dass es wenigstens Möglichkeiten gibt seinen Müll fachgerecht zu entsorgen.

Und wer einen Blick auf meine Rückbank wirft der sieht gleich, dass ich meinen Müll nicht ausm Fenster sondern auf die Rückbank schmeiss ;)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern RoyKeane16
04.07.2007, 14:50 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

Erste Frage:Wie kann man so geizig sein?Irgendwie müssen die raststättenbetreiber moderne Klos und die dafür zuständigen Putzfrauen bezahlen.Ich bezahl lieber 50 cent,hab dafür aber ein sauberes Klo und ein Waschbecken(Nach dem Besuch des Klos die Hände zu waschen sollte für einen zivilisierten Menschen selbstverständlich sein....)

Zweitens:Dass überwiegend McD Zeug aus dem Fenster fliegt,ist doch klar.Wer schon zu McDrive fährt,weil er keine Zeit hat,rein zu gehen,der hat auch keine Zeit um anzuhalten und seinen Müll in einen Mülleimer zu schmeißen.

Wobei Papier und Pappe noch harmlos sind.Ich bin neulich mit meiner Freundin nach hannover gefahren,auf dem Weg dahin flog plötzlich aus dem Auto vor uns eine Glasflasche und hat das Auto meiner Freundin nur knapp verfehlt.das hätte ne hübsche Beule gegeben...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern neon
04.07.2007, 16:59 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu wer

super einstellung: ich werfe meinen müll aus den fenster und erhalte somit arbeitsplätze... loool....

freilich sind viele parkplatztoiletten nicht wirklich einladend, wenns nicht anders geht dann nehme ich auch den baum, aber gerade für männer sollte es ja nicht so schlimm sein in ein ekliges toilettenhäuschen zu gehen, schließlich muss man ja das becken nicht direkt berühren sondern nur zielen... gut ok, manche können das vielleicht nicht... deswegen ist es da auch so dreckig...

für die mädels siehts aber leider schlechter aus...

mittlerweile sind die meisten raststätten toiletten mit personal wirklich sauber, da sollte einem schon ein bisschen was wert sein, wobei ich mir aber nicht sicher bin wer das geld dann wirklich bekommt...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Pe
04.07.2007, 17:01 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

Also das mit dem Müll aus dem Fenster schmeißen finde ich auch absolut bekloppt. Die Umwelt findet das bestimmt auch nicht so toll. Ganz zu schweigen von den Leuten die das wieder wegräumen dürfen!

Aber ehrlichgesagt finde ich es auch unverschämt, dass man Geld zahlen soll, wenn man aufs Klo will. Ich zahl doch nicht für ein natürliches menschliches Bedürfnis! Als nächstes zahl ich wohl noch fürs Atmen?
Naja, aber ich geh nicht in die Büsche, (als Frau ist das eh immer etwas ungünstig) sondern zahl die Kohle zähneknirschend, wenn die Toiletten sauber waren...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
04.07.2007, 17:25 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

naja PE, man zahlt für viele Grundbedürfnisse (Dach über'm Kopf, Nahrungsmittel...).

Aber in freier Natur ist eines doch immer noch am Schönsten.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FragMaster
05.07.2007, 09:44 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

Weils grad so gut passt:

Nur mal so ein Denkanstoß an die Raucher hier:

Wenn Ihr das nächste Mal ne Zigarettenkippe aus dem Fenster werfen müsst, dann vergewissert Ihr euch bitte bitte bitte (mit Sahne oben drauf!!!)

DAS KEIN MOTORRAD HINTER EUCH IST!!!!

Bisher hab ich zwar immer Glück gehabt und nur häßliche Brandlöcher in meinen Textilklamotten davongetragen (Was die Schutzwirkung derer übrigens beeinträchtigt, weil das Material dann dort aufreißt), weil wieder mal ne Kippe hängen geblieben ist, aber es gibt auch Fälle in denen Kippen unter die Kleidung oder in gar Helm eindrangen, was nicht selten mit einem Sturz und schlimmen Verletzungen endete.

Nur mal so zum drüber Nachdenken.

Danke fürs Lesen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern steffi (39)
05.07.2007, 13:17 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

@Fragmaster
du sprichst mir aus der Seele. Denke schon seit gestern darüber nach, mal wieder den "denkt an die armen Biker"-Finger zu haben.

@alle:
Das Problem der glühenden Kippe betrifft übrigens nicht nur Motorradfahrer. Auch Cabrio-Fahrer und auch Autofahrer mit offenen Fenstern können da schnell mal Opfer werden.
Ich denke da nur an eine Kollegin von mir, der die Kippe durch offene Seitenfenster direkt hinter die Sonnenbrille geflogen ist und es sich dort gemütlich gemacht hat ...

steffi (39)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Efreet
05.07.2007, 14:28 Uhr

zu: Ist es in Dtl. üblich,seinen Müll aus dem Fenster zu werfen?

Naja was sowas sollte man dann wohl auch schon achten.

Das mit den Klos.
In einem Restaurant / Autobahngasstätte zahl ich das Geld leibend gerne aber auf die kostenfreien "getunten" Dixiklos, geh ich im Leben nicht. Da bekomm ich schon die Kozerei wenn ich nur die Türklinke anfasse.
Glücklicherweise sind solche Fälle in letzter Zeit zurückgegangen und man muss fast überall zahlen.

Bei mir ist es sowieso so, dass ich nur eine im Auto rauch, wenn ich im Stau stehe. Wärend dem fahren lass ich das sowieso lieber.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.06-001 / 3 Fehlerpunkte

Welches Fahrzeug muss warten, wenn eine Baustelle die halbe Fahrbahn blockiert?

Das Fahrzeug, auf dessen Seite die Baustelle ist

Immer das kleinere Fahrzeug

Das Fahrzeug auf der freien Fahrbahnhälfte

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-106 / 3 Fehlerpunkte

Wo dürfen Sie in Fahrtrichtung links parken?

In Einbahnstraßen

Wo Schienen auf der rechten Seite verlegt sind

Wo rechts das Parken verboten ist

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-113 / 3 Fehlerpunkte

Wie muss sich ein Kraftfahrer in dieser Straße verhalten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-113

Er darf nur mit Schrittgeschwindigkeit fahren

Wenn keine Fußgänger in der Nähe sind, darf schneller als mit Schrittgeschwindigkeit gefahren werden

Er muss auf Fußgänger besondere Rücksicht nehmen