Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung


 
(- Beitrag wird nicht angezeigt -)
 
Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
25.06.2007, 07:47 Uhr

zu: Erste Fahrstunde

ach und denk Dir nicht gleich, Du wirst Deinen FL irgendwann mal hassen, meiner ist nie ausfällig geworden und wir haben uns immer gut verstanden...

Aber die erste Fahrstunde ist immer etwas Besonderes, danach wirst Du die nächste kaum erwarten können ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern corsa-ultrablau
25.06.2007, 18:48 Uhr

zu: Erste Fahrstunde

Aufgrund des Glücksgefühls, das Du gerade durchlebst, verzeihen wir Dir Deine Schreibfehler. Meine 1. Fahrstunde werde ich nie vergessen. Ich habe mir das alles so schwierig vorgestellt und im Grunde ist es doch so einfach. Mein FL war human: erst auf einem Parkplatz anfahren und anhalten üben, dann durch die 30-er Zonen durch, gleich mal Anfahren am Berg geübt (was mir beim Diesel unheimlich viel Spaß gemacht hat; nur leider noch nicht an meinem Benziner) und dann gings auch noch 2 x durch nen Kreisverkehr (übrigens der volle Horror für viele FS) und dann (was, jetzt schon?) nach Hause. Meine 1. Fahrstunde verging wie im Fluge und es hat mir auch unheimlich Spaß gemacht. Mein Fahrlehrer ließ seine Schüler von Anfang an alles selber machen, was ich übrigens echt gut fand, und im Grunde ist es auch gar nicht so schwer.
Ich wünsche Dir noch viele wunderschöne Momente während Deiner Fahrausbildung und wir freuen uns natürlich über Fortschritte (und natürlich auch, wenn`s mal nicht so gut läuft).

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Muffin
25.06.2007, 21:26 Uhr

zu: Erste Fahrstunde

Oooh, ein schönes Thema, die erste Fahrstunde! Vorher war ich aufgeregt wie bekloppt, werde nie den ersten Dialog vergessen:
Ich: " ich glaub mir ist schlecht, übrigens mache ich immer die Augen zu, wenn ich Angst bekomme"
FL:" Ach ehrlich?! Ich auch!" :o)
Ich durfe einsteigen, mir erst mal alle´Knöppkes angucken, und dann gings bald los, erstmal nur lenken. Wow, war das klasse!
Zurück bin ich dann schon stückweise selbst gefahren, die Kupplung aber und ich wurden nie so richtig Freunde... :o/

:o)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
27.06.2007, 08:02 Uhr

zu: Erste Fahrstunde

meine erste Fahrstunde war zwar weniger aufregend aber trotzdem werde ich sie wohl kaum so schnell vergessen - war ein super Erlebnis.

Ich bin zuerst rechts eingestiegen, mein FL ist dann auf einen größeren Kiesplatz gefahren - zum Üben.

Dort angekommen tauschten wir also die Plätze. Er fragte, ob ich schon mal gefahren sein. Meine Antwort: "Nö!" (War ich bis dato auch nicht). Darauf er: "Kennst Du Dich aus?". Klar kenne ich mich aus (aus Autofreak), also bejahte ich seine Frage. Es zeigte mir noch kurz die Bedienelemente des A3 (Licht, Blinker, Scheibenwischer...), dann habe ich eine Runde Probeschalten dürfen, erst der Reihe nach, dann die Gänge durcheinander (er nannte einen Gang, den ich blind suchen durfte - kein Problem -> Autofreak  )

Nach dieser 5-10 Minuten gings dann langsam los, erstmal ohne Gas, nur die Kupplung laaangsam kommen lassen, den Schleifpunkt spüren und losrollern (das Schöne am Diesel).

Dann etwas Gas und in den nächsten Gang schalten, bremsen, runterschalten und wieder Gas...

Klappte alles gut, also gings auf die Straße, ein Stückchen durch die Stadt und auf die kurvige Landstraße, gleich die erste Serpentine hoch - natürlich noch entsprechend langsam. Etwas rumgekurvt, aus Spaß habe ich auch schon den Blinker (die Spiegel sowieso) genutzt, obwohl er meinte, dass brauche ich erst in den nächsten Fahrstunden.

Hat sehr viel Spaß gemacht und die 60min waren schnell vorbei. Schon bei der 2. Fahrstunde war das Ganze irgendwie Routine, ich kannte es eben schon von der ersten...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern vespa-fan
27.06.2007, 14:38 Uhr

zu: Erste Fahrstunde

died letzte fahrstunde ist die beste, nicht die erste :D

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
27.06.2007, 14:47 Uhr

zu: Erste Fahrstunde

Das stimmt schon, vespa-fan, aber die erste prägt die Erinnerungen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern corsa-ultrablau
27.06.2007, 16:11 Uhr

zu: Erste Fahrstunde

@ vespa-fan:
Sollte das ein Scherz sein?
Ich hatte vor meiner PP noch eine (meine letzte) Fahrstunde. Und glaub ja nicht, dass das meine Beste war!!!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Ute
25.07.2007, 21:40 Uhr

zu: Erste Fahrstunde

"...aber die erste prägt die Erinnerungen. "

Stimmt! Frage irgend jemand, wie war Deine 5., 9. oder letzte Fahrstunde? Da kann man vielleicht noch sagen, dass irgendwann dies oder jenes vorgefallen ist, wenn es nicht erst vorgestern war, aber von der ersten Fahrstunde kann man noch Jahre später sagen, was man konkretes in dieser gemacht hat.

Ich stieg, genauso wie Lambo-Benni, auf der Beifahrerseite ein und wechselte mit meinem FL die Plätze, als wir auf dem Übungsplatz waren. Dort machte er mich mit der Technik und dem Einstellen von Sitz und Spiegeln vertraut. Schließlich hieß es die ersten Fahrversuche zu absolvieren wie Kupplung kommen lassen, Gas geben und zwischen den Bäumen Slalom zu fahren. Nun könnte ich noch erzählen, was in anderen Fahrstunden so passierte, aber wie gesagt, bei den wenigsten weiß ich wann es geschah.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.26-103 / 3 Fehlerpunkte

An einem Zebrastreifen hält auf dem rechten Fahrstreifen ein Lkw an. Sie fahren auf dem linken Fahrstreifen. Wie verhalten Sie sich?

Warten, weil Fußgänger die Fahrbahn überqueren könnten

Warnzeichen geben und den Lkw überholen

Zügig weiterfahren, wenn Sie vor dem Lkw keine Fußgänger sehen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.16-001 / 3 Fehlerpunkte

Womit müssen Sie rechnen, wenn Sie Warnblinklicht sehen?

Mit einem

- Lkw, der liegen geblieben ist

- Schulbus, aus dem Kinder aussteigen

- Pkw, der abgeschleppt wird

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-018-B / 3 Fehlerpunkte

Womit müssen Sie rechnen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-018-B

Anfahrende Fahrzeuge scheren unerwartet aus

Türen werden zur Straßenseite oft unachtsam geöffnet

Fußgänger - insbesondere Kinder - kommen plötzlich zwischen den Fahrzeugen hervor