Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern kickin
12.06.2007, 23:55 Uhr

Führerschein Klasse D1E

Hab da mal ne Frage...

Früher, noch gar nicht so lange her, war es möglich, den Führerschein Klasse D1E auf einem NICHT-Fahrschulbus zu machen. Sprich, da hat die Firma den 16er-Bus zur Verfügung gestellt, und Fahrstunden und -prüfung wurden auf dem Fahrzeug gemacht. Ist dies immer noch möglich??

Lieben Gruß

Kickin

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern kickin
13.06.2007, 11:32 Uhr

zu: Führerschein Klasse D1E

Ja, das hatte ich mir schon fast gedacht. Aber wie gesagt, der Bus war (ich glaube 2003) in keinster Weise als Fahrschulbus ausgerüstet. War aber trotzdem möglich. Geht das? Und vor allem: Geht das immer noch?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
13.06.2007, 15:40 Uhr

zu: Führerschein Klasse D1E

Nein, das geht nicht mehr.
§ 5 Abs. 3 DV-FahrlG: "Die Fahrzeuge der Klassen B, C1, C, D1 und D müssen mit einer Doppelbedienungseinrichtung ausgestattet sein, für die eine Betriebserlaubnis nach der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung erteilt worden ist. Der Fahrlehrer muß in der Lage sein, alle wesentlichen Verkehrsvorgänge hinter dem Fahrzeug über Spiegel zu beobachten."

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-007-B / 3 Fehlerpunkte

Wann kann das Verhalten der Radfahrerin für Sie gefährlich werden?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-007-B

Wenn die Radfahrerin

- unerlaubt auf dem Gehweg weiterfährt

- auf die Fahrbahn überwechselt, ohne auf den Verkehr zu achten

- am Ende des Radwegs anhält

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-010-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-010-B

Der Radfahrer muss mich vorbeilassen

Ich darf vor dem Motorrad fahren

Ich muss den Radfahrer durchfahren lassen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.07-103 / 3 Fehlerpunkte

Auf nebeneinander liegenden Fahrstreifen für eine Fahrtrichtung endet ein Fahrstreifen. Sie befinden sich auf dem nicht durchgehend befahrbaren Fahrstreifen. Welches Verhalten ist richtig?

Beim Einordnen in den durchgehenden Fahrstreifen stets zuerst fahren

Umittelbar nach dem ersten Hinweis auf die Fahrbahnverengung in den durchgehend zu befahrenden Fahrstreifen einordnen

Erst unmittelbar vor Beginn der Verengung im Reißverschlussverfahren einordnen