Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Ps2spieler
24.05.2007, 00:48 Uhr

Fahrzeugbrandt

Mein Auto ist war ein 18 Jahre alter VW Polo.

Es passt zwar in dieses Forum nicht unbedingt rein, aber ich weiss ihr kennt euch aus. Ich bin heute auf dem Heimweg von der Arbeit plötzlich leuchtet Öllicht auf. Im selben Moment seh ich das es aus der Motorhaube Rauch aufsteigt leichter Rauch. Zum Glück ist 500 Meter entfernt ein Parkplatz. Indem ich hineinrollte 60 km/H hatte ich locker bei einfahrt im Parkplatz noch drauf) auf gas treten traute ich mich nimmer. Da ich kein Feuerlöscher hatte versuchte ich mit einer Decke die ich in Kofferraum hatte zu Löschen. Nach mehreren erfolglosen versuchen. Sah ich am Anfang des Parkplatzes ein LKW stehen(den sah ich schon beim reinfahren ist leider ziemlich langer Parkplatz). Ich wusste doch ein Gewerblicher LKW hat Pflicht einen Feuerlöscher dabei zu haben(oder irre ich mich da? )
1. Frage ist das Pflicht?
Auf jeden Fall haben in meinen Betrieb alle LKW das. Der sagte er hat keinen. Ich war überrascht. Der LKW Fahrer schmiss seien Zigarette weck und stieg plötzlich ein und fuhr weck. Vermutete das der schlechtes Gewissen hatte der machte das so schnell das ich vor lauter Panik gar nicht so schnell schaltete das Kennzeichen aufzuschreiben.

Mittlerweile waren die Flamen schon recht groß (Brannte aber nur die Motorhaube raf sofort die 112 von meinen Handy an wusste zum Glück den genauen Standort fahr die Strecke ja jeden tag. Erst jetzt bemerkte ich das ich noch wichtige Dokumente im Auto hatte bzw. meinen Sachen Rucksack etc. Wir war es aber zu gefährlich da rein zu gehen das Auto Brannte schon und ich kenn mich da nicht aus ob das explodieren kann oder sonst was deshalb entscheid ich auf Nummer sicher zu gehen die Sachen drinzulassen Dauerte 14 min bis Feuerwehr kam. (hab genau auf die Uhr(Handyuhr) gekuckt(Für meinen Geschmack zu lange Fahrzeit maximal 1-2 min von Feuerwehr bis zu diesem Parkplatz. Als die endlich da war war das Auto schon abgefackelt Lichter raus gefallen, Scheibe Zersprungen, Reifen geplatzt, usw. Die Feuerwehr löschte das Feuer brauchte aber wiederum länger als ich dachte Problem war das Feuer war schon im Tank und der war Voll hatte auch noch vollgetankt ein tag zuvor. Sie verbrauchten sehr Viel Löschschaum. Mir wurde mitgeteilt den Löschschaum muss ich bezahlen.

2. Frage was kostet das?

Polizei waren natürlich auch da der befragte mich. Die rief auch gleich Abschleppunternehmen an. Ich verlangte das er einen Anruft der den ADAC akzeptiert. Das sind einfach 10-12 km für das Abschleppunternehmen. Und gründlich hat er den Parkplatz dann auch noch gereinigt. Mag nicht wissen was das gekostet hätte.
3. Frage Wie läuft das alles bekomme ich die Rechnung und muss vorschießen oder geht die Rechnung gleich an ADAC?
Ich soll Auto abmelden und die Werkstatt entsorgt mir dann das Auto. Das das Schrott ich ist klar. Nur die Frage ist der sagt es kostet kleine Gebühr (nach mehrmaligen Fragen bis zu 100 EURO)ist aber wahrscheinlich umsonst. Ein Bekannter von mir wäre ich kein ADAC Mitglied hätte ich mich von den Abschleppen lassen. Der auch eine Werkstatt hat sagt aber zurzeit ist der Markt so das man was bekommt das wird der wohl in seine eigene Tasche stecken. Mir geht das nicht wenn der ein par Euros verdient. Aber was verlangen und er bekommt was ist eine Frechheit! DILGER das unternehmen das es bei uns macht ist nur ein par meter entfernt.
4. Frage Könnte ich meinen Bekannten mit der Entsorgung beauftragen oder ist der im Recht weil das Fahrzeug auf seinen Grundstück ist.

5. Frage meint ihr es lohnt sich die hinten 2 Reifen abmontieren und bei Ebay verkaufen sind noch relativ neu.
Den Rest am Fahrzeug ist es einfach nicht wert auszuschlachten.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
24.05.2007, 06:09 Uhr

zu: Fahrzeugbrand

zu 1. Jupp

Weiter habe ich den Text noch nicht übersetzt... vt. beantwortet jmd. anderes Deine weiteren Fragen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Ps2spieler
24.05.2007, 17:45 Uhr

zu: Fahrzeugbrandt

sry war späte Uhrzeit und Scheiss Tag :(

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
24.05.2007, 18:09 Uhr

zu: Fahrzeugbrandt

verstehe ich, bei mir was ne zu frühe Uhrzeit ;)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Marvin Waack
24.05.2007, 23:32 Uhr

zu: Fahrzeugbrandt

Ich kann dir nur zu 2. was sagen.
14min sind ganz normal, denn je nach Uhrzeit ist es für eine Freiwillige Feuerwehr schwer das Auto voll zubekommen.

So dann ist es quatsch das du was bezahlen musst.
Dafür kannst du nichts, also musst du auch nichts bezahlen.
Allerdings, könntest du für die Aufnahme des Löschaumes zur Kasse gebeten werden, sowie evtl. Ölbindemittel, falls die Öl aufgenommen haben.
Weil das Umweltschädlich ist und es entsorgt werden muss.
Aber für den reinen Einsatz werden keine Kosten auf Dich zukommen

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Obi-Wan
25.05.2007, 19:05 Uhr

zu: Fahrzeugbrandt

Zu 4. Aber es ist doch immer noch dein Fahrzeug? Zumindest das was davon über ist...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern minho
12.06.2007, 17:52 Uhr

zu: Fahrzeugbrandt

Hört sich ja alles schlimm an...
Hab vor ein paar Tagen ein brennendes Auto auf nem Parkplatz von Deichmann gesehen  
Brannte aber nur leicht nter der Motirhaube, also nciht so heftig wie bei dir.
Ist denn schon raus worans gelegen hat? Bei dem den ich gesehen hab, hab ich befürchtet er hat seine Anlage nciht richtig abgesichert, udn dann Kabelbrand.
Wenn man das alles so sieht von wegen Löschschaum zahlen, Entsorgung zahlen..ich glaub wenn mein Auto mal brennen solle, lass ich es auf einen Parklplatz rollen, nehm die Kennzeichen schnell ab und lauf weg :-/

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Chris021983
12.06.2007, 18:34 Uhr

zu: Fahrzeugbrandt

Wenn man das alles so sieht von wegen Löschschaum zahlen, Entsorgung zahlen..ich glaub wenn mein Auto mal brennen solle, lass ich es auf einen Parklplatz rollen, nehm die Kennzeichen schnell ab und lauf weg :-/

Mach mal, wirst dann eben noch mehr zahlen müssen!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern minho
13.06.2007, 23:03 Uhr

zu: Fahrzeugbrandt

Nee, ich lauf ja ganz schnell ;)
Das war natürlich auch nicht so ganz ernst gemeint, aber da kann man nur hoffen das einem das nicht passiert...
Wobei ich es nicht gerechtfertigt finde, dass man den Schaum usw zahlen muss, denn man kann ja nichts dafür wenn einem das Auto unterm A**ch in Flammen aufgeht.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-142 / 3 Fehlerpunkte

Was ist bei diesen Verkehrszeichen zu beachten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-142

Beim Einfahren in den Kreis ist zu blinken

Es darf nur mit Schrittgeschwindigkeit gefahren werden

Das Halten auf der Kreisfahrbahn ist verboten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.01-001 / 3 Fehlerpunkte

Was versteht man unter defensivem Fahren?

Mit Fehlern anderer rechnen

Nicht auf seinem Recht bestehen

Vorsorglich an jeder Kreuzung anhalten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.07-102 / 3 Fehlerpunkte

Auf einer Fahrbahn mit mehreren Fahrstreifen für eine Richtung endet ein Fahrstreifen. Wie haben sich die Fahrer auf dem durchgehenden Fahrstreifen zu verhalten?

An den wartenden Fahrzeugen vorbeifahren, notfalls Warnzeichen geben

Den am Weiterfahren gehinderten Fahrzeugen den Übergang nach dem Reißverschlussverfahren ermöglichen