Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Aimee
10.12.2006, 22:10 Uhr

Notrufnummer mit Handyortung

Hallo Ihr,

im Zuge eines Ersthelfer-Auffrischungskurses im Betrieb gab der Instructor auch eine Handy-Notrufnummer bekannt, mit der der eigene Standort geortet werden kann. Die üblichen Notrufnummern dürfen das aus datenschutzrechlichen Gründen nicht.

Guggst Du hier:

http://www.versicherung-und-verkehr.de/index.php/1.0.82;cmid;6;crid;6

http://www.wdr.de/tv/service/verkehr/inhalt/20020402/b_4.phtml

Aimee

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
10.12.2006, 23:18 Uhr

zu: Notrufnummer mit Handyortung

Vielleicht hast du die Ausführungen des Instruktors falsch verstanden oder er selbst hatte keine Ahnung davon. Auf den beiden verlinkten Seiten steht jedenfalls genau das Gegenteil, nämlich dass man Anrufe über Notfon D gerade nicht orten kann. Die Notfon-Nummer ist eine simple Verbindung zu einem Callcenter der Autoversicherer, um möglichst frühzeitig die Schadensabwicklung an Land ziehen zu können. In einem echten Notfall, vor allem wenn man seinen Standort nicht kennt, ist diese Nummer pure Zeitverschwendung.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern pikay1985
11.12.2006, 11:19 Uhr

zu: Notrufnummer mit Handyortung

beg to differ... :-) aber hier steht, DASS sie das können: http://www.gdv-dl.de/notruf/ortung.html

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern retter
11.12.2006, 13:36 Uhr

zu: Notrufnummer mit Handyortung

Das sol warscheinlich so leufen du rufst z.b die 112 an und die sehn gleich Auf den Bildschirm wo du bist und können genauere positzionen abgeben. Aber das ist noch in der erprobung. Aber nur die neueren Handys bei den alten geräten geht das nicht.
Weil das was du da hast dauert zu lange wen es über leben und tot geht.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern DaRealAd
11.12.2006, 18:03 Uhr

zu: Notrufnummer mit Handyortung

@georg_g:
Das hat mich zuerst auch verwirrt, dass im zweiten Artikel drinsteht, dass keine Ortung möglich ist. Der Artikel ist allerdings schon vom 2. April 2002, da wird sich wohl zwischenzeitlich was geändert haben.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ][
11.12.2006, 22:05 Uhr

zu: Notrufnummer mit Handyortung

In Österreich gibt's diese Ortung jedenfalls schon und ich finde das echt klasse.

Letztes Jahr haben wir dort mitten im Schneechaos ein Auto irgendwo in den Bergen zerstört.

Keine Ahnung, wie ich dem hätte beschreiben sollen, wo wir genau sind.

Gruß

Christian

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
11.12.2006, 22:45 Uhr

zu: Notrufnummer mit Handyortung

habe heute noch anzeige von notfon d gelesen das es möglich ist über handy geortet zu werden. morgen setzte ich den text der anzeige hier rein.

holger

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Aimee
11.12.2006, 23:11 Uhr

zu: Notrufnummer mit Handyortung

Ich war schon öfter in so Situationen, wo keiner der 5 – 7 Leute vor Ort definitiv sagen konnte, wir sind da und da. Ich selbst muss mich da einschließen. In Städten ist das sicher kein Problem. Aber auf irgendeiner Landstraße zwischen ... Naja, Ihr versteht.

Aber wenn es um Leben und Tod geht würde ich wahrscheinlich doch lieber die üblichen Notrufnummern wählen.

Aimee

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Dr.Hasenbein
11.12.2006, 23:28 Uhr

Handyortung durch Feuerwehr bereits möglich, Registrierung n

Hallo,

die automatische Ortung ist bereits technisch ohne Probleme möglich und wird derzeit nicht nur erprobt, sondern auch (erfolgreich) praktiziert.

Aus DATENSCHUTZGRÜNDEN ist derzeit noch eine Registrierung notwendig.

Diese könnt ihr kostenlos unter der 0800 1011599 vornehmen lassen. Habe ich auch vor einigen Wochen getan. Ist ein Projekt der Steiger Stiftung und funktionierte anfangs nur in Zusammenarbeit mit der BERLINER FEUERWEHR, mittlerweile aber meines Wissens auch bundesweit.

Einfach mal anrufen und registrieren. Kostet keinen Cent (Service kostenlos, Telefonnummer auch) und kann im Falle eines Falles echt sehr viel bringen...


Grüße


Dr.Hasenbein

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
12.12.2006, 18:43 Uhr

zu: Notrufnummer mit Handyortung

der text der anzeige von NOTFON D

>> HILFE BEI PANNE UND VERKEHRSUNFALL

Die Autoversicherer haben als Ergänzung zu den stationären Notrufsäulen die mobile Notrufnummer xxxxxx eingerichtet. Über die gebührenfreie Nummer helfen Experten bei Panne oder Verkehrsunfall und leiten die erforderlichen Hilfsmaßnahmen ein. xxxx NOTFON D ist das einzigste Angebot in Deutschland, über das alle Handy-Anrufe geortet werden können. <<

die nummern habe ich aus werbungstechnischen gründen durch xxx ersetzt. wer sie haben möchte sollte mir schreiben. im internet sind sie natürlich auch vertreten.

es muss also möglich sein den genauen standort des handy durch private firmen ziemlich schnell zu ermitteln.
allerdings frage ich mich, ob die "ermittlung" erst nach einem anruf erfolgt oder ob man dann permanent "geortet" ist.

holger

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Aimee
12.12.2006, 19:20 Uhr

zu: Notrufnummer mit Handyortung

wie ich das verstanden habe, bringt man sein Anliegen an, wird von denen dann gefragt, wollen Sie geortet werden? Man sagt ja ich will und mit dieser Einverständnis geht es dann.

http://www.gdv-dl.de/notruf/ortung.html

Mir ist die Info auf der Seite aber zu dürftig.

Aimee

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ursprung_aller_dreistigkeit
12.12.2006, 20:25 Uhr

zu: Notrufnummer mit Handyortung

man sollte nicht vergessen: grundsätzlich kann jedes handy (auch ein ausgeschaltetes mit vollem akku), mit simpleren methoden, geortet werden, solang es sich in einer "funkzelle" befindet. es geht also auch ohne die notfon-einrichtung.

die angesprochenen datenschutzrichtlinien verbieten die ortung für den "anna-normalverbraucher", es sei denn, ein einverständnis des zu ortenden liegt vor. bei menschen in notfällen gibts da natürlich wieder ausnahmen.

>>Man sagt ja ich will und mit dieser Einverständnis geht es dann. <<

oh aimee, DAS kann aber auch nach hinten los gehen...stell dir vor, du bist dann auf ewig mit einem 54-jährigen verbandelt... tststs ;)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Aimee
12.12.2006, 22:08 Uhr

zu: Notrufnummer mit Handyortung

@ ursprung_aller_Dreistigkeit:
mein Nick bedeutet "DER Liebende".

DER Aimee

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ursprung_aller_dreistigkeit
12.12.2006, 23:12 Uhr

zu: Notrufnummer mit Handyortung

aimee....ach naja, sag ich doch...dann halt in rosa ;) *auameinebauchmuskeln*

sorry *maldashaupttiefsenkt*

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
13.12.2006, 00:02 Uhr

zu: Notrufnummer mit Handyortung

»mein Nick bedeutet "DER Liebende".
DER Aimee«


Tja, wenn man die französische Sprache nicht beherrscht, sollte man sich besser anders nennen, z.B. GTI-Heinz oder 16V-Detlev. Der Liebende bzw. der Geliebte ist "l'amant". Dementsprechend ist die weiblich Form "l'amante". Das Partizip "geliebt" heißt ist der männlichen Form "aimé" und in der weiblichen Form "aimée". Wenn man sich also schon so nennt, dann sollte man auch damit rechnen, dass einen andere für eine Frau halten.

Gruß,
Georgina_g

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Dr.Hasenbein
13.12.2006, 16:21 Uhr

zu: Notrufnummer mit Handyortung

:-)

WAS? DER AIMEE? Oh Backe, auch ich bin bisher immer von einer weiblichen Nervensäge ausgegangen....

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Aimee
05.05.2007, 22:08 Uhr

zu: Notrufnummer mit Handyortung

@Georg_g
ich beziehe mich mit meinem Nick auf ein Vornahmenbuch. Dort wird Aimee sowohl für die weibliche als auch für die männliche Form zugelassen.

@Dr.Hasenbein: Lass diese persönliche Beleidigung! Das ist nicht Sinn und Zweck dieses Forums, andere zu beleidigen. Schade, dass Du es trotzdem tust. Schäm Dich.

Aimee

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-119 / 3 Fehlerpunkte

In der Dämmerung kommt Ihnen eine landwirtschaftliche Zugmaschine mit eingeschalteter Beleuchtung entgegen. Womit müssen Sie rechnen?

Die Zugmaschine kann ein breiteres, schlecht erkennbares Arbeitsgerät mitführen

Die Breite der Zugmaschine ist trotz der eingeschalteten Beleuchtung nicht immer erkennbar

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.23-004 / 3 Fehlerpunkte

Was kann das Telefonieren des Fahrzeugführers während der Fahrt bewirken?

Ablenkung ist ausgeschlossen

Ablenkung durch die Bedienung

Ablenkung durch das Gespräch

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-104 / 3 Fehlerpunkte

Was sagt Ihnen dieses Verkehrszeichen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-104

Es kommt

- eine Kreuzung mit abknickender Vorfahrt

- eine starke Steigung

- eine scharfe Rechtskurve