Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Auslandsführerschein

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern küken
25.11.2006, 22:56 Uhr

Führerschein in Nova Scotia (Kanada)

so,hab jetzt mal eine sehr spezielle Frage und bin etwas angenervt, da mir alle was anderes sagen:
ich Sommer (Juli oder August) 2007 10 Monate in Kanada (Nova Scotia) verbringen und möchte dort meinen Führeschein machen, ich werde allerdings erst April 2008 16 Jahre alt ( da bin cih aber immer ncoh in Kanada)
ist es möglich, dort den Führerschein zu machen und ihn auch wieder in Deutschland (NRW falls das wichtig sein sollte) umschreiben zu lassen?
würd mich riesig um eine richtige Antwort freuen *verzweifelt*

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern DaRealAd
26.11.2006, 00:07 Uhr

zu: Führerschein in Nova Scotia (Kanada)

Zu den Regelung in Kanada bezüglich Mindestalter usw kann ich dir leider nichts sagen.

Zur Umschreibung in D: Wenn du eine in Nova Scotia eine Fahrerlaubnis der dortigen Klasse "5" erwirbst, dann kannst du den hier prüfungsfrei umschreiben.
Allerdings geht das erst nach Erreichen des Mindestalters (also 17 bzw 18 Jahre). Den Antrag auf Umschreibung kannst du aber schon vorher stellen; der kanadische Führerschein muss aber, sofern er eine begrenzte Gültigkeit haben sollte, zum Zeitpunkt der Antragsstellung noch gültig sein.
Nach deiner Rückkehr aus Kanada darfst du hier für 6 Monate ohne Umschreibung auch vor Erreichen des Mindestalters dennoch alles fahren, was du in Kanada auch fahren durftest.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.01-001 / 3 Fehlerpunkte

Was versteht man unter defensivem Fahren?

Mit Fehlern anderer rechnen

Nicht auf seinem Recht bestehen

Vorsorglich an jeder Kreuzung anhalten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.19-102 / 3 Fehlerpunkte

Wie verhalten Sie sich an einem Bahnübergang, dessen Schranken geschlossen sind?

Bei Dunkelheit möglichst auf Standlicht umschalten

Verkehrsraum ausnutzen, dicht vor der Schranke warten

Vor dem Andreaskreuz warten, Straßeneinmündungen freilassen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.03-103 / 3 Fehlerpunkte

Was müssen Sie bei der Wahl Ihrer Geschwindigkeit berücksichtigen?

Persönliche Fähigkeiten

Sicht- und Wetterverhältnisse

Fahrbahnzustand und Verkehrsverhältnisse