Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern surfbear
07.06.2006, 19:57 Uhr

Parken außerorts

Hallo
Ich habe dieses Forum schon zum Thema durchsucht und diesen Link gefunden: http://www.fahrtipps.de/forum/lesen.php?nr=14962&a
mp;forum=4


Trotzdem bin ich mir noch nicht sicher wie ich es richtig mache ... folgende Situation:
Kreisstraße außerorts, geht durch den Wald, ist Vorfahrtsstraße, Geschwindigkeitsbegrenzung 70 km/h, unterbrochene Mittellinie und durchgezogene Seitenlinien, daneben ca. 1,50m befestigter Seitenstreifen, keine Halt- oder Parkverbotsschilder

Parken auf dem Seitenstreifen müßte prinzipiell OK sein.
Meistens wird so geparkt, daß die Fahrzeuge mit den linken Rädern etwa auf der Mitte des Seitenstreifens stehen und mit den rechten Rädern auf dem unbefestigten Randstreifen.
Ich könnte auch die ganze Breite des Seitenstreifens zuparken. Dann wären Radfahrer genötigt, auf die Fahrspur auszuweichen.

Weiter gibt es noch einige wenige Stellen wo man komplett auf dem unbefestigten Randstreifen stehen kann, also abseits der Straße. Ist das auch OK?

Die Straße wird im Sommer gern als Parkmöglichkeit für einen nahegelegenen Badesee genutzt. Es gibt Gerüchte daß die Polizei dort schon Knöllchen verteilt hätte, allerdings weiß ich nicht worin das Vergehen bestand und ob die Leute auf dem beschriebenen Seitenstreifen geparkt hatten.

Weiß jemand wie ich es im Sinn der StVO richtig mache?

Danke...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern surfbear
08.06.2006, 23:35 Uhr

zu: Parken außerorts

Jo danke für die schnelle Antwort.

Wenn ich mich also auf den Seitenstreifen beschränke ist es OK.
Die langsam fahrenden Fahrzeuge haben dann allerdings Pech...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Maro
02.07.2006, 10:49 Uhr

zu: Parken außerorts

Guten Morgen an alle,
ich hatte heute morgen ein Ticket mit dem folgenden Inhalt an der Scheibe. "Sie parkten im verkehrsberuhigten Bereich außerhalb gekennzeichnerter Flächen".

Ja, es ist verkehrsberuhigt und es gibt Parkplätze die aber alle abgesperrt sind mit aufstellbaren Metallbarrieren.

Es ist eine Sackgasse und ich habe auf der rechten Seite der Fahrbahn mit einer Hälfte das Fahrzeuges auf einem nicht genutzen Feld gestanden (Feld, wilde Wiese, Acker...).

Was sagt Ihr dazu ? Es stand bei dem Ticket auch kein Paragraph dazu.

Danke einstweilen

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.36-010 / 3 Fehlerpunkte

Aus einem unmittelbar vor Ihnen fahrenden Polizeifahrzeug wird Ihnen eine rot leuchtende Winkerkelle gezeigt. Was bedeutet dies?

Sie müssen das Zeichen nicht beachten

Sie werden aufgefordert, abzubiegen

Sie müssen dem Fahrzeug folgen und hinter ihm anhalten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02.003 / 3 Fehlerpunkte

Womit ist zu rechnen, wenn man sich Kindern nähert?

Mit schnellem und richtigem Reagieren der Kinder

Mit verkehrsgerechtem Verhalten der Kinder

Mit unüberlegtem Verhalten der Kinder

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.26-105 / 3 Fehlerpunkte

Ein Fußgängerüberweg ist verschneit; sichtbar ist nur das Hinweiszeichen "Fußgängerüberweg". Ein Fußgänger will die Fahrbahn überqueren. Was ist richtig?

Weiterfahren, weil nur sichtbare Markierungen zu beachten sind

Rechtzeitig und vorsichtig bremsen

Nötigenfalls anhalten, um dem Fußgänger das Überqueren zu ermöglichen