Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Führerschein (D)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ruwn
23.05.2005, 15:11 Uhr

Welchen Anhänger darf ich ziehen?

Hallo,
nachdem ich mich nun bereits bei 3 (!) Fahrlehrern erkundigt habe und immer verschiedene Antworten bekam, versuche ich es nun hier.
Ich besitze den Führerschein Klasse B.
Mein VW Bora hat ein Leergewicht von 1330 Kg und ein zul.Gg von 1820 Kg. Wie schwer darf ein Anhänger maximal sein, dass ich ihn noch mit Klasse B ziehen darf?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Beddy
23.05.2005, 15:27 Uhr

zu: Welchen Anhänger darf ich ziehen?

Hi der Anhänger darf max. 750 kg schwer sein. Ansonsten ist die Führerscheinklasse BE erforderlich!!!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Duff
23.05.2005, 15:35 Uhr

zu: Welchen Anhänger darf ich ziehen?

Das ist aber nur die halbe Wahrheit:

zul.Gg von Auto + Gewicht von Anhänger darf 3500kg nicht übersteigen.

Außerdem muss das Leergewicht des Fahrzeuges größer sein als das Gewicht des Anhängers.

Dato dürfte der Anhänger max 1330kg wiegen (natürlich ist die Anhängelast des Boras meiner Meinung nach geringer).

Ich hoffe das stimmt alles so, das vergisst man so schnell.

Duff

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern DaRealAd
24.05.2005, 01:42 Uhr

zu: Welchen Anhänger darf ich ziehen?

Ist korrekt so.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-003-B / 3 Fehlerpunkte

Womit müssen Sie rechnen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-003-B

Mit einem vor dem Bus fahrenden Pkw

Nur mit dem von rechts kommenden Bus

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.09-014 / 3 Fehlerpunkte

Wann ist ein Drogenabhängiger zum Führen von Kraftfahrzeugen wieder geeignet?

Erst wenn er mindestens 1 Jahr lang nachweisbar drogenfrei ist und zu erwarten ist, dass er nicht rückfällig wird

Wenn er seit 6 Monaten kein Rauschgift genommen hat

Wenn er seit 1 Monat kein Rauschgift genommen hat

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.09-008 / 3 Fehlerpunkte

Wozu können bereits geringe Mengen Alkohol führen?

Zu verzögerter Reaktion

Zu einem Nachlassen der Hör- und Sehleistung

Zu riskanter Fahrweise