Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Führerschein (D)


 
(- Beitrag wird nicht angezeigt -)
 
Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jon
08.04.2005, 15:35 Uhr

zu: Beschränkungen (Ziffer 12.) im Führerschein

> was ist mit Auflagen wie "keine Autobahn", "kein Alkohol", "kein Beifahrer" oder "bei Tageslicht"?
Wozu gibt es solche Beschränkungen bzw. wer bekommt so etwas in den Führerschein eingetragen? <

Menschen die halt vermindert fahrtauglich sind.
bei Tageslicht ist für farbenblinde Menschen, die bei Dunkelheit eine Ampel nicht richtig deuten können.
Bei kein Alkohol könnte ich mir vorstellen, dass es Menschen gibt, die schon bei geringen Mengen fahruntüchtig werden.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jon
09.04.2005, 11:06 Uhr

zu: Beschränkungen (Ziffer 12.) im Führerschein

>es gibt menschen die nachtblind sind und sich im dunklen nicht oder nur schlecht orientieren können. bei farbenblindheit kann man auch bei tageslicht die farben nicht richtig erkennen.<

Hast du schonmal eine Ampel gesehen die nicht rot gelb grün angeordnet ist? Deshalb dürfen Farbenblinde tagsüber fahren. (Kenne selbst einen.)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jon
09.04.2005, 12:51 Uhr

zu: Beschränkungen (Ziffer 12.) im Führerschein

>nun es ging ja nicht um farbenblinde. und auch nachts ist die ampel noch genauso angeordnet wie am tage ;-) es sei denn, die ampel ist aus.<

Würdest du, wenn eine Ampel nur weiße Lichter hätte nachts erkennen, ob das oberste, oder das untere brennt?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Ute
25.07.2007, 21:40 Uhr

zu: Beschränkungen (Ziffer 12.) im Führerschein

Eine weitere Auflage kann auch sein, daß nur ein Fahrzeug benutzt werden darf, das auch einen rechten Außenspiegel hat. Ich kenne da persönlich einen Fall. Das hat etwas mit den Augen und deren Blickwinkel zu tun.

Ich selber bin Brillenträgerin und habe damals beim Sehtest von der Augenärztin das Mitführen einer Ersatzbrille als Auflage bekommen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FLiszt
18.05.2005, 23:53 Uhr

zu: Beschränkungen (Ziffer 12.) im Führerschein

»Durch meinen Nystagmus (Augenzittern) habe ich trotz Brille nicht die volle Sehstärke und darf deshalb laut Augenärztlichem Attest nicht schneller fahren. Ich bin froh, daß es für behinderte Menschen die Möglichkeit gibt,...«

Auf die Gefahr hin, dass das jetzt voellig politisch inkorrekt ist: Ich finde das nicht gut.

»einen FS mit Einschränkungen zu machen, denn Mobilität ist grade heutzutage sehr wichtig «

Nenn mich einen Egoisten: Mein Leben ist mir mehr wert als deine Mobilitaet.

Vielleicht ist da mal die Politik gefragt: Eine Moeglichkeit zu schaffen, dass Behinderte mobil sein koennen, ohne eine Gefahr fuer die Allgemeinheit darzustellen. Wuerde sicherlich einiges kosten, aber auch etliche Arbeitsplaetze schaffen...

Viele Gruesse,
FLiszt

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FLiszt
19.05.2005, 13:13 Uhr

zu: Beschränkungen (Ziffer 12.) im Führerschein

... und wenn man wegen des Augenzitterns mit 25km/h einem Motorradfahrer die Vorfahrt nimmt, weil man ihn uebersehen hat, dann ist der danach tot.
Deswegen gehoert imho so ein Gefaehrt (oder Gefaehrd?) nicht auf die Strasse, und wenn, dann nur in signalrot und mit Warnleuchten.

Grusz, FLiszt

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-102-B / 3 Fehlerpunkte

Sie wollen aus diesem Feldweg links abbiegen. Wer muss warten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-102-B

Ich muss warten

Das Kraftfahrzeug auf der Landstraße

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-110 / 3 Fehlerpunkte

Wie weit muss man beim Parken außerorts vom Andreaskreuz mindestens entfernt bleiben?

m

m

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-109-B / 3 Fehlerpunkte

Was ist in dieser Situation richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-109-B

Die entgegenkommenden Pkw dürfen nur vorsichtig an dem Bus vorbeifahren

Sie dürfen nur vorsichtig an dem Bus vorbeifahren

Als Gegenverkehr brauchen Sie den Bus nicht besonders zu beachten