Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrzeuge, Technik

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Klappspaten
16.03.2008, 14:18 Uhr

Kleines, gebrauchtes Einsteigerauto

Hallo!

Ich habe nunmehr seit einem Jahr meinen Führerschein und bin bisher auf dem Auto meiner Eltern gefahren. Jetzt möchte ich aber mobil etwas unabhängiger werden und suche nach einem kleinen, aber feinen Gebrauchtwagen, der vorallem niedrig in den laufenden Kosten ist.

Mein aktueller Favorit ist der Fiat Seicento (600) ab Baujahr 2001. Was natürlich auch naheliegt: Der Smart ForTwo. Oder der Peugeot 106.

Ich denke ihr könnt euch vorstellen, in welcher Klasse und Größe ist was suche...

Wichtig sind für mich vorallem aber die laufenden Kosten - d.h. neben dem Verbrauch natürlich auch Wartung- und Werkstattkosten sowie Versicherung.

Gibt es da Listen, Angaben oder Sonstiges, wo man Modelle gut vergleichen kann?

Danke!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Stiften
16.03.2008, 14:29 Uhr

zu: Kleines, gebrauchtes Einsteigerauto

Also wenn jemand noch nicht viel Fahrpraxis hat, würde ich da ganz klar einen kleinen Opel empfehlen. Schön finde ich da den Astra 1.4 oder den Corsa 1.2, die Modell so von 1994-1996. Die sind leicht zu fahren, technisch (vom Opel-Rost abgesehen) ganz okay und wenn dann doch mal was passiert entsteht finanziell kein allzu großer Schaden.

Jetzt weiß ich nicht, wieviel Du schon mit dem Auto Deiner Eltern gefahren bist.

Für "Fortegschrittene" würde ich dann eher etwas moderneres empfehlen, wie z.B. den Toyota Corolla mit 75 PS (1.4). Solche Fahrzeuge überzeugen zwar nicht unbedingt mit der Optik, aber punkten doppelt mit Sicherheit und Fahrkomfort.

Von italienischen und fanzösischen Fahrzeugen älterer Baujahre würde ich dringend abraten.
Die Erfahrung hat mir gezeigt, dass Peugeots zwar schöne Autos sind, aber öfters in der Werkstatt sind als auf der Straße. Und das belastet den Geldbeutel enorm.
Ich bin auch kein Fiat-Fan, weil mir die schon von jeher zu unsoicher sind.

Wenn Du etwas tiefer in den Geldbeutel greifen willst bzw. kannst, kann ich Dir auch den VW Polo 6N mit 75 PS nahe legen. Zwar nicht gerade günstig in der Anschaffung aber dafür ein treues und gutes Auto.

Ich hoffe, Dir etwas weiter geholfen zu haben.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
16.03.2008, 22:38 Uhr

zu: Kleines, gebrauchtes Einsteigerauto

»Gibt es da Listen, Angaben oder Sonstiges, wo man Modelle gut vergleichen kann?«

Wenn du Mitglied im ADAC bist (oder jemanden kennst, der dir seine Mitgliedsnummer zur Verfügung stellt), kannst du auf der Homepage des ADAC eine Tabelle mit den Betriebskosten der einzelnen Modelle herunterladen. Ich vermute, dass es zwischen den drei von dir genannten Modellen keine gravierenden Unterschiede gibt.

Was ein Auto in Abhängigkeit von Alter, Laufleistung, Ausstattung, Zustand etc. noch kostet, kannst du auf mobile.de oder autoscout.de ermitteln.

Letztendlich entscheidet bei ungefähr ähnlichen Angeboten sowieso die persönliche Vorliebe, weshalb ich dir auch nicht zu einem Polo, Astra oder Corsa raten würde, wenn du Seicento, Smart und Peugeot 106 favorisierst.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-128 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-128

Auf eine Stelle, an der man die Autobahn verlassen muss

Auf eine vorgeschriebene Umleitung für Fahrzeuge mit gefährlichen Gütern

Auf eine in der Regel weniger befahrene Autobahnstrecke

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-005 / 3 Fehlerpunkte

Wann sollten Sie den Motor abstellen, um Kraftstoff zu sparen und die Umweltbelastung zu vermindern?

Wenn Sie in einem Verkehrsstau länger warten müssen

Wenn Sie bei einem Stop-Schild anhalten

Wenn Sie vor Bahnübergängen oder Baustellen warten müssen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-002 / 3 Fehlerpunkte

In einem Wohngebiet rollt ein Ball vor Ihr Fahrzeug. Wie müssen Sie reagieren?

Weiterfahren, weil Kinder gelernt haben, am Fahrbahnrand stehen zu bleiben

Sofort bremsen, weil Kinder auf die Fahrbahn laufen könnten

Dem Ball ausweichen und weiterfahren