Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrzeuge, Technik

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern mrs_pimpernell
08.09.2005, 19:41 Uhr

drosseln?!

hey!
ich hab mir ne aLTE ZÜNDAPP (Bj.1964) gekauft und möcht jetz den 25-er führerschein machen (bin 15). Mein Roller läuft momentan aber noch 55 km/h und ich muss sie drosseln lassen wenn ich sie mit dem 25-führerschein fahrn will. Ich denk das drosseln selber is kein problem (kann man bestimmt was am gas machen, oder?) aber wir brauche ncoh en gutachten dass de TÜV es halt nimmt. hat irgendwer eine ahnung wo man sowas herbekommt? habe bereits bei ner oldtimer-werkstatt gefragt aber die können mir keine geben. BITTE wenn jem irgend eine ahnung hat, dann bitte melden mrs_pimpernell@web.de
Vielen Dank
Eva

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Kati85
08.09.2005, 20:06 Uhr

zu: drosseln?!

Statt das Geld in ne Drossel zu investieren, kannst du auch den A1-Führerschein machen. Wenn du schon 15 bist, kannst du bald anfangen und zu deinem 16. dann die Prüfung machen. A1 hat außerdem den Vorteil, dass du schon die Probezeit beginnen kannst. Wenn du mit 18 PKW-Führerschein machst, ist die Probezeit dann um, wenn du dir keine gröberen Klopse leistest.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Dreizack
08.09.2005, 22:03 Uhr

zu: drosseln?!

Wenn es tatsächlich ein Zündapp-Roller ist, müßte es sich um den 561-003 handeln, der ist als 40 km/h Mokick in der ABE beschrieben.

Den Kerl auf 25 km/h abzuwürgen ginge vielleicht über die Sperrung des 3. Ganges, müßte man jetzt erst ausrechnen, dann dreht der aber u.U. wie ein wilder Affe.

Auslaß und Einlaß mit Hülsen zu verstopfen wird ihn zu einer Krücke am Berg machen.
Die Sekundärübersetzung zu ändern wird wahrscheinlich auch nicht reichen, weil da bereits eins mit 12 Zähnen und ein Kettenrad mit 33 Zähnen montiert ist.
Kleiner geht vorne fast nicht mehr, allenfalls 11 Z, ist nicht so der Bringer und hinten wird ein größeres wg Kettenschutz nicht gehen, zumal ein größeres dem Boden recht nahe kommt bei den 10" Rädern.

Kuck aber mal genau aufs Typschild , wenn da 561-004 steht ist es ein Viergang-Kleinkraftrad, wie diese Apparate damals geheißen wurden.
Das Ding hat dann 4,6 Pferde und eine eingetragene Vmax von 65 km/h, benötigt ein amtliches Kennzeichen und mindestens 1b oder wie der Lappen jetzt heißt.

Zum umfrickeln auf Mofa sind beide eigentlich zu schade.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.05-001 / 3 Fehlerpunkte

Wo führt schnelles Fahren häufig zu Unfällen?

In Kurven

An Straßenkreuzungen und -einmündungen

An Fußgängerüberwegen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-014-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-014-B

Ich muss warten

Der Radfahrer muss warten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-006-B / 3 Fehlerpunkte

Warum müssen Sie hier besonders vorsichtig fahren?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-006-B

Weil das von links kommende Auto Vorfahrt hat

Weil beim Bremsen erhöhte Rutschgefahr besteht

Weil ein Fahrzeug von rechts kommen könnte