Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Führerschein (D)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Hendriki
20.01.2008, 15:19 Uhr

Autofahren macht mir überhaupt kein Spaß

Ich hab seit 4-5 Monaten den Führerschein (mit 17) und bin höchstens 200Km gefahren, weil mir Autofahren überhaupt kein Spaß macht.
Ich finde Autofahren total stressig.

Ich wünsche mir ,dass mir Autofahren mehr Spaß macht. Im Moment drücke ich mich vor dem Autofahren. Meine Eltern nerven schon "Du musst mal wieder fahren, sonst verlernst du es. Soviel Geld für nix." etc.
In 2 Monaten bin ich 18 und ich glaube auch nciht, dass ich dann öfter fahren werde, wenn sich nix ändert.

Habt ihr ein paar Vorschläge ?

mfg Hendriki

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
20.01.2008, 15:31 Uhr

zu: Autofahren macht mir überhaupt kein Spaß

Autofashren macht keinen Spaß? OK, noch hast Du immer einen Beifahrer zur Seite - das kann nerven, aber der Spaß sollte trotzdem aufkommen...

Fahr einfach mal ein paar schöne Strecken - Landstraße, Autobahn - fahre mal etwas schneller, mal etwas langsamer... der Spaß kommt von alleine.

Wenn Du einfach noch etwas unsicher bist und niemanden behindern willst, wenn Du das Auto mal abwürgst, dann sag Dir einfach, dass jeder mal Anfänger war - das ist ganz normal. Routine erlangst Du nur durchs Fahren.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern tolu
21.01.2008, 11:33 Uhr

zu: Autofahren macht mir überhaupt kein Spaß

fahre doch mal nachts, nicht am WE. dann ist meist weniger verkehr und du kannst die ängste vielleicht besser in den griff bekommen. noch hast du ja einen pflichtbeifahrer.
spass muss dir autofahren auch nicht unbedingt machen (nicht jeder ist autogeil), aber du solltest auch keine angst davor haben.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Hendriki
21.01.2008, 13:44 Uhr

zu: Autofahren macht mir überhaupt kein Spaß

Danke für eure Antworten.
Ich weiß, dass ich mehr fahren muss, hab auch gestern damit angefangen ;-)
Lief auch eigentlich ganz gut, bis auf, dass ich einmal abgewürgt hab.

Am Autofahren nervt mich eigentlich am meisten, weil ich "Taxi" für meine Eltern spielen muss, also wenn die irgendwo hinwollen muss ich mit.
Was mich außerdem nervt ist, dass immer irgendwelche Diskussionen entstehen, wie man was macht. Also meine Eltern sagen zum Beispiel, dass man einen Gang drin lassen soll, wenn man das Auto abstellt und bei der Fahrschule hab ich gelernt, dass man den Gang raus nehmen soll.

Zusätzlich kommt noch ein bisschen Angst dazu, weil ich mit dem Auto noch nciht so gut umgehen kann.

mfg Hendriki

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-103 / 3 Fehlerpunkte

Wie soll man schalten, um besonders umweltbewusst und sparsam zu fahren?

So früh wie möglich hochschalten

Gänge bis in den oberen Drehzahlbereich ausfahren und dann schalten

So spät wie möglich zurückschalten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-112 / 3 Fehlerpunkte

Wovor warnt dieses Verkehrszeichen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-112

Vor alkoholisierten Autofahrern

Vor Schleudergefahr bei verschmutzter Fahrbahn

Vor Schleudergefahr bei nasser Fahrbahn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.09-014 / 3 Fehlerpunkte

Wann ist ein Drogenabhängiger zum Führen von Kraftfahrzeugen wieder geeignet?

Erst wenn er mindestens 1 Jahr lang nachweisbar drogenfrei ist und zu erwarten ist, dass er nicht rückfällig wird

Wenn er seit 1 Monat kein Rauschgift genommen hat

Wenn er seit 6 Monaten kein Rauschgift genommen hat