Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung


 
(- Beitrag wird nicht angezeigt -)
 
Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
27.08.2008, 00:49 Uhr

zu: Schlechte FS

Du hast nicht die Hälfte der Pflichtstunden hinter dir, sondern ein Drittel, Viertel oder Fünftel der Grundausbildung. Weil du ja so Probleme mit dem Lenken hast, könnte es auch ein Sechstel sein.

Nach dieser Grundausbildung kommen dann die 12 Sonderfahrten.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
27.08.2008, 00:57 Uhr

zu: Schlechte FS

Ach so, eine Frage hätte ich noch zur Betreffzeile: Wenn du einen Reifen kaputt machst, den der Fahrlehrer jetzt aus eigener Tasche bezahlen muss und wenn du nicht lenken kannst, warum handelt es sich dann um eine schlechte Fahrschule? Handelt es sich hier nicht eher um einen schlechten Fahrschüler?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern *Marie182*
27.08.2008, 12:29 Uhr

zu: Schlechte FS

ich glaube du hast etwas falsch vertstanden

die 12 pflichstunden nennen sich sonderfahrten 5x überland
4x Autobahn und 3x nacht.
Diese fahrten werden aber erst nach der grundausbildung durchgeführt.
Diese fahrstunden die du jetzt hast sind ganz normale fahrstunden

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Ellysa
01.09.2008, 20:13 Uhr

zu: Schlechte FS

Das denke ich auch mit den Reifen. Irgendwas beschädigen könnte ich höchstens beim Einparken, bei allen anderen Sachen hätte/hat mein FL mich schon lange vorher gestoppt.

Mach dir doch keinen Stress, dass du schon in der 5. bist. Manche Leute haben ein Talent, manche nicht, aber man kann trotzdem es schaffen mit der Zeit :) Ich habe hinterher immer Doppelstunden genommen, weil ich die erste Viertelstunde immer Murks zusammengefahren bin.

Vor allen Dingen sind es grad die Leute, die superschnell zur Prüfung gehen auch meistens die, die durchfallen und dann am Ende doch 60 Fahrstunden haben. Die Leute erzählen gern, wie schnell sie zugelassen wurden, weil das als Ehrenfrage betrachtet wird, aber wichtig ist nur, dass man dann fahren kann.

Ich hab schon (mit Sonderfahrten) ingesamt an die 40 Fahrstunden nun und sag mir: Na und? Hauptsache, wenn ich dann bestehe, kann ich auch wirklich alleine fahren! Weil wichtig ist mir nur mein Leben, das meiner Mitfahrer und der anderen Verkehrsteilnehmer, nicht ob ich nun 100 Euro mehr oder weniger bezahle.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Turboprinzessin
02.10.2008, 16:53 Uhr

zu: Schlechte FS

Auch wenn FL immer rechtzeitig eingreifen sollen!!! können sie es auch nicht, wie ein Roboter, denn FL sind eben auch nur Menschen.

Wir hatten selbst schon mal einen Fs der uns eine Leichtmetallfelge vergurkt hat. Leider innerhalb der SB der Versicherung.

Warum hast Du überhaupt so schnell den FL gewechselt???

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Turboprinzessin
03.10.2008, 17:29 Uhr

zu: Schlechte FS

Weil es heute meistens schwer ist eine gute und dauerhafte Anstellung zu finden.
Die meisten arbeiten lieber alleine. max. mit noch einem Angestellten.

Die meisten zahlen kein oder kaum Urlaubsgeld,einige kein Krankengeld, schlechten Stundenlohn und oft soll auch über die gesetzlichen Arbeitszeiten hinaus gearbeitet werden.

Es sind nicht alle so, aber leider werden es immer mehr. Meistens, soweit ich das bisher gesehen habe, betrifft es eher die Nachwuchskollegen, die glauben was reissen zu können und mit dem Job Geld zu verdienen...

Viele FL aus der "alten Schule"geben auf so ein Verhalten nichts und vertreten zum beispiel im Krankheitsfall andere selbstständige Kollegen, anstatt ihnen die Fahrschüler in die eigene Fs abzuziehen...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern to
03.10.2008, 22:22 Uhr

zu: Schlechte FS

»Es sind nicht alle so, aber leider werden es immer mehr. Meistens, soweit ich das bisher gesehen habe, betrifft es eher die Nachwuchskollegen, die glauben was reissen zu können und mit dem Job Geld zu verdienen...«

Geld verdienen liesse sich im Fahrschulgeschäft aber nur dann, wenn man auch Preise nehmen würde, die nicht lediglich die im günstigsten Fall entstehenden Kosten abdecken...

Dann müsste man auch nicht jede Kleinigkeit auf die Arbeitnehmer abwälzen...

Aber die Kunden kennen nur: Geiz ist geil und angemessene Preise sind Abzocke

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Cicikiz
08.10.2008, 13:23 Uhr

zu: Schlechte FS

Ich denke Schlechte FS soll FAHRSTUNDE HEISSEN

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-111 / 3 Fehlerpunkte

Sie warten an einer Ampel und wollen nach rechts abbiegen. Worauf müssen Sie achten?

Sie müssen

- sich ganz auf den Abbiegevorgang konzentrieren, weil Radfahrer ohnehin warten müssen

- nur im Spiegel beobachten, ob ein Radfahrer hinter Ihnen ist

- sich vergewissern, dass kein Verkehrsteilnehmer rechts neben Ihnen ist, der geradeaus weiter will

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.34-105 / 3 Fehlerpunkte

Sie erkennen vor sich eine Unfallstelle. Was tun Sie?

Warnblinklicht einschalten

Geschwindigkeit sofort verringern

Zügig weiterfahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.06-002-B / 3 Fehlerpunkte

Wer muss warten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.06-002-B

Der Entgegenkommende muss warten

Ich muss warten