Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern azn89
29.07.2008, 14:51 Uhr

neus Auto...in 2 Wochen Prüfung

Also,wegen irgenwelche Grund (sag ich jetzt nicht,weil die Geschichte zu lang ist),musste ich mich woanders neu anmelden (also Fahrschule)...
1.Prüfung bin ich durchgefallen,wegen meine Unsicherheit,es lag daran,dass ich 3 verschiedene Fahrlehre hatte und die letzte Fahrlehre hat mich irgendwie nur zur Prüfung geschickt,weil irgendwelche in mein Familie unbedingt will,dass es schnell fertig wird,obwohl ich in der letzten wochen so vorkomme als hätte ich zum ersten Mal Fahrstunden...
und jetzt steht mein nächte Prüfung und zwar in 2 wochen..ich wollte,dass ich die 2 wochen durchfahre,jeden Tag
...das problem aber,ich muss mich an den neuen auto gewöhnen und die ersten wochen, also diese woche habe ich nur noch ein Termin und erst nächste woche fast jeden Tag
ich wollte,dass ich diese woche schon sicherer fahre und nächste woche nur noch so tun als wär das Prüfung,aber es sieht so aus als würde es nicht klappen mit diese woche noch Termine zu kriegen......
ich bin schon gut beim fahren und alles ausser ANFAHREN,weil das Auto neu ist,vorher bin ich nur mit Kupplung angefahren und jetzt muss ich gleichzeitig Gas geben es klappt zwar manchmal,aber habe immer Angst anzufahren,weil das Auto wegrollt,wenn ich auf ne Steigerung bin...
und meine frage wär,ob man das schaffen kann mit dem neuen auto schon in 2 wochen Prüfung zu machen,weil selbst die,dieFüherschein schon haben,haben Probleme mit neuen Auto

(Tut mir Leid mit Grammatikfehlern  )

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-110-B / 3 Fehlerpunkte

Was ist in dieser Situation richtig? (Warnblinklicht an)

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-110-B

Die Fahrzeuge auf dem linken Fahrstreifen dürfen ohne besondere Vorsicht an dem Bus vorbeifahren

Auf beiden Fahrstreifen darf höchstens mit Schrittgeschwindigkeit an dem Bus vorbeigefahren werden

Auf beiden Fahrstreifen muss angehalten werden, wenn sonst Fahrgäste gefährdet würden

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.09-005 / 3 Fehlerpunkte

Ab welcher Blutalkoholkonzentration müssen Sie bereits mit rechtlichen Folgen rechnen?

Ab 0,5 Promille auch ohne alkoholbedingte Fahrauffälligkeit

Ab 0,3 Promille und alkoholbedingter Fahrauffälligkeit

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-124 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-124

Auf eine Zollstelle

Auf eine gebührenpflichtige Straße