Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Dieter1952
14.02.2017, 12:20 Uhr

Fahrradweg ohne Hinweisschild

Vor einigen Tagen habe ich ein sehr unangenehmes Erlebnis gehabt. Ich war auf einem Gehweg in Itzehoe und habe einen schweren Korb getragen. Als ich diesen auf die andere Hand wechseln wollte und ihn dazu kurz auf dem Gehweg abstellen musste, näherte sich ein Radfahrer sehr aggressiv und EUROjagte EURO mich beiseite. Es hätte dabei auch leicht zu einem Unfall kommen können, denn er bremste nicht ab, sondern pochte auf sein (vermeintliches) Recht. Da in diesem Bereich auch anhand der Pflasterung nur undeutlich zu erkennen ist, ob es eine eigene Fahrradspur für Radfahrer gibt, habe ich an der Ecke zur Gasstraße ein Schild gesucht, um herauszufinden, ob eine EUROSpur EURO von Fußgängern und Radfahrern gemeinsam genutzt werden soll oder ob es getrennte Spuren gibt.

Dort war gar kein Schild zu sehen, so dass ich es als sehr unklar empfinde, ob ich mich dort auf einem Gehweg oder auf einem kombinierten Fahrradweg/Gehweg befinde.

Die Stadt Itzehoe teilte mir mit, dass es dort 2 verschiedene Beläge gäbe (die aber nur undeutlich zu erkennen sind) und dass dort Radfahrer fahren dürfen. Mir ist das zu unklar. Würde gerne wissen, ob ich da falsch liege.

Gruß Dieter

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern HaHoHe
03.03.2017, 15:50 Uhr

zu: Fahrradweg ohne Hinweisschild

Wenn die beiden Bereiche klar voneinander abgegrenz sind, dann is die Lage eigentlich klar. Nur komisch, dass da kein Schild is

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-008-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist auf Straßen mit solchen Schutzstreifen für Radfahrer richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-008-B

Sie dürfen den Schutzstreifen in keinem Fall befahren

Sie dürfen die Markierung bei Bedarf überfahren, wenn eine Gefährdung von Radfahrern ausgeschlossen ist

Sie dürfen den Schutzstreifen zum Parken mitbenutzen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.03-003 / 3 Fehlerpunkte

Wo müssen Sie besonders mit Fahrbahnvereisung rechnen?

Auf Strecken, die durch Wald führen

Auf stark befahrenen Strecken

Auf Brücken

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.8.01-002 / 3 Fehlerpunkte

Wann werden im Verkehrszentralregister eingetragene Ordnungswidrigkeiten frühestens getilgt?

Nach zwei Jahren

Nach einem Jahr

Nach fünf Jahren