Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern SteffiCorsa
06.12.2016, 17:36 Uhr

Lange Fahrten mit wenig Fahrpraxis

Hallo zusammen,

wie ihr alle wisst, steht ja Weihnachten vor der Tür. Mein Freund und ich fahren wie jedes Jahr die 600 km bis in unsere Heimatstadt. Jetzt hat er sich allerdings beim Sport einen Bänderriss zugezogen und kann definitiv nicht selbst fahren. Ich habe meinen Führerschein zwar schon seit drei Jahren, fahre aber sehr selten.

Würdet ihr die Strecke an meiner Stelle alleine fahren? Und dann möglichst viele Pausen machen? Könnte ein paar Tipps gebrauchen, wie ich meine Angst/meinen Respekt vor der Fahrt überliste.

Hatte auch schon überlegt, die Fahrt bei Mitfahrgelegenheit reinzustellen. Vielleicht kann da jemand die Hälfte der Strecke übernehmen. So ganz wohl ist mir dabei aber auch nicht...

Ach wenn die Bahntickets nur nicht so teuer wären :(

LG Steffi

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern HaHoHe
09.12.2016, 14:14 Uhr

zu: Lange Fahrten mit wenig Fahrpraxis

Wenn du dir so unsicher bist, versuche doch vorher etwas häufiger zu fahren um mehr Sicherheit zu gewinnen. Eigentlich solltest du diese Strecke doch hinbekommen! Wenn du zu viel Angst hast ist das allerdings auch nicht gut. Dann doch lieber auf Sicherheit die Bahnfahrt buchen, auch wenn diese etwas teurer ist.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Tedi
22.01.2017, 16:07 Uhr

zu: Lange Fahrten mit wenig Fahrpraxis

Nach einer Viertelstunde bist du wahrscheinlich wieder ganz gut drin, und Autobahn ist eh finde ich leichter als in der Stadt zu fahren

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Wissensdurst
26.01.2017, 06:46 Uhr

zu: Lange Fahrten mit wenig Fahrpraxis

Meine Freundin hatte schon Jahre einen Führerschein aber ist nie gefahren und hatte dann Angst vorm Fahren bekommen. Sie hat sich dann 2 Stunden bei einem Fahrlehrer genommen dann konnte Sie wieder alleine fahren. Für die betroffene Person ist es besser mit einer neutralen Person zu üben.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-110-B / 3 Fehlerpunkte

Was ist in dieser Situation richtig? (Warnblinklicht an)

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-110-B

Auf beiden Fahrstreifen muss angehalten werden, wenn sonst Fahrgäste gefährdet würden

Auf beiden Fahrstreifen darf höchstens mit Schrittgeschwindigkeit an dem Bus vorbeigefahren werden

Die Fahrzeuge auf dem linken Fahrstreifen dürfen ohne besondere Vorsicht an dem Bus vorbeifahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-010 / 3 Fehlerpunkte

Worauf kann Warnblinklicht hinweisen?

Auf einen Stau

Auf liegen gebliebene Fahrzeuge

Auf Schulbusse, bei denen Kinder ein- oder aussteigen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-007 / 3 Fehlerpunkte

Was soll man beim Tanken beachten?

Möglichst randvoll tanken

Keine Kraftstoffdämpfe einatmen

Nicht nachtanken, wenn der Tank voll ist und die Zapfpistole abgeschaltet hat