Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Auslandsführerschein

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern betty
15.11.2016, 17:06 Uhr

EU-FS im EU-Ausland

Ich habe vor kurzem den Rat bekommen meinen FS im EU-Ausland zu machen, da ich hier zur MPU müsste, mir dafür aber das Geld fehlt und ich ehrlich gesagt keine Lust habe, jetzt noch für meine Jugendsünden gerade zustehen.
Hat jemand hier Erfahrungen damit gemacht?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Alimaz
15.11.2016, 17:17 Uhr

zu: EU-FS im EU-Ausland

Hallo betty,
ich habe meinen FS im EU-Ausland gemacht und habe damit bislang absolut keine Probleme gehabt. Es gibt zwar echt viele 'Agenturen' die nur dein Geld einsacken wollen, aber man kann sich ja ausreichend informieren ehe man irgendjemanden sein Geld anvertraut.
Die Fahrschule bei der ich war ist defintiv empfehlenswert!! Ich wurde von anfang an gut beraten, man hat mit mir wirklich jedes noch so kleine Detail abgesprochen, der Inhaber hat mich sogar auf die möglichen Reaktionen der deutschen Polizei vorbereitet :)
Das ist deren aktuelle Website: http://www.nie-wieder-mpu.de/

Wenn du dich entschieden hast, würde mich wirklich interessieren, zu welcher Fahrschule du in welchem Land gehen wirst ;)
und pass bloß auf, dass du nciht bei einem dieserschwarzen Schafe landest

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern HaHoHe
16.11.2016, 16:15 Uhr

zu: EU-FS im EU-Ausland

Davon solltest du lieber die Finger lassen! Mach einfach die MPU und arbeite an deinen Fehlverhalten. Wird ja nicht ohne Grund angeordnet worden sein...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Wackeldackel
17.11.2016, 10:24 Uhr

zu: EU-FS im EU-Ausland

Dont feed the troll! Nach 9 Minuten so eine Antwort. Das ist doch Reklame.
@Admin, ich würde mich nicht wundern, wenn beides Accounts dieselbe IP haben.... :)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Cornel
21.02.2017, 16:48 Uhr

zu: EU-FS im EU-Ausland

es gibt ja vieles, was ich mir vorstellen kann, aber sicher nicht, das man eine in Deutschland angeordnete MPU durch einen Pseudo Test in einem anderen Land umgehen kann. So was gibt es nicht, so blöde sind unsere Behörden nicht, das sie Dich einfach so ohne psychologische Begutachtung vom Haken lassen. Klar, keiner will dahin, ich habe es auch versucht, die MPU zu umgehen. Letztlich blieb mir nichts anders übrig dahin zu gehen, allerdings nicht ohne vorherige Beratung, http://www.psygut.org . Ohne wäre ich da wohl nicht durchgekommen

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern reti.theo
01.03.2017, 01:52 Uhr

zu: EU-FS im EU-Ausland

Auch alles ILLEGAL!

Für Mord mit dem Auto gibt es auch 15 Jahre -u.U.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern HaHoHe
03.03.2017, 15:44 Uhr

zu: EU-FS im EU-Ausland

Es sollte verboten werden, für sowas auch noch Reklame zu machen!

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-115-B / 3 Fehlerpunkte

Wer parkt falsch?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-115-B

Der helle Pkw

Beide Pkw

Der dunkle Pkw

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.01-102 / 3 Fehlerpunkte

Was sind vermeidbare Behinderungen im fließenden Verkehr?

Langsam fahren ohne triftigen Grund

Abwürgen des Motors

Liegenbleiben wegen Kraftstoffmangels

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.20-001 / 3 Fehlerpunkte

An einer Straßenbahnhaltestelle steigen Fahrgäste auf der Fahrbahn ein und aus. Wie verhalten Sie sich, wenn Sie rechts vorbeifahren wollen?

Warten, wenn Fahrgäste gefährdet oder behindert werden könnten

Vorsichtig mit Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren, wenn eine Gefährdung von Fahrgästen ausgeschlossen ist und sie auch nicht behindert werden

Deutlich Warnzeichen geben und weiterfahren