Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Führerschein (D)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern martei
09.03.2013, 10:15 Uhr

Führerscheinbeschränkungen ab 2013 Kl. A:79.03

Hallo und guten Morgen!

Vielleicht kann mir jemand von euch erklären, was die Einschränkungen 79.03, 79.04 bei den Klassen A1 und A in meinem Führerschein bedeuten? Ausgestellt am 28.02.2013, ich habe keine Kl. A gemacht.

Schon einmal vielen Dank!

Martei

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
11.03.2013, 07:29 Uhr

zu: Führerscheinbeschränkungen ab 2013 Kl. A:79.03

Die Ziffern zeigen dir, welche Fahrzeugarten (neben denen von Mofa und der Klasse M) sonst noch für dich in der Klasse B enthalten sind

79.03 Nur dreirädrige Fahrzeuge

79.04 Nur Fahrzeugkombinationen aus dreirädrigen Fahrzeugen und einem Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von höchstens 750 kg

Quelle: http://www.code-knacker.de/fuehrerschein.htm

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern martei
11.03.2013, 09:12 Uhr

zu: Führerscheinbeschränkungen ab 2013 Kl. A:79.03

Hallo Peg,

herzlichen Dank für die umfassende Antwort.


Martei

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-113 / 3 Fehlerpunkte

Wie muss sich ein Kraftfahrer in dieser Straße verhalten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-113

Er muss auf Fußgänger besondere Rücksicht nehmen

Wenn keine Fußgänger in der Nähe sind, darf schneller als mit Schrittgeschwindigkeit gefahren werden

Er darf nur mit Schrittgeschwindigkeit fahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.7.01-004 / 3 Fehlerpunkte

Sie fahren auf einer Landstraße. Plötzlich fährt vor Ihnen ein Traktor auf die Straße. Wie erreichen Sie einen möglichst kurzen Bremsweg?

Sofort kräftig bremsen und allmählich nachlassen, wenn die Situation es zulässt (degressives Bremsen)

Erst vorsichtig und dann zunehmend kräftiger bremsen (progressives Bremsen)

In kurzen Abständen mehrfach kräftig bremsen (Stotterbremse)

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02.003 / 3 Fehlerpunkte

Womit ist zu rechnen, wenn man sich Kindern nähert?

Mit verkehrsgerechtem Verhalten der Kinder

Mit unüberlegtem Verhalten der Kinder

Mit schnellem und richtigem Reagieren der Kinder