Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern gummibärchen
28.07.2012, 12:15 Uhr

Vorfahrt? abgesenkter Bordstein, aber Straßennamenschild

Ich habe meinen Führerschein noch nicht so lange und bin vor kurzem etwas unsicher geworden, als ich folgende Situation vor mir hatte: Es ist eine etwas längere Straße, die bergabwärts verläuft. Von links und rechts kommen in regelmäßigen Abständen einmündende Straßen. Viele davon sind "normal" (also re-vo-li) , doch eine von rechts einmündende Straße hat einen abgesenkten Bordstein, aber nicht so, wie man es von Ausfahrten kennt, sondern so gepflastert (ich weiß nicht, wie ich das näher beschreiben soll- sorry :) ). Laut Fahrschulregeln haben die von rechts ja dann Wartepflicht. Gilt das hier auch oder gilt hier re-vo-li? Es gibt ja ein Straßennamenschild. Ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt, euer Gummibärchen

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
28.07.2012, 19:08 Uhr

zu: Vorfahrt? abgesenkter Bordstein, aber Straßennamenschild

Ein Straßennamensschild sagt über die Vorfahrt gar nichts aus. Auch bei der Ausfahrt aus einer so beschilderten öffentlichen Straße ist man wartepflichtig, wenn man über einen abgesenkten Bordstein fährt.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Hinniwilli
30.07.2012, 11:49 Uhr

zu: Vorfahrt? abgesenkter Bordstein, aber Straßennamenschild

"Im Zweifel gilt aber immernoch §1!"

Blöd nur, wenn jeder die Pflasterkunst so deutet, dass er eindeutig Vorfahrt hat.
Da müßte man die Stadtverwaltung auffordern ihrer Verkehrssicherungspflicht nachzukommen und eine eindeutige Situation zu schaffen.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.8.01-002 / 3 Fehlerpunkte

Wann werden im Verkehrszentralregister eingetragene Ordnungswidrigkeiten frühestens getilgt?

Nach zwei Jahren

Nach einem Jahr

Nach fünf Jahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-109 / 3 Fehlerpunkte

Welche Gefahren können sich durch Nichtbeachten dieses Verkehrszeichens ergeben?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-109

Die Ladung könnte beschädigt werden

Das Fahrzeug könnte schleudern und den Gegenverkehr gefährden

Das Fahrzeug könnten einen Achs- oder Federbruch erleiden

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-009-B / 3 Fehlerpunkte

Wie müssen Sie sich verhalten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-009-B

Mit gleicher Geschwindigkeit weiterfahren, weil die Kinder bestimmt stehen bleiben

Mit gleicher Geschwindigkeit weiterfahren, um einen Nachfolgenden nicht zu behindern

Sofort stark bremsen und bremsbereit bleiben