Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern opapumpa
02.06.2011, 09:21 Uhr

fahrrad und fussgänger im kreisverkehr

kreisverkehr: fussgängerüberweg durch zebrastreifen gekennzeichnet,,
muss ein auto halten wenn ein radfahrer über den zebrastreifen fahren ( fahren )will..
diese frage kommt immer wieder auf.
bitte um eine antwort oder und wo kann man das nachlesen.
mfg opapumpa

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
02.06.2011, 16:46 Uhr

zu: fahrrad und fussgänger im kreisverkehr

Wenn der Radfahrer jedoch neben dem Zebrastreifen auf einem parallel verlaufenden Radweg oder auf der Fahrbahn fährt, hat er Vorrang.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Hinniwilli
03.06.2011, 12:49 Uhr

zu: fahrrad und fussgänger im kreisverkehr

Wenn zusätzlich zu einem fahrbahnbegeeitenden Radweg ein Fußgängerüberweg vorhanden ist, dann hat das auf den Radverkehr keinen Einfluss. Er hat sowohl gegenüber in den Kreisel Ein- als auch Ausfahrenden Vorrang. Füßgänger hätten ohne Überweg nur Vorrang gegenüber Ausfahrenden.

Zu der Frage "muss ein auto halten wenn ein radfahrer über den zebrastreifen fahren ( fahren )will":

Natürlich muss man reagieren, um einen Unfall zu vermeiden, unabhängig davon, ob ein schwächerer Verkehrsteilnehmer einen Fehler gemacht hat oder ein LKW-Fahrer, wo ja auch niemand fragen würde, ob man reagieren muss, wenn der einem die Vorfahrt nimmt.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.7.01-004 / 3 Fehlerpunkte

Sie fahren auf einer Landstraße. Plötzlich fährt vor Ihnen ein Traktor auf die Straße. Wie erreichen Sie einen möglichst kurzen Bremsweg?

Erst vorsichtig und dann zunehmend kräftiger bremsen (progressives Bremsen)

In kurzen Abständen mehrfach kräftig bremsen (Stotterbremse)

Sofort kräftig bremsen und allmählich nachlassen, wenn die Situation es zulässt (degressives Bremsen)

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.09-007 / 3 Fehlerpunkte

Was kann die berauschende Wirkung von Alkohol verstärken?

"Sturztrunk"

Trinken auf "nüchternen" Magen

Schlaf-, Schmerz- oder Beruhigungsmittel

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-021-B / 3 Fehlerpunkte

Womit müssen Sie rechnen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-021-B

Kinder könnten plötzlich zwischen den Fahrzeugen hervorkommen

Vor Ihnen könnten Fußgänger auf die Fahrbahn treten

Fußgänger warten auf jeden Fall, bis Sie vorbeigefahren sind