Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Auslandsführerschein

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern dennis (ABEMLS)
02.07.2009, 22:23 Uhr

Klasse C CE und ggf. D DE

Hi

ich bin im Besitz der Klassen A1, AB mtlw. AU, B, BE, M, L, ST

Da ich vorhabe 2010 ein Jahr in die USA zu reisen um meine Englisch Kenntnisse zu verbessern, und ich gehört habe das dort der Erwerb der Klassen CE und DE im Vergleich zu Deutschland relativ billig sind, dachte ich das ich sie besser dort machen kann. Da ich eh vorhatte CE zu machen und der DE Schein kann ja auch nicht schaden, wenn er wirklich so billig ist.

Nun meine Fragen, wisst ihr ungefair was mich die Klassen dort kosten und was noch für Kosten auf mich zu kommen werden wenn ich wieder in Deutschland bin.

Desweiteren interessiert mich ob meine jetzigen Klassen dort die selbe Bedeutung haben wie hier, also das ich A mtlw. ja offen fahren darf und umgekehrt ob die dort erworbenen Scheine 1:1 umgeschrieben werden oder ob es Einschränkungen gibt bspw. Gewicht Anhänger extra Prüfung etc.

Ich bedanke mich schonmal für eure Antworten und hoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
03.07.2009, 09:05 Uhr

zu: Klasse C CE und ggf. D DE

Amerikanische Lkw- und Busführerscheine werden in D nicht prüfungsfrei umgeschrieben. Du müsstest hier also für C und CE jeweils eine Theorie- und eine Praxisprüfung ablegen.

Was diese Führerschein in den USA kosten und welche Voraussetzungen man dort erfüllen muss, weiß ich nicht. Ich bezweifel allerdings, dass man die einfach so "nebenbei" machen kann.

Deine unbeschränkte Klasse A sollte auch in den USA ohne Einschränkungen gelten. Bei einem Aufenthalt von einem Jahr empfehle ich einen internationalen Führerschein, auch wenn er nicht zwingend erforderlich sein sollte.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-110 / 3 Fehlerpunkte

Warum sind Motorradfahrer besonders gefährdet?

Weil sie bei Unfällen ein höheres Verletzungsrisiko haben

Weil ihre Geschwindigkeit unterschätzt werden kann

Weil sie leicht übersehen werden

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-117 / 3 Fehlerpunkte

In einer Straße sind links und rechts neben der Fahrbahn Parkstreifen zum Längsparken vorhanden. Wo dürfen Sie parken?

In Straßen für beide Fahrtrichtungen nur auf dem rechten Parkstreifen

In Einbahnstraßen auf dem rechten oder dem linken Parkstreifen

In Straßen für beide Fahrtrichtungen auch auf dem linken Parkstreifen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.36-004-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.36-004-B

Der gelbe Pkw muss die Kreuzung räumen

Ich muss mich auf die Weiterfahrt vorbereiten

Ich darf schon jetzt abbiegen