Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Führerschein (D)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern phil32
04.05.2009, 21:53 Uhr

Führerschein A1

Hallo Leute! Ich wollte aus eurer Erfahrung wissen wie lange es ungefähr dauert einen A1 Führerschein zu machen inkl. theorie. Denn ich wohne in Belgien und würde gerne in den Sommerferien nach Deutschland fahren um es in den paar Wochen zu bestehen.

Lg, Phil

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
04.05.2009, 21:59 Uhr

zu: Führerschein A1

da du nicht in d-land wohnst kannst du hier auch keinen führerschein machen.

mfg

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern phil32
05.05.2009, 17:24 Uhr

zu: Führerschein A1

meine Grosseltern haben in Deuschland einen fessten Wohnsitz.

mfg

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Wackeldackel
05.05.2009, 18:56 Uhr

zu: Führerschein A1

@phil; na prima, dann können ja Deine Großeltern in D den A 1 machen...... ;)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern phil32
05.05.2009, 19:37 Uhr

zu: Führerschein A1

aber ich bin deutscher und aus der gleichen Familie also könnte ich genau so gut dort leben.
Ich brauche doch nur einen ordentlichen Wohnsitz solange ich meinen Führerschein mache, oder? :s (steht im Artikel ,,Die Voraussetzungen zum Erwerb des Führerscheins'')
Auch wenn es nicht klappt wollte ich gerne wissen wie lange es ungefähr dauert einen solchen Führerschein (A1) durchzuziehen.

mfg

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
06.05.2009, 09:10 Uhr

zu: Führerschein A1

2 bis 3 monate

mfg

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Drummer
07.05.2009, 22:23 Uhr

zu: Führerschein A1

Gilt hier nicht auch die Regel, daß man min. 185 Tage hier leben muß, um den Deutschen Führerschein zu machen? Bin mir nicht sicher!?

Aber mit 2 bis 3 Monate Ausbildungszeit kannst Du gut rechnen!

A1 ist meiner Meinung nach der langwierigste Führerschein überhaupt! Man muß alles können und wissen, was ein Motorradfahrer kann und mal abgesehen vom Einparken muß man auch alles können und wissen, was ein Autofahrer kann oder weiß!

Habe gerade gestern noch mit einem Kollegen darüber gesprochen und wir waren uns einig, daß die prakt. Ausbildung der A1-Leute im Durchschnitt bei 40 Fahrstunden (inkl. besonderer Ausbildungsfahrten) liegt.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
08.05.2009, 07:19 Uhr

zu: Führerschein A1

»Gilt hier nicht auch die Regel, daß man min. 185 Tage hier leben muß«

Darüber bin ich in diesem Thread gedanklich auch gestolpert.
Und das Problem dabei ist, dass man das mW nicht nur erzählen kann, sondern auch irgendwie nachweisen muss.

Was die Anforderungen angeht, bin ich voll @Drummers Meinung.
Allerdings bedeutet das nicht zwangsläufig, dass das A1-Kärtchen grundsätzlich sehr teuer sein muss.

Eine mir sehr gut bekannte FS nimmt für die A1 F-Std. (egal ob Übungs- oder Sonderfahrten) 29 Euronen. Das ist der Preis, den auch der B-Schüler für eine Ü-Stunde bezahlen muss (S-Fahrt 35 EURO).
A-Std. hingegen kosten 39 bzw 45 EURO.
Und auch für die Anmeldegebühr wird nur die Hälfte genommen.

Dieser Kalkulation liegt die Hoffnung zu Grunde, dass der zufriedene A1-Schüler, auch für die Klassen B und A wieder auf der Matte steht.
Und meist geht diese Rechnung auch auf ;o)

Die FS-Rechnungen (ohne TÜV, EH, Sehtest und amtl. Gebühren) für die Klassen A1, A und B lagen bei meinem Sohn deshalb gesamt auch "nur" bei 2.600 Euronen. Wobei A1 (3TPs, 2 PPs) mit 1.000 Euro zu Buche schlug.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
08.05.2009, 20:39 Uhr

zu: Führerschein A1

»Gilt hier nicht auch die Regel, daß man min. 185 Tage hier leben muß, um den Deutschen Führerschein zu machen? Bin mir nicht sicher!?«

Man muss seinen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland haben. Die 185-Tage-Regelung dient nur der Abgrenzung im Einzelfall, zusätzlich zu den persönlichen und beruflichen Bindungen im Inland. Auf den TE dürfte das eher nicht zutreffen, wenn er beispielsweise die Schule in Belgien besucht.

»... prakt. Ausbildung der A1-Leute im Durchschnitt bei 40 Fahrstunden (inkl. besonderer Ausbildungsfahrten) liegt.«

Das erscheint mir aber etwas viel ...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Drummer
09.05.2009, 10:52 Uhr

zu: Führerschein A1

Ok! 185 Tage Regel abgeschlossen, gedanklich abgeschlossen, aber...

von den 40 Stunden bin ich noch nicht so ganz weg:

Annahme:
8 - 10 Stunden: Grundausbildung - Umgang mit dem Fahrzeug, inkl. Einführung in die Grundfahraufgaben auf einem abgeschlossenen Gelände.
6 - 10 Stunden: Fahren im Stadtgebiet (bei Klasse B - Aufbau- und Leistungsstufe)
12 besondere Ausbildungsfahrten
6 - 10 Stunden: Wiederholen des bisher gelernten, zur Prüfungsvorbereitung, Vertiefung der Grundfahraufgaben und Klärung von techn. Voraussetzungen.

OK! Sagen wir 30 bis 40 Stunden je nach Talent!

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-109 / 3 Fehlerpunkte

Sie befinden sich im Kreisverkehr. Was ist zu beachten?

Das Verlassen des Kreises muss durch Blinken angezeigt werden

Eine Mittelinsel darf nur überfahren werden, wenn dies aufgrund der Fahrzeuggröße unvermeidbar ist

Im Kreisverkehr ist das Halten auf der Fahrbahn verboten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-106 / 3 Fehlerpunkte

Was endet hier?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-106

Eine Vorfahrtstraße

Vorausgegangene Streckenverbote

Ein Zonenhaltverbot

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-025-B / 3 Fehlerpunkte

Welche Fahrzeuge dürfen hier nur mit Schrittgeschwindigkeit und unter Ausschluss jeglicher Gefährdung der Fahrgäste vorbeifahren?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-025-B

Alle Fahrzeuge, die

- entgegenkommen

- in gleicher Richtung fahren