Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern rbo1
09.02.2009, 18:49 Uhr

Rotlichtverstoß- Langes Fahrzeug

Hallo, es ist vielleicht eine merkwürdige Frage, aber wann hat ein Fahrer eigentlich einen Rotlichtverstoß begangen? Wenn er selbst bei Rot über die Ampel fährt, oder der längere Teil seines Fahrzeuge noch bei Rot über die Ampel kommt. Die Frage klingt vielleicht komisch, also ein Beispiel:

Ich habe es selbst mal in einem Gelenkbus (ca. 20 Meter lang) erlebt, dass der Busfahrer bei Gelb über die Ampel fuhr; d.h die ersten 10 Meter des Busses kamen bei Gelb über die Ampel, die letzten 10 Meter schon bei Rot (ich konnte das sehen weil ich der hintersten, dritten Tür stand).

Jetzt mal rein aus Interesse: Der Fahrer ist ja noch bei Gelb über die Ampel gefahren, er konnte nicht mehr sehen wie die Ampel umschlug. Gilt das dann nicht als Rotlichtverstoß?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Andreas Wismann
09.02.2009, 20:10 Uhr

zu: Rotlichtverstoß- Langes Fahrzeug

Der Busfahrer durfte weiterfahren. Maßgebend ist sozusagen der Fahrersitz, also das, was der Fahrer selbst noch sehen konnte (oder hätte sehen müssen). Jedes längere Fahrzeug würde beispielsweise beim Linksabbiegen bis zur Kreuzungsmitte vorfahren und dort warten müssen, während das Heck die Ampel noch gar nicht erreicht hat.

Sogar beim Pkw kann das ähnlich ablaufen. Dass es unter Umständen schwierig ist, die Situation exakt zu belegen, dürfte klar sein. Deshalb: Im Stop-and-go Verkehr lieber warten anstatt zu riskieren, dass man sich vor Gericht verantworten muss.

Siehe auch den FAHRTIPPS-Artikel dazu.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.22-105 / 3 Fehlerpunkte

Darf eine Ladung nach vorn über das Kraftfahrzeug hinausragen?

Ja, wenn die Ladung oberhalb einer Höhe von 2,50 m nicht mehr als 50 cm hinausragt

Ja, es reicht, wenn der Fahrer in seiner Sicht nach vorn nicht behindert wird

Ja, wenn die Ladung gekennzeichnet ist

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-010-B / 3 Fehlerpunkte

Womit müssen Sie rechnen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-010-B

Die Kinder werden bestimmt am Fahrbahnrand warten, bis Sie vorbeigefahren sind

Das Mädchen könnte umkehren und zu den anderen laufen

Eines der Kinder könnte umkehren, um den Ball zu holen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.36-010 / 3 Fehlerpunkte

Aus einem unmittelbar vor Ihnen fahrenden Polizeifahrzeug wird Ihnen eine rot leuchtende Winkerkelle gezeigt. Was bedeutet dies?

Sie werden aufgefordert, abzubiegen

Sie müssen dem Fahrzeug folgen und hinter ihm anhalten

Sie müssen das Zeichen nicht beachten