Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Führerschein (D)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Micha120
09.07.2008, 21:26 Uhr

Alte Klasse 3

Hallo,
fühle mich etwas überfordert und so recht schlau werde ich aus den gefundenen Beiträgen nicht. Daher bitte ich u Hilfe, auch wenn da Thema oft angesprochen wurde.
In meinem Schein stehen die Klassen BE, C1E, CE,ML. Unter CE (12) 79 (C1E>12000kg, Ls3)
Werde daraus einfach nicht schlau. Darf ich jetzt einen 12t er fahren oder mehr als 12t ? Blicke einfach nicht durch. Bin vor kurzem bei uns in der Polizei Statin gewesen und hab gefragt, 4 Kollegen, grosse Beratung aber kein Ergebniss. Und die sollten es doch wissen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern to
10.07.2008, 21:35 Uhr

zu: Alte Klasse 3

Du darfst lediglich 7,5 Tonner fahren.

Mit einem einachsigem Anhänger aber könnte die zulässige Gesamtmasse des Zuges eventuell mal 12 t überschreiten.

Da die Klasse C1E jedoch auch nur Züge bis 12 Tonnen zulässige Gesamtmasse erlaubt, ist Dir dieser über 12 Tonnen gehende Teil Deiner alten Fahrerlaubnis Klasse 3, der eigentlich zur Klasse CE gehört, über den Zusatz CE79 in den Führerschein eingetragen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Drummer
11.07.2008, 16:55 Uhr

zu: Alte Klasse 3

So erklären das Kollegen:

http://www.schaffenwir.de/hfragen/feklasse3.html

Besitzstandsregelung für Führerscheinbesitzer Klasse 3: Übertragen auf die neuen FE-Klassen bedeutet dies im einzelnen:

Alle Führereininhaber von Kl. 3 alt erhalten auf jeden Fall die neuen Klassen B/ BE und C1/ C1E:
Umfang der Klasse B/ BE und C1/ C1E:
Diese Klassen werden ohne die bisherige max. Achsanzahl für den Zug (also 3) erteilt. Mit dem alten 3-er darf nun also auch ein Zugfahrzeug mit zweiachsigem Anhänger gefahren werden, der Zug hat also 4 Achsen!
Umfang der Klasse C1E:
Kraftwagen zwischen 3,5 u. 7,5 t
Gesamtmasse des Zugs max. 12000 kg
zul. Gesamtmasse Anhänger darf höchstens gleich oder kleiner sein als Leergewicht Zugfahrzeug

Nur auf Antrag kann auch die Klasse C/CE erteilt werden, allerdings mit Einschränkungen:
Zugfahrzeug max. 7,5 t
Achszahl im Zug maximal drei Achsen
max. Gesamtgewicht des Zuges 18,5 t
Wenn die Klasse C/ CE zusätzlich erteilt worden ist, steht folgende Codierungszahl im neuen (Scheckkarten-)Führerschein: CE = 79 (C1E>12000 kg, L 3)

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-007 / 3 Fehlerpunkte

Worauf müssen Sie sich hier einstellen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-007

Dass der fließende Verkehr angehalten wird, um Kinder über die Straße zu lassen

Dass hier Kinder unter Anleitung auf der Fahrbahn spielen

Dass hier Kinder häufiger als sonst über die Fahrbahn laufen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-131 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-131

Auf einen Bahnübergang in etwa 80 m Entfernung

Auf einen Bahnübergang in etwa 240 m Entfernung

Auf einen Bahnübergang in etwa 160 m Entfernung

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 2.6.06-212 / 3 Fehlerpunkte

Was müssen Sie in dieser Situation beachten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 2.6.06-212

nach 200 Metern verengt sich die Breite des linken Fahrstreifens.

Auf einer Länge von 200 Metern verengt sich die Breite des linken Fahrstreifens.

Mein Fahrzeug ist durch die Außenspiegel breiter, als in den Fahrzeugpapieren angegeben.