Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern zink
25.06.2008, 22:25 Uhr

Falsch geschaltete Ampel

Hallo,

mir ist heute folgendes passiert: ich habe eine Kreuzung passiert, bei der die entsprechende Ampel ausgeschaltet war, dabei befand ich mich auf der Vorfahrtstrasse. Plötzlich kam von rechts ein Roller und ist beinahe in mich reingerauscht. Seine Ampel zeigte grün.

Meine Frage: Wer ist bei einer solchen offensichtlichen Fehlschaltung der Ampel schuld? Könnte theoretisch die Stadt haftbar gemacht werden?

Wir beide waren mit ordnungsgemäßer Geschwindigkeit unterwegs....

Gruss,

zink

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern zink
26.06.2008, 10:10 Uhr

zu: Falsch geschaltete Ampel

Hallo Kahleberger,

danke für die Antwort.

Naja, zum Glück ist ja nichts passiert...

Aber nach dem Beinaheunfall haben sich ich und der Rollerfahrer natürlich überzeugt, dass meine Ampel ausgeschaltet war und seine geschaltet (wie man sich vorstellen kann, hat jeder direkt nach dem Vorfall sofort dem anderen die Schuld in die Schuhe geschoben- wäre wohl auch ein böser Crash geworden- Motorrad vs. Roller.... )

Dafür, dass die Ampel des Ampel des Rollerfahrers auch tatsächlich auf grün stand, hatte er auch einen hinter fahrenden Autofahrer als Zeugen.

Der Rollerfahrer hat die fehlerhafte Ampel dann gemeldet, zwei Stunden später war sie dann richtig geschaltet (eine weiterhin Aus, die andere mit Gelb blinkendem "Vorfahrt beachten)


Gruss,

zink

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-117 / 3 Fehlerpunkte

Wie verhalten Sie sich, wenn Sie im Winter in eine so beschilderte Straße einfahren?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-117

Auf Wintersportler achten

Soweit erforderlich, mit Schrittgeschwindigkeit fahren

Als Anlieger brauchen Sie auf der Fahrbahn keine besondere Rücksicht auf Wintersportler zu nehmen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.09-002 / 3 Fehlerpunkte

Kann die Fahrtüchtigkeit schon durch verhältnismäßig geringe Mengen Alkohol beeinträchtigt werden?

Ja, auch geringe Mengen Alkohol können die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen

Nein, wenn der Alkohol zusammen mit Kaffee getrunken wird

Nein, geringe Mengen Alkohol haben nie Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-138-B / 3 Fehlerpunkte

Was ist hier zu beachten (keine Vorfahrtstraße)?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-138-B

Parken ist erlaubt, wenn zwischen einem parkenden Fahrzeug und der Mittellinie ein Fahrstreifen von mindestens 3 m bleibt

Die Mittellinie darf überfahren werden, wenn es der Gegenverkehr zulässt

Fahrzeuge dürfen die Mittellinie nicht überqueren oder über ihr fahren