Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Matthias18
13.02.2008, 21:13 Uhr

Mitnahmen von Personen ohne Insassenschutzversicherung

Hallo,

wie sieht es eigentlich aus, wenn mir (theoretisch) auf den Weg zur Arbeit ein Unfall passieren würde und noch weitere Personen (zwei) auf der Rückbank sitzen. Die Frage stelle ich mir, weil ich höchstwahrscheinlich mit dem Auto (Fahrgemeinschaft) bilden möchte und ich für mein Auto nur eine KFZ Haftpflichtversicherung aber keine spezielle Insassenschutzversicherung habe. Würde es theoretisch reichen, wenn ich die mitfahrenden Personen auf einem Blatt unterschreiben lassen würde, dass Sie im Falle eines Unfalls keinerlei Schadenersatzansprüche übernehmen kann (oder soähnlich)?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Matthias18
13.02.2008, 21:15 Uhr

zu: Mitnahmen von Personen ohne Insassenschutzversicherung

Hallo,

wie sieht es eigentlich aus, wenn mir (theoretisch) auf den Weg zur Arbeit ein Unfall passieren würde und noch weitere Personen (zwei) auf der Rückbank sitzen. Die Frage stelle ich mir, weil ich höchstwahrscheinlich mit dem Auto eine Fahrgemeinschaft bilden möchte und ich für mein Auto nur eine KFZ Haftpflichtversicherung aber keine spezielle Insassenschutzversicherung habe. Würde es theoretisch reichen, wenn ich die mitfahrenden Personen auf einem Blatt unterschreiben lassen würde, dass ich im Falle eines Unfalls keinerlei Schadenersatzansprüche übernehmen kann (oder so ähnlich)?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
13.02.2008, 21:18 Uhr

zu: Mitnahmen von Personen ohne Insassenschutzversicherung

eine insassenversicherung ist total überflüssig weil alle schäden durch die haftpflichtversicherung gedeckt sind.

holger

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-010 / 3 Fehlerpunkte

Worauf kann Warnblinklicht hinweisen?

Auf einen Stau

Auf liegen gebliebene Fahrzeuge

Auf Schulbusse, bei denen Kinder ein- oder aussteigen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.04-102 / 3 Fehlerpunkte

Kann es gefährlich werden, wenn man von einer hell erleuchteten in eine dunkle Straße einbiegt?

Ja, weil sich die Augen nicht so schnell an die Dunkelheit anpassen können

Nein, wenn Sie mit Abblendlicht fahren

Ja, weil Fußgänger schlechter zu erkennen sind

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.19-003 / 3 Fehlerpunkte

Sie nähern sich einem Bahnübergang mit Blinklichtanlage und Halbschranke. Das rote Blinklicht leuchtet auf; die Halbschranke ist noch geöffnet. Wie verhalten Sie sich?

Vor dem Andreaskreuz warten

Weiterfahren, solange die Halbschranke noch geöffnet ist

Den Bahnübergang überqueren, wenn kein Schienenfahrzeug in Sicht ist