Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Diamond_Kitty
17.10.2007, 22:40 Uhr

Dringend: Unfall mit fremdem Auto

Hallo,

ich hab da ein riesen Problem. Hab heute echt Mist gebaut und brauche dringend Hilfe.

Wir haben eine Studentin als Untermieter. Sie parkt ihr Auto meistens in unserer Einfahrt vor der Garage oder in der Garage (ist ne Doppelgarage). Meine Mutter ist seit zwei Wochen im Urlaub und hat die Garage verschlossen hinterlassen und den Schlüssel dummerweise mitgenommen. Letzte Woche ist unsere Untermieterin irgendwo hin gegangen und kommt in ca. 2 Wochen zurück (glaub ich!?). Ihren Punto konnte sie nicht in der Garage abstellen und hat ihn deshalb auf der Einfahrt geparkt. Da er dort im Weg ist hat sie mir ihren Autoschlüssel hinterlassen, damit wir ihr Auto in die Garage stellen können sobalb meine Mutter wieder da ist um die Garage aufzuschließen. (Sorry, ist alles etwas kompliziert)

Ne Freundin und ich haben heute Schule geschwänzt. Da wir beide den Führerschein kürzlich gemacht haben, haben wir erst rumgewitzelt, dass wir ne Runde mit dem Punto drehen könnten. Letztlich sind wir dann wirklich losgefahren, nur um eine kleine Runde zu drehen. Ich weiß das war total bescheuert und ich könnte mich selbst dafür Ohrfeigen. Erst ist meine Freundin gefahren. Es hat alles bestens geklappt und es war total spassig. Nach einer Weile hab ich mich dann ans Steuer gesetzt.
Wir sind hinter einem Lieferwagen hinterhergefahren. Die Ampel an einer Kreuzung weiter vorne konnte ich nicht sehen, da sie vom Lieferwagen verdeckt war. Der Lieferwagen ist mit konstanter Geschwindigkeit weitergefahren und wir eben hinterher. An der Kreuzung erweitert sich die Straße auf zwei Spuren, da eine Spur für Linksabbieger aufgeht. Ohne zu bremsen ist der Lieferwagen auf die Abbiegespur rübergezogen. In dem Moment konnte ich erst sehen, was vor dem Lieferwagen war. Die Ampel für geradeaus war beschissenerweise rot und es standen bereits einige Autos wartend vor der Ampel.
Anstatt einfach dem lieferwagen hinterher auf die Abbiegespur auszuweichen, war ich so perplex, dass ich instiktiv auf die Bremse getreten habe. Wir waren aber schon zu nah an den wartenden dran. Ich hab so fest auf die Bremse getreten wie ich konnte, aber in dem Moment war mir irgendwie schon klar, dass es kracht. Wir haben uns regelrecht auf den Aufprall vorbereiten können.
Wir sind noch ein ganzes Stück gerutscht und dann mit quietschenden Reifen unserem Vordermann hinten drauf geknallt. Ein dumpfer Rumms und dann war erstmal Ruhe. Ich hab erst gar nicht gerafft, was eigentlich passiert war und bin einfach mal sitzen geblieben. Meine Freundin hat dann zum Glück gemeint, wir sollten ein Warndreieck aufstellen oder wenigstens den Blinker anmachen.
Zwischenzeitlich ist dann auch der Typ von vorne ausgestiegen. Es war keinem was passiert und wir haben das dann auch ohne Polizei abwickeln können.
Das war ein relativ junger Typ und sein Auto ist ein alter Opel Kadet. Bei ihm war die Stoßstange eingebeult, aber er meinte, das wäre nicht teuer.

Wir konnten zum Glück auch beide noch weiterfahren. Ich hab den Punto bei uns um die Ecke auf einem Parkplatz ebgestellt, damit ihn keiner der ihn kennt sieht. Nachdem ich daheim war hab ich die ganze Zeit geheult, mittlerweile hab ich mich einigermaßen gerafft.
Ich würde gerne wissen, bei wem ich den Schaden schnell beheben lassen kann und vor allem wie viel das kosten wird. Mit etwas Glück bekommt dann keiner etwas davon mit. Ich bin für jede Hilfe dankbar. Den Punto seht ihr auf den Fotos. Ich weiß der Schaden sieht vielleicht aus wie mit 80 kmh, aber das waren höchstens 50 kmh, ich hab ja noch gebremst.


Danke, Natascha

http://img84.imageshack.us/img84/3759/punto3za4.jp
g

http://img80.imageshack.us/img80/6913/punto4uq7.jp
g

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
17.10.2007, 22:49 Uhr

zu: Dringend: Unfall mit fremdem Auto

Also den Schaden musst du deiner Untermieterin auf jeden Fall melden. Schon allein deshalb weil sie sich strafbar machen könnte wenn sie den Wagen später als unfallfrei verkauft und sich dann herausstellt, dass doch ein Unfallschaden vorgelegen hat.

Da ihr die Sache ohne Polizei geregelt habt kommst du wohl zumindest um ein Aufbauseminar und eine Verlängerung der Probezeit herum. Also mein Rat: Beichten und eine Fachwerkstatt aufsuchen um den Schaden fachgerecht beheben zu lassen.

Crashkid

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
18.10.2007, 00:53 Uhr

zu: Dringend: Unfall mit fremdem Auto

»Ich weiß der Schaden sieht vielleicht aus wie mit 80 kmh, aber das waren höchstens 50 kmh, ich hab ja noch gebremst.«

Ich glaube, du hast keine Vorstellung, wie ein Auffahrunfall mit 50 oder sogar 80 km/h endet. Wenn ich mir die Bilder vom Punto ansehe, dann würde ich sagen, dass die Aufprallgeschwindigkeit vielleicht so etwa 15 km/h betrug.

»Ich würde gerne wissen, bei wem ich den Schaden schnell beheben lassen kann und vor allem wie viel das kosten wird.«

Vergiss es. Der Schaden wird deine finanziellen Möglichkeiten sicherlich übersteigen. Vielleicht rufst du die Besitzerin mal an, dass sie sich schon darauf vorbereiten kann. Dann ist die Peinlichkeit auch nicht so groß, wenn sie zurück kommt.

Vertuschen ist keine gute Idee. Sollte die Untermieterin verärgert sein, kann sie auch Anzeige wegen unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs erstatten, immerhin eine strafbare Handlung. Und schon wegen des Schadens am anderen Auto, für den die Haftpflichtversicherung zuständig ist, sollte man mit der Meldung an die Versicherung nicht zu lange warten.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
18.10.2007, 07:19 Uhr

zu: Dringend: Unfall mit fremdem Auto

Bevor sich andere unnötige Mühe bei der Beantwortung geben, sollte man zunächst hier weiterlesen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
18.10.2007, 09:27 Uhr

zu: Dringend: Unfall mit fremdem Auto

Allerdings verbirgt sich mir der Sinn von solchen Aktionen!?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
18.10.2007, 10:41 Uhr

zu: Dringend: Unfall mit fremdem Auto

Klingt ja nett, das Münchhausensyndrom, aber passt hier nicht. Mit Selbstverstümmelung hat das doch weniger zu tun.

Wieso erfindet jemand so eine blöde Story und versucht sie hier als wahr unterzumogeln? Ich meine, man überlegt sich doch was man schreibt nud vor Allem warum man es schribt, oder nicht? Da muss es doch einen Hintergrund geben...

Oder einfach: Die Frage umformuliert, damit die Anworten auch kommen. Man könnte auch Folgendes schreiben:

Meine Untermieterin ist weg. Sie hat mir ihren Puntoschlüssel überlassen, weil er gerade in der Einfahrt parkt. Falls er stört, soll ich ihn zur Seite fahren.
Jetzt ist meine Freundin hier. Wir haben beide seit Kurzem unsere Fahrerlaubnis und hätten gut Lust das Vertrauen dr Untermieterin zu missbrauchen und eine runde zu drehen.
Was passiert denn im "Worst Case", bei einem Unfall? Kann man das vertuschen?

Das war die selbe Frage anders formuliert (Bilder kriegt man überall her).

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
18.10.2007, 11:07 Uhr

zu: Dringend: Unfall mit fremdem Auto

Ich betüddel Dich, was auch immer das ist. Hoffentlich nichts schweiniges.

Welch richtungsweisendes Wort ich da doch übesehen habe. Das darf in der Fahrprüfung nicht passieren, sonst fährt man nachher noch links anstatt rechts.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
18.10.2007, 14:12 Uhr

zu: Dringend: Unfall mit fremdem Auto

"... nun alles klar?"

Eins versteh ich noch nicht.

Was hat der gelbe Punto in Bezug auf den Kadett zu tun?
Wieso war es kein Benz AMG?
Warum trägt der Punto nicht die Aufschrift "Deutsche Post"?
Wie sah der Punto vor dem Unfall aus?
Ist der gelbe Punto vlt. ein Erlkönig eines neuen Puntos mit Facelift?

Der Fall wird langsam kompliziert!?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
18.10.2007, 14:37 Uhr

zu: Dringend: Unfall mit fremdem Auto

"Gleiche IP = gleicher Autor. Oder siehst du das anders?"
Von gleicher IP ist nirgends die Rede.

Übrigens danke für die Beantwortung der Fragen.

Angenommen, der Punto wäre ein AMG, wäre er dann auch gelb? Hätte er dann nciht einen Mercedes-Stern auf der Haube?
Der Stern hätte einen Abdruck im Kadett hinterlassen. Somit wäre der Kadett kein nur noch ein halber Opel. Den GTI-Fahrer freuts. Wo war der eigentlich zum Zeitpunkt des Unfalls, wenn die Ampel doch rot war? Fasst der GTI-Kofferraum mehr, als der vom Kadett? Inwiefern verschlechtert der Mercedesstern die Aerodynamik des Puntos? Hat der GTI überhaupt eine Zulassung? War er auch gelb?

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-116 / 3 Fehlerpunkte

Wer darf in eine so beschilderte Straße einfahren?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-116

Fahrzeuge im Durchgangsverkehr

Besucher der Bewohner

Bewohner

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.04-105-B / 3 Fehlerpunkte

Warum kann Befahren dieser ungleichmäßig beleuchteten Straße gefährlich werden?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.04-105-B

Weil Fußgänger, die in einem Dunkelfeld die Straße überqueren, leicht übersehen werden können

Weil schlecht beleuchtete Fahrzeuge in den Dunkelfeldern schwer zu erkennen sind

Weil entgegenkommende Kraftfahrzeuge erst spät zu erkennen sind

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.8.01-002 / 3 Fehlerpunkte

Wann werden im Verkehrszentralregister eingetragene Ordnungswidrigkeiten frühestens getilgt?

Nach einem Jahr

Nach zwei Jahren

Nach fünf Jahren