Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Führerschein (D)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern webde
10.06.2007, 22:29 Uhr

FS mit 17 (Darf man die Klasse M,L und S im Ausland fahren?)

Hallo,
ich bekomme in den nächsten meinen Führenschein mit 17, also die Prüfungsbescheinigung.

Darf ich dann die Klassen M, L und S im Ausland fahren?

MfG

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
10.06.2007, 22:43 Uhr

zu: FS mit 17 (Darf man die Klasse M,L und S im Ausland fahren?)

nein. b17 mit den eingeschlossenen klassen gilt nur im inland.

holger

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern webde
11.06.2007, 00:19 Uhr

zu: FS mit 17 (Darf man die Klasse M,L und S im Ausland fahren?)

Muss ich dann noch extra den Führerschein für die drei Klassen machen oder brauche ich dafür eine Sonderbescheinigung?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
11.06.2007, 07:48 Uhr

zu: FS mit 17 (Darf man die Klasse M,L und S im Ausland fahren?)

gegenfrage.
warst du in der fahrschule ?
lies einfach was in der bescheinigung steht. hast in d-land klasse msl, aber eben nur für hier. gültig bis du 18 bist, dann überall.

holger

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
11.06.2007, 18:18 Uhr

zu: FS mit 17 (Darf man die Klasse M,L und S im Ausland fahren?)

Ach ja, Kahleberger weiß wieder genau Bescheid. Sag mir doch mal bitte den "Geltungsbereich" der Klasse M! Nur weil es sich um eine nationale Klasse handelt, heißt das noch lange nicht, dass kein anderes Land diese Klasse anerkennt.

In Spanien dürfte es z.B. problemlos möglich sein, mit der Klasse M die Mopeds nach spanischem Recht zu fahren. Dazu müsste man sich aber von der deutschen Behörde zusätzlich zur BF17-Prüfungsbescheinigung einen "richtigen" Führerschein der Klassen M, L und S ausstellen lassen.

»Mir scheint, als werden die FE-Klassen und ihr Geltungsbereich im Theorieunterricht nicht oder nicht richtig erklärt. Hört im Unterricht keiner mehr hin?«

Bitte erkläre mir doch mal eben schnell, ob die Klasse M in Estland, die Klasse L in Rumänien und die Klasse S auf Zypern anerkannt wird. Dann hätte ich noch gerne die kongolesische Moped- und die peruanische Zugmaschinen-Definition.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern tolu
11.06.2007, 18:53 Uhr

zu: FS mit 17 (Darf man die Klasse M,L und S im Ausland fahren?)

das ist doch klar, dass alle denken die klassen gelten auch im ausland.
dieses gegenseitige anerkennen ist doch einer der grundgedanken der EU (nicht nur bei fs- klassen). ständig wird doch von gleichmachung gesprochen. woher soll dann ein 17 jähriger, der die zeit vor der EU nur aus dem geschichtsbuch kennt, wissen, dass eine klasse nur in D gilt. zumal andere klassen (z.b. B, A etc.) auch im ausland gelten?
da ist auch keine logik zu erkennen.
meine lösung: ganz oder gar nicht.
dank diese"anerkennungseuphorie" fährt auf unseren strassen z.b. auch dieser französische stinkende plastikmüll mit 45 kmh. nur ein beispiel von vielen.
also nicht immer dem TE die schuld geben.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern webde
14.06.2007, 21:57 Uhr

zu: FS mit 17 (Darf man die Klasse M,L und S im Ausland fahren?)

Dann könnte ich sozusagen dort fahren und meinen Rosaschein zeigen! Die machen doch eh nichts! Außer ich hab noch dazu keinen Helm an und der Scooter ist noch nicht angemeldet!

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-006-B / 3 Fehlerpunkte

Warum müssen Sie hier besonders vorsichtig fahren?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-006-B

Weil das von links kommende Auto Vorfahrt hat

Weil beim Bremsen erhöhte Rutschgefahr besteht

Weil ein Fahrzeug von rechts kommen könnte

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.09-002 / 3 Fehlerpunkte

Kann die Fahrtüchtigkeit schon durch verhältnismäßig geringe Mengen Alkohol beeinträchtigt werden?

Nein, geringe Mengen Alkohol haben nie Einfluss auf die Fahrtüchtigkeit

Ja, auch geringe Mengen Alkohol können die Fahrtüchtigkeit beeinträchtigen

Nein, wenn der Alkohol zusammen mit Kaffee getrunken wird

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.38-003 / 3 Fehlerpunkte

Wovor kann gelbes Blinklicht auf einem Fahrzeug warnen?

Vor einem Fahrzeug mit ungewöhnlicher Breite

Vor einem langsam fahrenden Großraumtransport

Vor Gefahren an einer Arbeits- oder Unfallstelle