Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jules17
12.04.2007, 22:11 Uhr

Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

hallo

war heute auf der A6 von Karlsruhe Richtung Heilbronn unterwegs.
Ich befand mich auf der mittleren Spur, vor mir...ein Stück entfernt auf der rechten Spur ein paar langsamere Fahrzeuge (LKWs), Geschwindigkeitsbegrenzung 120.
Hinter mir war niemand...die linke Spur ebenfalls komplett frei. Meines Wissens nach ist es OK, wenn ich die mittlere Spur durchgehend befahre, wenn auf der rechten Spur hin und wieder langsamere Fahrzeuge auftauchen und ich dabei niemanden behindere.
Ich blieb also auf der mittleren Spur, stellte keinerlei Hindernis oder ähnliches dar...die LKWs etwa 1 minute entfernt (hoch geschätzt...also wenn überhaupt). Wie gesagt, linke Spur frei...hinter mir auch.
Plötzlich kommt ein blauer Kombi und überholt mich rechts...auf meiner Höhe hupt er und die beiden Insassen winken. (nach der Devise: fahr gefälligst rechts, für mich typisches Oberlehrer-Verhalten)
Wenn der mich jetzt anzeigt...was passiert dann? Ich habe meiner Meinung nach nichts falsches gemacht...er dagegen schon...er hat knallhart rechts überholt.
Möchte nur mal eurere Meinung dazu hören.

danke

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Fahrschüler07
12.04.2007, 22:30 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

Wenn du deoch sagst, du hast nix falsches gemacht, wieso hast du dann angst vor ner anzeige?

Der wollte nur zeigen, wie schön er fahren kann, mehr nicht. Oder es war die Zivilpolizei höchstpersönlich....

Aber keine Angst, da wird nix weiter passieren. Ich an deiner Stelle hätte sogar noch etwas Gas dazu gegeben...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Michael (Wien)
12.04.2007, 22:37 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

»Meines Wissens nach ist es OK, wenn ich die mittlere Spur durchgehend befahre, wenn auf der rechten Spur hin und wieder langsamere Fahrzeuge auftauchen und ich dabei niemanden behindere.«

Falsch. Jedenfalls nicht, wenn "hin und wieder" für "noch ca. 1 Minute Fahrzeit entfernt" steht. Das ist klassisches Mittelspurdösen.

»Ich habe meiner Meinung nach nichts falsches gemacht ...«

Der Begriff Rechtsfahrgebot sagt dir aber schon was?

Anzeige wird sicher keine kommen. Und die Aktion des Blaukombilenkers war auch nicht in Ordnung. Mit "Fahr gefälligst rechts!" hat er in der beschriebenen Situation allerdings zweifelsfrei recht.

Gruß,
Mike

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
12.04.2007, 22:38 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

der gute mann hatte recht, du durftest dort nicht fahren weil die lücke zu gross war.
aber es wird keine anzeige kommen, vielleicht ist es aber beim nächstenmal die rennleitung...

holger

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern to
12.04.2007, 23:00 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

Rechtsüberholen ist verboten.

Wer jedoch ganz locker (und unter Einhaltung der Sicherheitsabstände nach vorne und hinten) rechts überholt werden kann, muss sich schon den Vorwurf gefallen lassen, ganz offensichtlich gegen das Rechtsfahrgebot verstossen zu haben.

»Meines Wissens nach ist es OK, wenn ich die mittlere Spur durchgehend befahre, wenn auf der rechten Spur hin und wieder langsamere Fahrzeuge auftauchen und ich dabei niemanden behindere.«

Du hast aber ganz klar jemanden behindert, weil Du eine der beiden Überholspuren blockiert hast, obwohl ausreichend Platz und Gelegenheit zum Wiedereinscheren nach rechts gewesen wäre. Dich hätten zwei oder noch mehr Autos gleichzeitig ganz regulär links überholen können, wenn Du den mittleren Fahrstreifen den Regeln entsprechend nach Beendigung des Überholmanövers geräumt hättest.

Wobei man natürlich erwähnen muss, dass sich das eine Unrecht nicht gegen das andere aufrechnen lässt.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
13.04.2007, 05:08 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

Also was Du gemacht hast war ganz klar falsch. Allerdings kommt ischer keine Anzeige, sonst könntest Du Gegenanzeige erstatten (er hat ja rechts überholt ;))

Mir fällt aber ein widerspruch in Deinem Beitrag aus:

"Hinter mir war niemand..."

"Ich blieb also auf der mittleren Spur, stellte keinerlei Hindernis oder ähnliches dar..."

"Plötzlich kommt ein blauer Kombi und überholt mich rechts...auf meiner Höhe hupt er und die beiden Insassen winken."

??

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Tierschützer
13.04.2007, 08:02 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

Ich versteh bloß nicht warum der Kombi rechts überholt hat! Links war doch eine Spur noch frei! Er hätte doch links überholen können und in Höhe deines Autos ein kurzes Handzeichen geben dass du links fahren sollst! Aber durch dass rechts überholen hat er nur sich und andere gefährdet!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
13.04.2007, 08:23 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

Das ist eine Eigenschaft, die man gerne den Deutschen nachsagt - warum nur? :)

Vielleicht eröffnet der Kombi-Fahrer bald einen Thread "Mittelspurschleicher - rechts überholt - Frau am Steuer??"

:-D

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern frage
13.04.2007, 16:30 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

»Ich versteh bloß nicht warum der Kombi rechts überholt hat! Links war doch eine Spur noch frei!«
Vllt. wollte er demonstrieren, wieviel Platz auf der rechten Spur noch war ...
Richtig war das trotzdem nicht.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lothar
13.04.2007, 17:20 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

1. Selbstverständlich ist es verboten, rechts zu überholen.
2. Die mittelere Spur zu blockieren ist auch verboten. Wir haben ein Rechtsfahrgebot. Die mittlere Spur ist nur zum Überholen da.
»
Ich versteh bloß nicht warum der Kombi rechts überholt hat! Links war doch eine Spur noch frei!
«

3. Du nötigst jemanden, der sich richtig verhält (nämlich die rechte Spur benutzt) dazu, 2 mal die Spur zu wechseln, um dich zu überholen, und weitere 2 mal wieder zurück zu wechseln, um anschließend wieder die (richtige) rechte Spur weiter zu benutzen. Jeder Spurwechsel ist potenziell gefährlich. Das ist eine Behinderung des nachfolgenden schnelleren Verkehrs. Evtl. sogar eine Gefährdung (je nach Auslegung).

Der Rechtsüberholer war sicherlich kein Oberlehrer, sondern einfach nur genervt, weil mittlerweile sehr viele Autofahrer meinen, die rechte Spur sei nur für Lkw da. Das führt besonders Sonntags, wenn wenig Lkw unterwegs sind zu der perversen Situation, dass die linke und die mittlere Spur brechend voll sind, während sich auf der rechten Spur die Hasen "gute Nacht" sagen. Das ist nicht der Sinn einer 6-Spurigen Autobahn.

Gruß
Lothar

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Volltreffer
13.04.2007, 18:18 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

Das ist genau die Sorte Penner die einen zur Weißglut bringt, ich meine den TE, nicht den Kombifahrer.

Was hinter ihm los ist merkt der Goofy überhaupt nicht, zuckelt völlig verschlafen und selbstzufrieden durch die Lande, kann sich nicht vorstellen, daß derjenige der ihn überholen will nicht unbedingt der Schnellste ist und vielleicht seinerseits auch überholt werden könnte.
Dank solcher Schlafmützen werden dann andere zu scharfen Bremsungen, Rechtsüberholen und ähnlichen Schrecknissen verleitet.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
14.04.2007, 07:37 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

Volltreffer!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jules17
14.04.2007, 15:31 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

Ich muss jetzt doch noch mal was dazu sagen...meine Beschreibung hört sich da doch anders an, als es tatsächlich war. Die 1 Minute war wirklich sehr sehr hochgegriffen...ich habe gerade eben eine schlange lkws überholt...dann kam ein freiraum und dann wieder eine schlange...der Herr, der mich rechts überholt hat, musste sogar wieder nach links ausscheren, weil vor ihm die LKWs kamen.
Und wirklich niemand wurde hier zu scharfen Bremsungen geschweige denn rechts überholen verleitet...zumal der überholende ebenfalls hinter mir auf der mittleren Spur war, er hätte nur links überholen müssen...war ja alles frei

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
14.04.2007, 16:47 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

Für einen Überholvorgang darfst Du maximal 20 Sekunden brauchen! - Das sagt die Regel, auch wenn alle Spuren der gesamten Autobahn komplett frei sind, musst Du rechts fahren.

Natürlich sehe ich den Kombifahrer als den Vollhor**

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Fahrschüler07
14.04.2007, 18:44 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

Ich würde mich bestimmt auch nicht zwischen 40 Tonnern einordnen, nur weil da ne Lücke ist. Dann zieh ich auch zügig durch und fahr dann halt mal 160-170...und dann rechts rüber.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Volltreffer
14.04.2007, 22:47 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

07, in dem angesprochenen Falle war eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 120 km/h............

Der TE zeigt sich dennoch uneinsichtig was das Rechtsfahrgebot anlangt, doese Typen sind etwa genau so unerträglich wie Drängler, stellen m.E. kein geringeres Gefahrenpotential wie diese dar.

Sehr witzig wenn solche Tränen dann noch mit 90 auf der mittleren Spur rumgurken, dann muß man mit dem Bus von rechts nach ganz links und wieder retour, wirklich putzig, vor allem wenn dann noch ein wesentlich schnellerer von hinten kümmt während man sich vorbeiquält.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Fahrschüler07
15.04.2007, 11:11 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

Ja okay, mit der Begrenzung habe ich übersehen. Aber wenn sie mit 120 mehrere langsammere Fahhrzeuge auf der mittleren Spur überholt ist das doch okay, oder gelten die 120 nicht für alle 3 Spuren?

Da kann/darf ja eh keiner schneller fahren.

Klar sollte man sich schon ans Rechtsfahrgebot halten und wenn Platz ist rechts rüber.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lothar
15.04.2007, 11:43 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

»Und wirklich niemand wurde hier zu scharfen Bremsungen geschweige denn rechts überholen verleitet...zumal der überholende ebenfalls hinter mir auf der mittleren Spur war, er hätte nur links überholen müssen...war ja alles frei «

Hm. Oben hast du noch geschreiben:
»Wie gesagt, linke Spur frei...hinter mir auch.«

Wie wars denn nu richtig?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jules17
15.04.2007, 20:53 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

hinter mir war frei...bis eben dann der kombi kam...der ja ebenfalls in der mitte fuhr, dann nach rechts fuhr, überholte, und gleich wieder in die mitte einscheren musste, weil da die lkws kamen

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
16.04.2007, 05:59 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

Da hat sich einer einen Witz gemacht, aber wenn der Kombi es schafft, Dich zwischen den LKW rechts zu überholen, dann ist auch genug Zeit, das Rechtsfahrgebot zu beachten!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Waechter im All
16.04.2007, 16:16 Uhr

zu: Mittlere Spur - rechts überholt - Oberlehrer?

Jepp! GENAU das ist es!
Und jetzt Punkt, Ende, Aus!

Es scheint alles gesagt!

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-002 / 3 Fehlerpunkte

Was müssen Sie bei diesem Verkehrszeichen berücksichtigen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-002

Bei längerer Betätigung der Bremse kann die Bremswirkung nachlassen

Die Bremswirkung wird besser, wenn kein Getriebegang eingelegt ist

Der Bremsweg ist im Gefälle länger als in der Ebene

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-001 / 3 Fehlerpunkte

Wo ist das Halten verboten?

An engen und an unübersichtlichen Straßenstellen

Unmittelbar hinter Fußgängerüberwegen

Auf Bahnübergängen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-128 / 3 Fehlerpunkte

Wie verhalten Sie sich bei diesem Verkehrszeichen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-128

Sie dürfen nicht schneller als 60 km/h fahren

Sie müssen mindestens mit 60 km/h fahren, sofern Sie nicht aus Gründen der Verkehrssicherheit langsamer fahren müssen

Sie dürfen diese Straße nicht benutzen, wenn Sie nicht mindestens 60 km/h fahren können oder dürfen